Berufe für Ausbildung

Ausbildungsberufe

Tätigkeiten und Ausbildung für Fachleute. Digitalberufe: Ausbildung zum IT-Spezialisten Was muss ich beherrschen, um IT-Spezialist zu werden? Woher soll ich wissen, ob ich gerne Datenwissenschaftler bin? Mit unserer Serie "Digitale Berufe" wollen wir Ihnen einen Einblick und einen persönlichen Eindruck von den Auszubildenden geben. Bastian Elosrouti, Trainee bei Pickert & Partners, führt heute den Berufsstand des IT-Spezialisten ein.

Guten Tag Bastian, Sie sind zurzeit in der Ausbildung zum IT-Spezialisten bei Pickert & Partnern.

Wie sieht Ihre Ausbildung aus? Der größte Teil meiner Arbeit entfällt auf die interne Unterstützung bei Pickert & Partner. Bei Pickert & Partnern. Bei allen Arten von verfahrenstechnischen Fragen stehe ich meinen Mitarbeitern zur Seite, sei es ein Plug, der nicht angeschlossen ist, oder ein beschädigtes Fenster, das keine Rolle spielt. Außerdem bin ich auch für einige unserer Datenserver verantwortlich, einschließlich der Überprüfung der Funktionsfähigkeit und der Durchführung von Software-Updates.

Wie haben Sie sich vor Ihrer Ausbildung verhalten? 2 Jahre lang war ich an der Heinrich-Wieland-Schule in Pforzheim, wo ich die Berufsschule für Informations- und Kommunikationstechnologie besuchte. Warum haben Sie sich für Picert & Partners als Trainingsbetrieb entschieden? Der erste Kontakt zwischen Kommissionierer und mir erfolgte über das KyberForum, danach lernte ich meine künftigen Tätigkeiten und Mitarbeiter durch einen Schnuppertag kennen und wußte damals, daß Kommissionierer und Kooperationspartner das Unternehmen waren, in dem ich meine Ausbildung machen wollte.

Sie haben hier viel Freiheit und entwickeln sehr rasch ein gutes Verhältnis zu Ihren Kolleginnen und Kollegen, die jederzeit hilfsbereit sind. Für die Ausbildung zum IT-Fachmann benötigen Sie diese Fähigkeiten: Haben Sie vor Ihrer Ausbildung eine Ausbildung absolvieren können? Ja, tatsächlich konnte ich schon vor meiner Ausbildung ein wenig Java und C. Jeder, der sich ein wenig für Technologie interessiert, kann viel Neues erfahren, was ihm oder ihr in die Zukunft nützen wird.

Zudem haben Sie eine sehr aufgeschlossene Fachwelt vor sich, denn es ist nicht immer die gleiche Informationstechnologie.

Tätigkeiten und Ausbildung von Fachkräften

Fachkräfte für Heil- und Sonderschulen befassen sich mit Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit besonderen Bildungsbedürfnissen und mit Behinderung. Diese sind in unterschiedlichen Arbeitsbereichen wie schulischer oder klinischer Kurpädagogik, frühkindliche Kurpädagogik, Psychomotorik oder Logopädie tät. Das Training findet an Lehrerbildungseinrichtungen oder an Fach- und Hochschulstandorten statt.

Eine Übersicht über die unterschiedlichen Berufe, Bildungseinrichtungen und Weiterbildungsangebote in der Heil- und Sonderschule finden Sie auf den nächsten Unterseiten.

Mehr zum Thema