Berufe im Theater

Tätigkeiten im Theater

Auf der Bühne und im Theater stellen wir Ihnen verschiedene Berufe vor, mit denen Sie Ihren Traum verwirklichen können. Die Seiten in der Kategorie "Theaterberufe". Individuelle Theaterschaffende Berufe Colours schafft Atmosphäre auf der Buehne, aber auch Menschen und Funktionen in Kostümen koennen durch Colours hervorragend charakterisiert werden. Die Färberin (Kostümmalerin) ist ein Handwerk, das vom Theater mehr vom Handwerk als von der Industrie her gesehen werden muss. Die Färberei sollte ein spezielles Gespür für die Farbe und die nötige Zeit haben, um nach Farbmustern von Stoffen oder Schuhen genau nachzufärben oder zu malen.

Geringste Farbabweichungen vom gegebenen Raster können dazu führen, dass eine bestimmte Lichtfarbe im Licht der Bühne völlig anders erscheint als beabsichtigt. Sie sind oft sensibel oder sehr wertvoll und tolerieren kein häufiges Ein- und Ausfärben. Oftmals müssen Schablonen für Textildrucke hergestellt oder Gewebe frei nach einem Schema lackiert werden, sehr oft werden auch Textilmaterialien mit Airbrush verarbeitet.

Oftmals wird der Kostümfarbstoff mit dem Handwerker (vgl. dort) in einer Gemeinschaftsabteilung kombiniert. Die Färberei ist, wie der Handwerker, vor allem in großen Haushalten zu Hause; in kleinen Haushalten wird diese Aufgabe oft von Kostümassistentinnen, Gaststudenten oder von den Modedesignern selbst erledigt. Ein gutes künstlerisches Wissen und ein überdurchschnittlich gutes Mal- und Zeichengeschick sind Grundvoraussetzungen für die Ausübung dieses Berufs.

Anfänger in diesem Berufsstand haben oft ein Studium der Kunst abgeschlossen, teilweise im grafischen oder pädagogischen Umfeld. Oftmals sind auch Berufe im Handwerk eine Basis.

Musikunterricht:'Berufe im Theater'.

In dieser Lerneinheit werden ausgesuchte, beispielhafte Berufe aus dem Opern- und Theaterbereich vorgestellt. So haben die Kinder der neunten oder zehnten Klasse die Möglichkeit, berufsvorbereitend zu lernen. Die Lerneinheit soll den Kindern einen Einblick in einen ausgewählten Berufsquerschnitt im Opern- und Theaterbereich geben: vom Schriftsteller, Lichttechniker und Bühnenarbeiter über den Dirigentenberuf, Visagist und Proquisiteur bis hin zum Schriftführer, Prompter und Toningenieur.

Der Lernende erhält eine Vorselektion von ca. 20 Ausbildungsberufen und wählt einen spannenden Ausbildungsberuf für die eigene Forschung aus. Er informiert sich über die notwendigen Rahmenbedingungen und die Stellenbeschreibung.

Mehr zum Thema