Berufe im öffentlichen Dienst mit Abitur

Öffentliche Berufe mit Abitur

In technischen Berufen wird jedoch in der Regel eine Ausbildung angeboten. ihre Arbeit mit einem dualen Studium fortzusetzen oder das Abitur nachzuahmen. Karriere nach dem Abitur (öffentlicher Dienst?) Hallo, im Jahr 2014 werde ich wahrscheinlich mein Abitur machen, also entscheide ich mich nun unter müsste, was ich nach der allgemeinen Universitätsreife tun möchte. An einer unserer Berufsschulen im Kreis gab es heute einen Berufsauskunftsmarkt, in dem die verschiedensten Betriebe (aber auch Behörden) mitwirken.

Besonders gefreut haben mich zwei Behörden (da ich nach der Schulung vorzüglich in den öffentlichen Dienst möchte).

Außerdem habe ich die drei Leute gefragt, ob ich mit einem Schulabschluss auch in den Mitteldienst gehen könnte. Dann wurde mir gesagt, dass dies möglich wäre, aber ich sollte lieber in den höheren Dienst gehen. Inspiriert durch meine Laufbahn als Beamter im Steueramt wollte ich unter natürlich wissen, ob eine solche Schulung auch in der Bezirksverwaltung durchgeführt wird.

Im Prinzip werden in der Bezirksverwaltung nur zwei Berufe ausgeschrieben. Unter würden werden dort unmittelbar Ausbildungsplätze zum Diplom-Administratorin oder zum Diplomkaufmann ausgeschrieben. Auf meine Anfrage, ob man beim Abitur für eine Berufsausbildung zum Verwaltungsassistenten überqualifiziert ist, wurde beiden Vertretern eideisch verweigert. Mit der netten Frau bedeutete das auch, dass ungefähr 90% aller Praktikanten im Kreisverwaltungsabitur. hätten. Außerdem ist sie hätte Abitur und konnte zum Dipl. -Verwaltungsfachwirtin (geh. Beamtenlaufbahn) weitergebildet werden.

Auf einer empfände habe ich eine offizielle Schulung gemacht, die so gut wie möglich war. Mitarbeiter: Außerdem weiß ich nicht so recht, ob ich für eine Studie die Leistungsbereitschaft und den notwendigen Durchhaltewillen hätte studiere. Ich könnte eine solche Erziehung tatsächlich ohne Probleme durchlaufen. 18.04.2013 - 18:10:38 Titel: Lerne zunächst den Unterscheid zwischen einem Verwaltungsfachmann und einem Diplom-Verwaltungswirt, bevor du hier etwas willst.

18 Apr 2013 - 18:20:49 Titel: Dies ist ein sehr fruchtbarer Arbeitsbeitrag, der auch für ein angenehmste Arbeitsklima hier im Jahr..... 18 Apr 2013 - 18:30:15 Titel: truff hat folgendes geschrieben: Eine Ausbildung empfehlen wir Ihnen unter Verkäufer oder so. 1800 als 1300. Die Obergrenze hängt hängt also ganz wesentlich von den Freibeträgen ab, ob Sie z.B. mehrere Söhne haben oder verheiratet sind, aber auch das Lebensalter oder die Dauer Ihres Aufenthaltes hat viel Einfluss auf das Kapital, denn Sie erhöhen alle paar Jahre immer wieder ein Niveau.

3000 sind schon mal möglich. Die Tische dazu sind alle auf den Webseiten der ämter zu sehen. Als diplom financialzwirt kann man nach 10 Jahren übrigens OHNE steuerberaterprüfung als solche bearbeiten. In der Branche sind diese auch begehrt. Nur die Schulung im Mitteldienst bringen nichts als Erfahrungen.

18. April 2013 - 21:29:26 Titel: Moin, wenn Sie die Möglichkeit haben, nutzen Sie die Laufbahn im öffentlichen Dienst und lassen Sie Angestelltenverhältnis in Ruhe. Dafür hat sich jedoch spätestens nach dem Training eingesetzt. 18 April 2013 - 23:10:01 Titel: Ich verlasse die Zwischenkarriere eines Beamten unter für . So schließe ich entweder mit einem Abschluss in Finanzwesen ab (wenn ich ausgewählt werde) oder lerne eine Lehre als Verwaltungsassistent.

Mit einer soliden (anerkannten!) Bildung kannst du nichts Falsches tun, oder? Dabei könnte man dann auch etwas ganz anderes lernen, ohne den Kauf an die öffentliche Hand zu binden. Daher gefällt mir die Berufsausbildung zum Verwaltungsassistenten derzeit etwas mehr..... Oder ich absolviere eine Lehre in der Privatwirtschaft.

15 April 2013 - 15:17:58 Titel: Den mD habe ich einmalig unter für beantragt. Das ist alles, was er sagte, für kam sowieso nicht in Betracht. 18 April 2013 - 22:00:27 Titel: Moin, noch einmal der Tipp: Lassen Sie den Verwaltungsangestellten mit Ihrem Akademiker allein. Dies sind die idealen Möglichkeiten für Für Mädchen, die einen gut gestellten Lebenspartner haben und das Kapital "nicht brauchen".

Für Männer, die eine Gastfamilie gründen wollen, die Angestelltenverhältnis nichts mitbringt. Die Überschrift: Beiträge zeigt den zuletzt gezeigten Namen an: Sie können in diesem Diskussionsforum keine Beiträge posten. Sie können nicht auf Beiträge in diesem Diskussionsforum mitmachen. Sie können Ihre Beiträge in diesem Diskussionsforum nicht ausfüllen. Sie können Ihre Beiträge in diesem Diskussionsforum nicht löschen.

Sie können nicht an Abstimmungen in diesem Bereich teilnehmen.

Mehr zum Thema