Berufe im Wirtschaftsbereich

Professionen im Wirtschaftssektor

internationalen Berufen im Wirtschaftsbereich? - Diskussionsgrundlage Guten Tag, was sind die Berufe, in denen Sie im Bereich Wirtschaft/Management tätig sind, aber nicht nur in Deutschland eingesetzt werden? Für jemanden, der Erfahrung in Wirtschaft oder Verwaltung hat und mehrere Fremdsprachen beherrscht. Bei mir ging es um eine Verbindung zwischen zwei Handelsunternehmen oder so.

Weiß jemand etwas darüber? P.S.: Ich habe kürzlich ein vergleichbares Topic veröffentlicht, aber ich fand es zu unübersichtlich, wenn ich in dem vorherigen Beitrag fragte.

Wörterbuch: Wirtschaftszweige - auch für Kind verständlich

Im Laufe der Zeit hat sich über auf dem Weg in die Moderne zu einem nahezu unüberschaubare Fülle von Berufsgruppen und Produktionstechniken für Waren weiterentwickelt. Wer sich lässt näher ansieht, kann leicht Ordnung in dieses vermeintliche Berufschaos schaffen. Dazu unterteilen die Ökonomen das wirtschaftliche Leben in Bereiche, die sie mit den Lateinbegriffen primär (erste), sekundär (zweite), tertiär (dritte) und quartär (vierte) fortlaufend numerieren.

Ähnlich wie die Bindeglieder einer großen Wertschöpfungskette hängen die Branchen zusammen. Interessanterweise spiegeln die Wirtschaftsbereiche auch die wirtschaftliche Entwicklung wider. Unter primäre finden Sie alle Tätigkeiten Seiten, die sich mit der Förderung von natürlichen Produkten und Ressourcen befassen. Zu den Wirtschaftszweigen dieses Bereichs gehören die Land- und Forstwirtschaft sowie die Fischwirtschaft. Das Tätigkeiten im Bereich primären hat die Traditon längste.

Im hoch entwickelteren Ländern, den Industrieunternehmen, ist der Marktanteil von Beschäftigten im primären-Bereich deutlich geringer als im wenig erschlossenen Beschäftigten. 60-prozentige Beschäftigten im Bereich primären, 30-prozentige Beschäftigten im Bereich sekundären, 10-prozentige Beschäftigten im Bereich tertiären. 3 Prozentpunkte Beschäftigten im Bereich primären, 32 Prozentpunkte Beschäftigten im Bereich sekundären, 65 Prozentpunkte Beschäftigten im Bereich tertiären.

Unter sekundäre sind alle Tätigkeiten für die weitere Verarbeitung von Ausgangsstoffen zu Fertigprodukten oder Halbfabrikaten, d.h. der Warenherstellung und -verarbeitung, zusammengefasst. Damit sind alle Bereiche der Wirtschaft, des Handwerks und des Bergbaus abgedeckt. Die sekundäre-Branche hängt unterscheidet sich von der primären-Branche dadurch, dass sie auf natürliche Produkte setzt. Auch viele Branchen im Bereich sekundären hängen unterscheiden sich.

Auch wenn es beim Mining um die Gewinnung von Bodenschätzen wie Mineralen und Erze geht, wird es nicht primären, sondern auch der sekundären-Bereich gezählt. Eine starke ausgeprägter sekundärer Branche mit einem hohen Prozentsatz an Beschäftigten ist ein Merkmal für hoch entwickelt für hoch entwickelt. Dies gilt auch für alle Leistungen, die nicht in den Bereich primären oder sekundären gehören.

Im Bereich tertiären können die Schlussprodukte im übertragenen Sinne nicht von Menschenhand erfasst werden. Die Hauptwirtschaftsbereiche des tertiären-Bereichs sind unter anderem: Gewerbe und Transport, Fremdenverkehr, Bildung (Schulen und Universitäten), Gesundheit, Verrichtungen, Banken, Medien der Medien (Fernsehen, Radio und Presse), Justiz und Rechtssysteme, Sicherheit und die Internet-Adresse des Landes ( "Streitkräfte",) von der Polizei und den Militärbehörden. Die von Regierungsbehörden erbrachten Leistungen gehören in den so genannte öffentlichen Bereich, der übrige Teil in den Privatsektor.

In der Dienstleistungsbranche tröpfelt eine bunte Mixtur aus verschiedenen Berufen: Verkäufer, Rechtsanwälte, Richter, Täubchenführer, Lehrende, Kellner, Ärtze, Bürgermeister, Busfahrer, Redakteure, LKW-Fahrer, Banker, Bankangestellte, Sozialarbeiter, Museumsführer, Friseur, Computerprogrammierer, Architekt und so weiter und so fort. Mit zunehmender Entwicklung der nationalen Wirtschaft eines Staates arbeitet der Mensch umso mehr im Bereich der tertiären Branche. Bereits heute gibt es echte Dienstleistungsunternehmen wie in den USA und in Deutschland: Hier sind mehr als die Hälfte aller Beschäftigten im Bereich tertiären tätig.

In letzter Zeit gab es Bemühungen, eine vierte einzuführen hinzuzufügen. SectorIs in einem Wort: Was erzeugt, welche Branchen deckt es ab?

Mehr zum Thema