Berufe für die Zukunft

Zukunftsberufe

Sie als Unternehmer sorgen dafür, dass alles wie geplant läuft. Wie gehe ich vor, wenn die Unzufriedenheit am Arbeitsplatz groß ist? Zukunftsberufe (BWP-Artikel). Reorganisation der industriellen Metall- und Elektroberufe in den 1980er Jahren.

Zukunftsberufe

Der Umbau der Metall- und Elektrikberufe ist einer der Meilensteine in der jüngsten Auszubildendengeschichte. Es ist ein ausgezeichnetes Beispiel dafür, warum das Duale Systeme ein "lernendes System" ist: Das Zusammenspiel von Naturwissenschaft, Technik und Wirtschaft in Reorganisationsprojekten war und ist die optimale Vorraussetzung, um die enorme Vielschichtigkeit bei der Erschließung anspruchsvoller Berufe für intensiv auszubildende Wirtschaftszweige in praxisnahe Lösungsansätze umzusetzen.

Auch heute noch ist die Reorganisation der Metall- und Elektrikberufe eines der Referenzbeispiele für eine neuartige Auftragsarbeit. Im Rahmen der kompetenzorientierten Berufsbildung werden die von ihr angestrebten Berufsbildungsziele - vor allem die Stärkung der betrieblichen Handlungskompetenz - derzeit aktualisiert. Von der Retrospektive, in der Pioniere und Designer noch einmal wichtige Punkte dieses Projektes aufzeigen, kann viel für die Bewältigung von Aufgaben in der Auftragsarbeit getan werden.

Langzeitreisende - Entdecken Sie die wechselnden Berufe

Die Berufe haben sich immer an neue Techniken, neue Gesetzmäßigkeiten und soziale Änderungen gewöhnt. Berufsgruppen wie der Mediendesigner Digital und Print gab es vor 20 Jahren noch nicht. Mit der bundesweiten Kampagne ZEITREISENDEN werden seit dem Jahr 2018 junge Menschen im Alter von 12 bis 18 Jahren zu einer Reise durch die doppelten Lehrberufe in Deutschland eingeladen.

Hier erfahren sie in der Gemeinschaftsarbeit, wie sich Berufe - und mit ihnen die dazugehörige Ausbildung - von der Geschichte in die Gegenwart gewandelt haben. Im Mittelpunkt der Kampagne steht ein Vorstellungsgespräch mit Spezialisten für einen ausgewählten Ausbildungsberuf, das die jungen Menschen selbstständig vorantreiben. Selbst wenn die Diskussion mit den Experten der Dreh- und Angelpunkt der Kampagne ist, können die BeitrÃ?ge natÃ?rlich ergÃ?nzt werden, zum Beispiel durch Impressionen vom Arbeitsplatzgestalt der Befragten.

Hinweise zur Beitragserstellung, z.B. zur lizenzfreien Bearbeitung von Filmen oder zur lizenzfreien Bearbeitung von Filmen, finden Sie hier. Anmeldeschluss ist der Stichtag für die Einreichung der Bewerbungen ist der Stichtag für die Einreichung der Bewerbungen per E-Mail oder auf einem elektronischen Speichermedium per Brief an die Redaktion. Die Aktionsbroschüre begleitet die jungen Menschen schrittweise durch die Handlung. Die Lehr- und Arbeitsmaterialien für Lehrer und Gruppenleiter sind nach dem Baukastenprinzip gestaltet und enthalten Hintergrund-Informationen über die Entwicklung in unseren Arbeitsumgebungen sowie Lehraufgaben als Kopiervorlage.

Es ist kampagnenunabhängig einsetzbar und bestens geeignet für Themen wie berufliche Orientierung, Wirtschaftsingenieurwesen, Sozialwissenschaften, Geschichtswissenschaft und Altertum. Sämtliche Unterlagen für die Kampagne können kostenlos in Printform mitbestellt werden.

Mehr zum Thema