Berufe Draußen

Outdoor-Berufe

Vielleicht ist dann die Gartenarbeit der richtige Beruf für Sie. Nützliche Tipps und Informationen zum Thema, die besten Berufe, Berufe, Karriere, Jobs, Berufswahl, Selbstständigkeit, die besten Berufe mit Noch Fragen? Berufsgruppen mit frischer Luft Sie wollen nach der Schulzeit nicht zum Schreibtischstraftäter werden, sondern an der Frischluft mitarbeiten? Es gibt viele Outdoor-Jobs, von so unterschiedlichen Arten, dass Sie sicher das Passende für sich finden werden. Auf der Baustelle befindet sich eine besonders große Anzahl von Außeneinsätzen.

Als Baumaschinenführer, Brunnenbauer, Dachdecker, Fassadenbauer, Brenn- und Schornsteinbauer, Maler und Lackierer oder Maurer verbringen Sie einen großen Teil Ihrer Zeit an der Frischluft.

Bei aller mechanischer Leistung erfordern diese Arbeiten von Ihnen auch heute noch eine erhebliche körperliche Anstrengung. Wer der Natur nahe ist, dem bieten sich auch spannende Outdoor-Jobs an. Nach einer Schulung zum Gärtner können Sie sich unmittelbar an der Ausgestaltung Ihrer Umwelt beteiligen. Wenn du gern mit Haustieren arbeitest, findest du vielleicht deinen Traumberuf in einer Lehre als Tierpfleger oder Tierwirt.

Wer sich bei seiner Arbeit im Außenbereich auf der ganzen Weltkugel bewegen möchte, für den ist eine Berufsausbildung zum Bootsmann, Hafenskapitän, Kapitän, Lotse oder Skipper vielleicht das Richtige. Die theoretischen Kenntnisse für diese Berufe werden an nautischen Schulen gelehrt, während Sie in die praktische Anwendung auf Schulschiffe einführt werden. Es gibt natürlich noch viele andere Berufe, in denen Sie einen Teil Ihrer Zeit im Außenbereich verbracht haben.

Ein weiterer Tipp: Viele der Außenarbeiten können später durch eine Handwerksmeisterausbildung ergänzt werden.

Tätigkeiten außerhalb? Bedingt durch den Einsatz im Freien.

Förster, Förster, Aufklärer, Messtechniker, Bergfuehrer, Industriekletterer, Schilehrer, professioneller Jäger, Postbote, Forschungsgeologe, LVS-Forscher, Diplombiologe oder Marinebiologe in der Topographieforschung, Vulkanforscher, Schiffsmonteur, Binnenschifffahrtskapitän, Bergkavallerist in der Heeresfliegerei. Wer gerne mit Jugend- und Erwachsenen-Gruppen arbeitet, kann mit ihnen bei der Arbeit steigen, Spaziergänge machen, Kanu fahren (auch Flößerei, z.B. in Frankreich).

Eine gute Sache wäre ein Hochseilgarten Sicherheitstraining, dann hätten Sie auch die besseren Karrierechancen. Du musst sehr oft da draußen sein. Auch mit der Wartung oder Errichtung von Windenergieanlagen hat das Bergsteigen viel zu tun.

Mehr zum Thema