Berufe für Informatiker

Informatikerberufe

Bindestrich Informatiker mit dem Zusatznutzen IT-Interessierten bieten sich neben dem allgemeinen IT-Wissen vielfältige Chancen, zusätzliches Fachwissen zu erlernen. "â??Ich hatte bereits Grundlegende Kenntnisse der Computerwissenschaften und wollte sie erweitern â?" und ich wollte auf jeden FÃ?

lle etwas mit der GeschÃ?ftstÃ?tigkeit anfangenâ??, erklÃ??rt die 21-JÃ?hrige, die sich nun in ihrem fÃ?nften Fachsemester befindet und sich fÃ?r die Spezialisierung auf die Betriebswirtschaftslehre entschieden hat.

"Nach dem Bachelor-Abschluss möchte die Nachwuchsinformatikerin in der Unternehmensberatung tätig werden und sich mit Fragen wie Business Analytics auseinandersetzen. "â??Das vernetzte Denkvermögen aus der Computerwissenschaft und das Wissen aus dem betriebswirtschaftlichen Teil meines Studiengangs werden sicher sehr nÃ??tzlich seinâ??, ist Lena Aurnhammer Ã?berzeugt. Dass in Zukunft weitere Schwerpunkte gesetzt werden, vermuten Stephan Puls, Karriere- und Studioberater bei der Düsseldorfer Arbeitsagentur, vor allem als Studiengang: "Es muss zwischen Abschlüssen unterschieden werden, die es Ihnen ermöglichen, in zwei Arbeitswelten - zum Beispiel Informationstechnologie und Betriebswirtschaftslehre - zu agieren, und Abschlüssen, die es Ihnen ermöglichen, als Fachinformatiker zu agieren.

"Wenn Sie sich Ihrer Ausrichtung sehr wohl bewusst sind, z.B. aufgrund von Praktika, denke ich, dass solche fachspezifischen Ausbildungen Sinn machen. "Um als Fachmann zu wirken, könnte man sich aber erst später einem Gebiet widmen, zum Beispiel im Meister. Ob IT-Ausbildung oder allgemeiner IT-Abschluss: Mit relevanter praktischer Erfahrung und angemessener Fortbildung ist die Arbeit in IT-Fachberufen tatsächlich immer möglich, sagt die Berufsberaterin.

In jedem Falle müssen sich Fachinformatiker mit theoretisch komplizierten Fragen auseinandersetzen und sich für das Fachgebiet Mathe begeistern, "weil dies das Werkzeug des Handwerks des Informatiker ist - und zwar branchenunabhängig ", sagt Prof. Dr.-Ing. Peter Liggesmeyer, Vorsitzender der Ge-sellschaft für Informationswissenschaft. Kommunikationsfähigkeit ist auch deshalb von Bedeutung, weil die IT heute in einem professionellen Umfeld stattfindet, das sehr arbeitsteilig ist - so arbeiten Sie sehr oft im Arbeitsteam (siehe Gespräch "Kann in vielen Einsatzbereichen eingesetzt werden").

Die Fachkräfte sind immer gefragt: "Im Jahr 2015 hatte die BA im Durchschnitt rund 11.400 Stellenangebote für IT-Mitarbeiter im Portfolio", erläutert Ralf Beckmann, Arbeitsmarkt-Experte bei der BAV. Dies waren sieben Prozentpunkte mehr als im Jahr zuvor und zugleich der bisher beste Wert seit 2007. "Der erfreuliche Entwicklungstrend trifft auch auf Fachinformatiker zu", unterstreicht Ralf Beckmann.

Den weitaus größten Teil der Stellenausschreibungen für IT-Spezialisten kamen aus der IT-Branche (31 Prozent). Obwohl die Anzahl der arbeitslosen IT-Mitarbeiter im Jahr 2015 leicht angestiegen ist, "ist die Wahrscheinlichkeit, dass IT-Mitarbeiter ohne Arbeit sind, geringer als bei vielen anderen Berufsgruppen", so der Arbeitsmarkt-Experte. Die Anzahl der sozialversicherungspflichtigen IT-Mitarbeiter steigt insgesamt: Im Jahr 2015 waren es rund 687.000 IT-Spezialisten - vier Prozentpunkte mehr als im Vormonat.

Die Statistik zeigt jedoch nicht, wie viele dieser Mitarbeiter in einem IT-Fachberuf arbeiten. Informationsportal der Studienstiftung in Zusammenarbeit mit der BAG. Als Interessensvertreter von mehr als 2.400 Firmen in der Digitalwirtschaft ist der Verband Informations- und Telekommunikationswirtschaft, Telekommunikations und neue Massenmedien e. V. tätig. Der BITMi ist mit 1.500 Mitgliedsunternehmen der grösste Branchenverband für ausschliesslich mittelgrosse deutsche IT-Firmen.

Informatiker, Informatiker, Lehrer, Praktikanten und Studenten können sich über das GI miteinander verbinden und Informationen austauscht. Das BVMI ist Anlaufstelle für fachpolitische Fragestellungen und veranstaltet Fortbildungen im Fachbereich Medizininformatik.

Mehr zum Thema