Berufe die Gesucht werden

Gesuchte Berufe

In Kürze werden Experten auf diesen Gebieten gefragt sein. Insbesondere im Bereich der Informationstechnologie werden Spezialisten gesucht. Die Arbeitslosigkeit in Kärnten ist weiterhin stark rückläufig. Zum Beispiel, welche Spezialisten besonders gefragt sind.

Wenn Sie diese Berufe haben, werden Sie umgehend eine Stelle finden.

Wenn eine Wirtschaft weiter expandieren will, benötigt sie auch das passende Fachpersonal dafür. Gerade hier fehlt die Schweiz: Fachleute gehen davon aus, dass im nächsten Jahrzehnt rund eine halben Millionen Arbeitskräfte mangeln werden. Die Ursache fÃ?r diese Entwicklung liegt nicht nur in der fortschreitenden Globalisierung, sondern auch im demografischen Ã?bergang â schon heute gehen mehr Menschen in den Ruhestand als Jugendliche ins Erwerbsalter.

Hast du Bedenken wegen deiner beruflichen Zukunftsperspektive? Der neue Index Fachkräfte der Arbeitsagentur AG AG in Kooperation mit Universität Zürich gibt Aufschluss darüber, in welchen Bereichen die qualifizierten Arbeitskräfte derzeit knapp sind. Im Trustbereich, d.h. bei Wirtschaftsprüfern, Treuhändern und Unternehmensberatern, gab es im ersten Kalenderquartal 2018 besonders viele Vakanzen pro Arbeitslosem. An zweiter Stelle der Rangfolge stehen die technischen Berufe, d.h. Elektrotechnik, Mechanik, Heizung, Textil, Telekommunikation, Hoch- und Tiefbautechnik.

IngenieurbeschÃ?ftigungen (Architekten, Ziviltechniker, Informatiker, Elektroingenieure, Förningenieure, etc.) â auch hier gibt es einen akuten Defizit. Die deutschsprachige Schweiz verfügt nicht über die meisten Monteure. "Â "Â "Es ist für Firmen sehr schwer, solche Stellen zu vergeben. Vor allem für KMU fällt es schwer, qualifiziertes Fachpersonal zu finden, weil große Betriebe besser bekannt sind und mehr bezahlen könnten.

Treuhänder sind in der Deutschschweiz unter zweitstärksten begehrt, die Berufe in der Humanmedizin und Pharmazie auf belegbar. Auch in den Bereichen Reinigen, Post, Telekommunikation und Bauwesen gibt es für viele Erwerbslose nur wenige freie Arbeitsplätze. Damit sind sie die einzigste Fachgruppe im Geltungsbereich Technologie und Computerwissenschaften, die statt einer Fachkräftemangels einen Überhang an Erwerbslosen registriert.

Berufsbilder mit Perspektive. Dies sind die Trendarbeitsplätze 2018

Das ist jedenfalls der Rat vieler Familienmitglieder, wenn es um die Zukunftsperspektiven ihrer Protegés geht. Genügt es, ein " abgeschlossenes Hochschulstudium " zu machen, um einen Top-Job zu erhalten, und was sind Berufe mit Aussichten? Es sind nicht alle Berufe auf dem Markt gleichermaßen begehrt. Betrachtet man jedoch die Entwicklung der Berufswelt genauer, wird man die Berufe mit Perspektive erkennen und seine Wahl des Studiums entsprechend ausrichten können.

Auch wenn die Anzahl der erwerbslosen Wissenschaftler zunimmt, sind sich die Fachleute einig, dass auch ein unglücklicherweise gewählter Studiengang besser ist als keiner und dass ein Studiengang immer noch der bestmögliche Ausweg aus der Krise ist. Laut einer Untersuchung des Institutes "Jaksch & Partner" im Auftrage der WKÖ wird die Akademikernachfrage auf dem Markt in den kommenden Jahren wieder um 5 zulegen.

Hochschulabsolventen mit einem Fachhochschulabschluss würden bei der Auswahl des Personals zunehmend besser abschneiden als Hochschulabsolventen. Jeder, der ein Massenthema wie Betriebswirtschaft oder Recht erforscht, täte gut daran, sich auf einen bestimmten Themenbereich zu konzentrieren, um sich von der breiten Öffentlichkeit abzusetzen und auf dem Weltmarkt zurechtzukommen.

Personalbeschaffer achten zunehmend darauf, wie effizient Wissen angewendet werden kann, und nicht auf Diplome oder Abschluss. Gerade wenn es darum geht, etwas zu tun, das eine Perspektive hat, ist die Entscheidung oft nicht so leicht. Auch wenn die Arbeitslosigkeit unter den Hochschulabsolventen in diesem Bereich steigt, ist beispielsweise der Anwaltsberuf weiterhin sehr gefragt.

Insbesondere Juristen mit erweiterten Kenntnissen der Informationstechnik oder anderen grundlegenden fachlichen Fähigkeiten sind gefragte Personen. Durch die fortschreitende Internationalisierung werden jedoch die Lehrveranstaltungen im Fachbereich Computer- und Wirtschaftsinformatik immer beliebter. Immer häufiger raten Fachleute zur Durchführung von Untersuchungen in diesem Gebiet, da hier immer mehr neue Arbeitsfelder entstehen. Insbesondere im Umfeld der Informationstechnik werden Spezialisten gesucht.

Die Informatik ist ein Beruf mit Perspektive, so viel ist sicher. Hier werden insbesondere Datenwissenschaftler, Cloud-Spezialisten oder Datenarchitekten gesucht. Im Bereich Content Management, im Bereich des Marketings oder der Öffentlichkeitsarbeit steigt die Nachfrage nach professionellen Mitarbeitern. In diesem zukunftsorientierten Beruf sind vor allem schöpferische Kräfte gefordert und können auf interessante und zukunftsweisende Arbeitsplätze blicken.

Doch auch die traditionellen Berufe im Gesundheits- und Pflegebereich werden immer wichtiger und haben aufgrund ihrer gesellschaftlichen Komponenten ein gutes Selbstverständnis. Es wird immer Arbeitsplätze in diesem Gebiet geben: Die Menschen werden alt und damit der Betreuungsbedarf wächst. Wenn Sie auch einen Master-Abschluss haben, sind die Entwicklungsmöglichkeiten im Gesundheitsmanagement sehr hoch.

Ebenso werden ständig Doktoren, medizinische Assistenten und Krankengymnasten nachfragen. Allein im Bioenergiebereich werden in den kommenden Jahren rund eine Mio. neue Arbeitsplätze aufkommen. Die Bioenergiebranche ist damit einer der Wachstumsbereiche auf dem Arbeitmarkt, für den es bereits eigene Master-Studiengänge an der Technischen Universität Graz und der FH Welsen gibt.

Ob Hochschulabsolvent, der auf der Suche nach einem guten Arbeitsplatz ist, oder Student, der während des Studiums praktische Erfahrungen sammeln möchte, um seine beruflichen Perspektiven zu verbessern, steht die Studentenjobbörse Studo Jobs zur Verfügung. Selbstverständlich finden Sie Ihren zukunftsweisenden Arbeitsplatz auch in der Studo-App unter "Jobs".

Mehr zum Thema