Berufe im Sozialen Bereich mit Abitur

Sozialberufe mit Abitur

Was sind die Stärken im Sozialbereich? Interessieren Sie sich für soziale Berufe und eine Ausbildung in diesem Bereich? Interessierte an Sozialberufen haben viele Fragen: Welche Berufe gibt es im Sozialbereich?

diakonisches Online-Portal Sozialer Berufe: Kreissozialverband im Kreis Esslingen und Umgebung der Stadt Essen

Interessierte an Sozialberufen haben viele Fragen: Welche Berufe gibt es im Sozialbereich? Was sind meine Karrieremöglichkeiten als Sozialökonomin oder -pädagogin? Wie kann ich einen Sozialberuf mit einem Volontariat oder einem dualen Studiengang kennenlernen? Auf diese und viele andere Fragestellungen zu sozialen Berufen findet man Antwort unter www.social.de.

Mit dem interaktiven Online-Portal "Soziale Berufe sind nicht jedermanns Sache" bietet die diakonische Landesregierung jungen Menschen Informationen zu Ausbildung, Studium und Beruf. Seniorenpflege, Pflege und Beschäftigungstherapie, Sozial- und Religionsunterricht, Heilpädagogik und Hauswirtschaftslehre - diese und viele andere Berufe können Sie in der Chakonie erlernen. Rund dreißig Berufe und Ausbildungsgänge präsentiert das Online-Portal mit Videoberichten und Portraits von Praktikanten und Studenten.

Anhand dieser können Sie feststellen, ob Sie die Art von Person sind, mit der Sie zusammenarbeiten möchten und welcher Berufsstand am besten zu Ihren Haltungen und Vorstellungen paßt. Über den Navigator des Trainingszentrums können Sie auch bundesweit nach Institutionen der diakonischen Institutionen aufsuchen. Auf der Jobbörse findest du auch Stellenangebote für Lehrstellen, Ausbildungsplätze und Jobs für Berufsanfänger.

Sozialberufe

Die sozialen Berufe sind vielseitig, vielschichtig, bieten Weiterbildungsmöglichkeiten und verleihen persönliche Bedeutung. Im sozialen Bereich ist die Vielfalt so groß, dass es für Sie als Anfänger oder Transferpassagier einen eigenen Zugang gibt, der Sie in ein erfülltes Arbeitsleben in der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe, in der Altenpflege, in der Arbeit mit Behinderten, in der Grundschulbildung oder in der Hilfe für gefährdete Menschen führen kann. Auf den folgenden Webseiten können Sie sich entscheiden, ob und welcher Sozialberuf für Sie in Frage kommt.

Zahlreiche Sozialeinrichtungen stehen interessierten Schülern oder Quereinsteigern offen, die für einige Tage einen Blick auf ein Berufsfeld werfen wollen. Eine fachliche Empfehlung zur angestrebten Berufsausbildung kann in der Regelfall auch von den zuständigen Fachschulen eingeholt werden (z.B. für die Kinderbetreuung, die Seniorenbetreuung, die Heilpädagogik, den Beruf des Erziehers....). Wenn es sich um eine Schulung in der Umgebung von Würzburg handelt, steht Ihnen der Diözesancaritasverband Würzburg mit Informationen und Ratschlägen zur Seite.

Jedes Jahr veröffentlicht die unterfränkische Landesregierung eine Rangliste der Berufsschulen in der Region. Ein guter Einblick in die katholischen Schul- und Fachhochschulen, an denen man Sozialberufe lernen kann, findet sich auf der Informationsseite www.caritasjobs-bayern. de des BSC. Wenn Sie mit unterschiedlichen Sponsoren in ganz Bayern nach unterschiedlichen Bildungseinrichtungen Ausschau halten möchten, werden Sie auf der Website http://www.km.bayern.de/schueler/schulsuche. des Bayrischen Kultusministeriums unter http://www.km.bayern.de/schueler/schulsuche. finden, was Sie benötigen.

Wenn Sie nach dem Abitur oder der Berufsausbildung an ein Fachstudium denken, finden Sie unter http://www.hochschulkompass. einen guten Überblick über die Städte und ihre Angebote. Wo Sie beispielsweise einen Bachelor-Abschluss in Sozialarbeit, Sozialpsychologie, Gesundheitswesen, Heilpädagogik oder Grundschule machen können, erfahren Sie hier. Zusätzlich zum normalen Gehalt, das Sie als Auszubildender oder Praktikant je nach Tätigkeitsbereich bekommen können, gibt es weitere Einsatzmöglichkeiten, den Weg zu Ihrem Traumjob wirtschaftlich zu ebnen.

Auf der Website www.arbeitsagentur.de stellt die BA eine Fülle von Angeboten zur Finanzierungsmöglichkeit von Berufsausbildung und Studien sowie zur Qualifizierungsförderung zur Verfuegung. de /publikationen / eine Broschuere mit dem Thema "Ausbildung in der Nebenbeschaeftigung - Übersicht ueber Finanzierungsmodelle zur Verfuegung". Auf der Website www.altenpflegeausbildung. network stellt das Bundesfamilienministerium unter anderem eine Initiative zur Verstärkung der Aus- und Fortbildung in der Seniorenpflege vor, z.B. über Vorschriften zur Umschulungsförderung zur Altenpflegerin.

Mehr zum Thema