Berufe für Fachhochschulreife

Ausbildungsberufe für die Fachhochschulreife

In Deutschland sind technische Assistenten Teil der Berufsbezeichnungen. Erlangung der Fachhochschulreife neben der vollen beruflichen Tätigkeit und damit Zulassung zu allen Studiengängen an Fachhochschulen in Deutschland. Bauer mit Fachhochschulreife. In der Berufsausbildung neue Wege gehen. Natürlich ist mit der Fachhochschulreife oder dem Abitur auch ein Studium möglich.

Berufsgruppen

Erlangung der Fachhochschulreife neben der vollen Erwerbstätigkeit und damit Zulassung zu allen Fachhochschulstudiengängen in Deutschland. Das Training erstreckt sich über zwei Jahre und ist teilzeitlich. Die Kurse finden jeweils einmal pro Woche an einem Tag und jeden Sonnabend oder an zwei Abenden und jedem zweiten Sonnabend im Joblichen Schkeuditz statt. Übernahme der Fachhochschulreife und damit der Zugangsqualifikation zu allen Fachhochschulstudiengängen in Deutschland.

Das Training erstreckt sich über zwei Jahre hauptberuflich. Die Kurse finden im Berufslichen Schkeuditz statt. Sie als Eisenbahnmitarbeiter (m/w) im operativen Dienst des Speziallokomotivführers und -transportes betreiben die Lokomotiven (z.B. Diesel- oder Elektrolokomotiven, Waggons, Rangier- oder Fernlokomotiven), testen sie und führen die Reisen durch. Sie haben eine 3-jährige Berufsausbildung, d.h. Sie haben einen Ausbildungsstellenplatz in einem Eisenbahnbetrieb (Ausbildungsbetrieb) und besuchen gleichzeitig die Berufsfachschule.

Von den meisten Firmen wird ein mittleres Bildungsniveau erwartet, vor allem Begeisterung für die Bereiche Bauphysik und Mathe (z.B. muss man das Eigengewicht der zusammengebauten Fahrzeuge oder den Bremsabstand errechnen können ) und Technik/Arbeiten (z.B. muss die Arbeitssicherheit überprüft oder Instandhaltungsarbeiten durchgeführt werden).

Bei den oben aufgeführten Erfordernissen handelt es sich um Grundvoraussetzungen für die Schulung zum Eisenbahnmitarbeiter (m/w) im operativen Dienst im Bereich Lokomotivführer und Verlad. Übernahme der Fachhochschulreife und damit der Zugangsqualifikation zu allen Fachhochschulstudiengängen in Deutschland. Das Training erstreckt sich über ein Jahr hauptberuflich. Die Kurse finden im Berufslichen Schkeuditz statt. Das Training wird alternierend in den Bildungsstätten Betrieb (ca. 4- 6 Wochen) und Berufsschulzentrum (Blockunterricht von 2-3 Wochen) durchgeführt.

Für die anschließende Weiterbildung zum Facharbeiter für Fachkräfte der Fachrichtung Lagertechnik bieten wir als Kooperationspartner von Logistikbetrieben im Rahmen der Berufsbildung die erforderlichen Vorkenntnisse.

Werkzeugmechaniker mit Fachhochschulreife

Sie sind zwei Klappen auf einen Streich, denn "DBFH" bedeutet: Doppelte berufliche Bildung mit Fachhochschulreife. Unter für lernen Sie innerhalb von 2,5 Jahren die Herstellung, Wartung und Instandhaltung von Werkzeugen für die gewerbliche Serienfertigung. Hinzu kommen nicht nur Hämmer, Schnecken etc., sondern auch Stanzteile, Biegegeräte oder Guss- und Spritzgiessformen für Dazu gehören Metall- und Kunststoff-Formteile.

Mit Hilfe von Plänen oder Muster erstellen Sie unter für die entsprechenden Programmierungen für die automatische Produktion, geben sie in rechnergesteuerte Bearbeitungsmaschinen ein und unter überwachst für den Bearbeitungsprozess. Die letzten sechs Jahre der gesamten dreijährigen Schulung zum Werkzeugmechaniker DBFH werden bei der FOS oder BOS durchgeführt Voll- und Vollgaszeit sein und dienen der Erstellung der Fachhochschulreifeprüfung - in der Regel ein Jahr! dauern 3 Jahre und umfassen unter anderem....:

Mehr zum Thema