Berufe Ausbildung Realschulabschluss

Ausbildungsberufe Berufsausbildung Sekundarschulabschluss

Aber es gibt auch Berufe mit schulischer Ausbildung. Ein Sekundarschulabschluss. Sie haben einen guten Hauptschulabschluss und möchten im Team arbeiten? Im Rahmen eines Trainings der Veranstaltungsbranche müssen Veranstaltungen jeglicher Art organisiert werden.

Tätigkeit:

FÃ?r Literaturliebhaber: Berufe rund um das Thema BÃ? - Ã-konomie | Themwelten Berater

Jeder, der nicht gerne lest und viel lest, wird kaum Spaß an einem Arbeitsplatz in der Buchindustrie haben. Immer wichtiger wird es aber, dass die zukünftigen Auszubildenden auch fachlich kompetent sind. Ob junger Mensch nun im Buchhandel, im Medienhandel oder in der Buchbinderei tätig werden will. Vor allem eines trifft auf alle Berufe in der Buchindustrie zu: "Man muss die Liebe zur Liebe zur Literatur haben", sagt Monika Kolb-Klausch vom Börsenverein d. Deutsche Bücherhandels in Frankfurt am Main.

Dies betrifft insbesondere den wohl klassizistischsten Lehrberuf der Buchbranche: den des Buchhändlers. "Buchhandlungen sind nicht mehr nur Kaufleute im herkömmlichen Sinn, sondern auch Veranstalter und Marketingspezialisten", sagt Kolb-Klausch. Der Digitalisierungsprozess und der Online-Handel haben die Art und Weise, wie Bücher genutzt und verkauft werden, grundlegend geändert. Nicht zuletzt deshalb wurde die 3-jährige Berufsausbildung zum Kaufmann zum 1. September umgestellt.

Prinzipiell sollten die angehenden Auszubildenden über kaufmännische Fähigkeiten, einen Realschulabschluss und ein gepflegtem Aussehen verfügen. Die zweite klassisch orientierte Ausbildungsberufe in der Literaturbranche sind die Medienwirtschaft, sagt Carmen Weiß von der Münchner Agentur für Arbeit. Rund 2300 Auszubildende erlernen den Berufsstand, der früher jedes Jahr als Verlagskauffrau bezeichnet wurde. Laut Kolb-Klausch wird die ganze Wertschöpfung eines Verlags vermittelt: von der Ideenfindung über die Redaktion bis hin zu Herstellung, Vermarktung und Verkauf.

Laut Weis sind Medientechniker für die Produktion von BÃ??chern und Magazinen verantwortlich. Häufig ist die Buchbinderei in kleinen Unternehmen tätig. Mediendesigner sind auch in der Buchindustrie tätig. Sie visualisieren an der Nahtstelle von Gestaltung und Technologie Bücher, erklÃ??rt Carmen Weiss. "Im vergangenen Jahr waren es 10.200 Auszubildende.

Auf dem Weg zum Bibliothekare hingegen geht es nur über das entsprechende Bibliotheksstudium an der Hochschule oder FH, so der Berufsberater. "Während geisteswissenschaftliche Wissenschaftler oft im Fiktionsbereich tätig sind, benötigen die Fachbereiche spezielle Kenntnisse, zum Beispiel in Rechts- oder Medizinwissenschaften. Der Wunschtraum vieler Jugendlicher ist immer noch der Berufsstand des Schreiber.

Eine entsprechende amtliche Ausbildung gibt es hier jedoch nicht, sagt Ellen Balsewitsch-Oldach vom FDV in Leipzig.

Mehr zum Thema