Berufe Duales Studium

Tätigkeiten Duales Studium

Das ist ein duales Studium. Beispielsweise gibt es auch berufsbegleitende Teilzeitstudiengänge für Erwerbstätige, die eine ähnliche Struktur haben wie das duale ausbildungsbegleitende Studium", erklärt Thomas Notter, Berater für akademische Berufe bei der Agentur für Arbeit in Freiburg. Austeller für "Duales Studium im Handwerk". Studium zum Ingenieur für Mechatronik und Automatisierungstechnik.

Doppelstudium

Das duale Studiensystem verbindet die innerbetriebliche Ausbildung mit dem Studium - mit vielen Pluspunkten. Werden Sie Ingenieur im Automobilbau und entwickeln Sie zukunftsweisende Produkte. Werden Sie Luft- und Raumfahrtingenieur und realisieren Sie neuartige Raketen. Werden Sie Maschinenbauingenieur und sorgen Sie für einen reibungslosen Produktionsablauf. Werden Sie Wirtschaftsingenieur und sorgen Sie für einen reibungslosen Betrieb. Werden Sie Elektro- und Informationstechniker und steuern Sie wesentliche Kommunikations-Schnittstellen.

Werden Sie Mechatroniker und sorgen Sie für praxisorientierte Problemlösungen. Werden Sie Produktionsingenieur und stellen Sie sicher, dass alles nach Ihren Vorstellungen abläuft. Werden Sie Ingenieur in der Versorgungs- technik und planen Sie anspruchsvolle Rohrleitungssysteme. Werden Sie Ingenieur in der Energie-Systemtechnik und denken Sie immer einen entscheidenden Fortschritt voraus. Werden Sie Informatiker und behalten Sie auch bei schwierigen Aufgaben einen kühlen Blick. Werden Sie technischer Informatiker und sorgen Sie für ein optimales Zusammenwirken von Hard- und Softwar.

Werden Sie Betriebswirt für internationales Geschäft und verantworten Sie die weltweiten Geschäftstätigkeiten. Werden Sie Betriebswirt und sorgen Sie für leistungsfähige Arbeitsabläufe und Unternehmen. In ganz Bayern gibt es mehr als 2.800 Unternehmen, die Ihnen zu einer erfolgreichen Berufszukunft verhilft.

Bonn: Aus zwei wird eins: Für wen ein duales Studium lohnt sich?

Bonner Das Vorbild gibt es schon seit einiger Zeit: ein Hochschulabschluss kombiniert mit einer Berufsausbildung oder ein fester Anteil an Praxiserfahrung. Das Neue ist die Vielfältigkeit der beiden Ausbildungsgänge, von der Betriebswirtschaftslehre über die Brau- und Getränketechnologie bis hin zum Gemüsebau. Aber für wen ist ein duales Studium das Passende? "Ein duales Studium hat den großen Nutzen einer starken Praxisorientierung", sagt Kim-Maureen Wiesner, Forschungsassistentin am BIBB.

Im Falle von ausbildungsintegrierten Lehrveranstaltungen wird die Lehre zeitgleich mit dem Studium abgeschlossen. Praxisorientierte Bachelorstudiengänge hingegen enden erst mit einem Bachelor-Abschluss. Dabei wird der Zeitplan durch praktische Phasen aufbereitet. "Juristisch gesehen ist dies nur ein Studium mit Praxis", erläutert Prof. Eckart Severing vom NÖFZ. Der überwiegende Teil der Doppelstudiengänge ist nun auf diese Weise strukturiert.

Entscheidender Unterschied: Die Trainingsstandards beziehen sich auf das integrierte Trainingsmodell. "â??Der Student ist in erster Linie ein gewerblicher Mitarbeiterâ??, erklÃ?rt Thomas Notter, hauptberuflicher Betriebswirt bei der Arbeitsvermittlungsanstalt in Freiburg. Das, was die Studierenden in den praktischen Phasen der praxisintegrierten Lehrveranstaltungen erfahren, ist dagegen abhängig von der Abstimmung zwischen der Universität und dem Unternehmen. Dies kann zu Qualitätsunterschieden führen, so Severing, der das Fach Duales Studium erforscht.

Daher sollten Sie bei der Wahl Ihres Studiums einen genauen Blick darauf werfen. Das genaue Aussehen variiert von Kurs zu Kurs. Auskünfte erteilen die Arbeitsämter und die Studentenberatung. Außerdem sind auf den Webseiten der Unternehmen die Betriebe aufgeführt, die eine Duale Berufsausbildung ausstellen. Darüber hinaus empfiehlt Note angehenden Schülern, sich bei den Unternehmen zu erkundigen.

"Die Besten der Besten, die ein duales Studium absolvieren", sagt Dr. Klaus W. H. Wiesner. "Das Material muss weitergereicht werden, auch wenn man nur die halbe Zeit hat", sagt Karriereberaterin Noten, die ebenfalls betroffen ist - sowohl an der Universität als auch im Unternehmen. "Sie müssen sich die Frage stellen, wie tragfähig das ist", fügt Dr. Klaus Werner hinzu.

Aber auch der enge Zeitrahmen ist einer der Vorzüge des Doppelmodells. In drei Jahren können hier Ausbildungen und Studien abgeschlossen werden. Severing unterstreicht, dass die frühzeitige Anbindung an das Unternehmen auch für beide Parteien von Vorteilen ist. "â??Das Dualsystem ist etwas schulterfester als andere Kurseâ??, fÃ?gt Notte hinzu. Darüber hinaus gibt es jetzt ein duales Studium für viele, aber nicht für alle Disziplinen.

Auch wer nach dem Doppelstudium noch einen Magister machen will, kann sich unter bestimmten Bedingungen mit den Röhren beschäftigen: Für einige konsekutive Masterstudiengänge sind Bedingungen notwendig, die ein duales Studium nicht ausreicht. Diejenigen, die sich noch nicht ganz sicher sind, ob sie doch in die Naturwissenschaften gehen wollen, sind mit einem normalen Studiengang besser dran.

Wer jedoch einen großen Anteil an praktischer Arbeit schätzt und Leistungsbereitschaft hat, wird ein duales Studium attraktiv finden. Für alle, die einen großen Teil ihrer Arbeit schätzen. Zumindest gibt es noch Gelder für den Praxisteil der Auszubildenden.

Mehr zum Thema