Berufe für Sehbehinderte

Ausbildungsberufe für Sehbehinderte

Bundesverband der blinden und sehbehinderten Schüler und Fachleute e. Berufe für blinde und sehbehinderte Menschen. Jobinformationen für sehbehinderte und sehbehinderte junge Menschen In vielen Berufsfeldern können blinder und schwer sehbehinderter Jugendlicher eine Schulausbildung durchlaufen. In einer technischen Blindengrundausbildung können Sie als Berufsvorbereitung viele Fähigkeiten erwerben, die Ihnen einen besseren Weg im Berufs- und Alltagsleben ermöglichen. Weitere Informationen dazu und welche Berufe für Sie besonders gut sind, erfahren Sie in den nachfolgenden Ausschnitten.

Diese Talente machen Menschen mit schwerer oder vollständiger Sehbehinderung für einige Berufe besonders gut nutzbar. Dazu gehört zum Beispiel der Berufsstand des Meisters oder Stimmgerätes. Natürlich können diese Berufe auch von Menschen mit guter Sehkraft gelernt werden. Aber es gibt auch Berufe, die eigens für sehbehinderte und schwer sehbehinderte Menschen konzipiert wurden.

Eine Berufsausbildung zur Tastprüferin wurde bisher nur blinden und schwer sehbehinderten Menschen ermöglicht. Im Vorfeld der 9-monatigen Schulung wird in einem Sondergespräch festgestellt, welcher Bewerber die notwendige Sensibilität in den Händen hält und für diesen Berufsstand ausreicht. Unter den folgenden Verknüpfungen können Sie mehr über die Schulung erfahren.

Im Rahmen dieses Trainings lernen Sie die vorbeugende, rehabilitierende und therapiebegleitende Fußpflege. Der BFW Mainz bildet sehbehinderte, seh-, blind- und hörbehinderte Kinder aus. Das integrierte Training erstreckt sich über 2 Jahre. Die Berufsgruppe der Fußpfleger kann in unterschiedlichen Bereichen praktiziert werden und hat gute Perspektiven für die Zukunft. Mit einer neuen Fortbildung für schriftliche Dolmetscherinnen und Dolmetscher setzt das Berufs-förderungswerk Würzburg ein Zeichen.

Die Fortbildung ist für sehbehinderte und sehbehinderte Menschen gut gerüstet und eröffnet neue Anwendungsgebiete. Das 9-monatige Training umfasst das Eigenstudium am PC und die Präsenzphase im BFW Würzburg. Die Firma (Blista) bildet zwei interne IT-Ausbildungen für sehbehinderte und sehbehinderte Menschen aus. Der Ausbildungsberuf zum Kaufmann für Informationstechnologie ist kaufmännischer Natur. Der Fachinformatiker für Applikationsentwicklung wird verstärkt IT-orientiert ausgebildet.

Alles über die beiden Ausbildungsberufe können Sie hier nachlesen: Was für Anforderungen Sie an das Training haben sollten, was Sie während des Trainings lernen können und wo Sie später weiterarbeiten können. Neben den beiden IT-Berufsausbildungen werden in der Blista-Berufsschule für Assistenzberufe auch zwei Ausbildungsgänge angeboten. Hauptanwendungsgebiet des Kaufmanns für Informatik sind Büroarbeiten an computerunterstützten Arbeitsstätten in den Bereichen Wirtschaft, Handwerk und Dienstleistungen.

Auf dieser Seite können Sie alles über die Stellenbeschreibung und die Schulung mitlesen. Dieses Training ist besonders geeignet für Studenten mit Sprachtalent, die ihre Talente professionell nutzen werden. Der Schwerpunkt des Trainings liegt auf den Sprachen Deutsch, Italienisch, Französisch y Spanisch. der Schwerpunkt liegt auf den Sprachen Deutsch, Italienisch und Japan. Darüber hinaus lernen Sie, wie Sie mit modernen Informations- und Kommunikationstechnologien Geschäftsprozesse managen und Büroprozesse steuern.

Im Rahmen der Schulung ist ein 4-wöchiges Berufspraktikum vorgesehen. Weitere Infos zur Stellenbeschreibung und zur Berufsausbildung finden Sie hier.

Mehr zum Thema