Berufe 2 jahren Ausbildungszeit

Ausbildungsberufe 2 Jahre Ausbildungszeit

Der Ausbildungszeitraum richtet sich nach den Inhalten des Berufes. Das bedeutet, dass Ausbildungsberufe mit einer Dauer von zwei Jahren zur Normalität des dualen Ausbildungssystems gehören und. Tätigkeiten im Bereich der Metalltechnik. Ausbildungsberufe mit 3 1/2 Jahren: erste Sekundarschule und Abschluss im Alter von 15 oder 16 Jahren.

Ausbildungsberufe mit 3,5 Jahren Ausbildungszeit

Berufsgruppen mit 3 1/2 Jahren Ausbildung: Industriemechanikerinnen und -mechaniker produzieren, installieren oder erneuern Anlagen, Apparate, Maschinen und Fertigungsanlagen. Die folgende technische Anleitung wird gegeben: Werkzeugmacher produzieren Druck-, Spritz-, Stanz- und Formwerkzeuge, Press- und Prägewerkzeuge sowie Metall- oder Kunststoffteile mit chirurgischen Instrumenten. Die folgende technische Anleitung wird gegeben: Die Anlagenmechanikerin für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik projektiert, montiert, wartet und repariert technische Versorgungsanlagen.

Es wird eine technische Anleitung gegeben: Diese überprüfen die technischen Fahrzeugsysteme und reparieren. Die folgende technische Anleitung wird gegeben:

Stellenbeschreibung

Handwerk und Können sowie die Bewältigung von Bearbeitungsmaschinen wie Dreh-, Bohr-, Schleif-, Fräs- und Langhobelmaschinen sind die Grundlage seiner Arbeit. Sie leistet einen entscheidenden Beitrag zur Anlagenverfügbarkeit. Das Training erstreckt sich in der Standardausführung über 3 ½ Jahre. In den zweiten Jahren folgt die Schulung zu Bearbeitungsmaschinen. Bereits im dritten Lehrjahr können Sie die bereits erworbenen und erworbenen Kompetenzen unmittelbar auf die Maschine und Anlage übertragen.

Zusätzlich zur praxisnahen Schulung können Sie bei uns auch eine Inhouse-Schulung absolvieren. Gruppenarbeiten, Werkstätten und auch gemeinschaftliche Freizeitsaktivitäten sollen Ihre Berufsausbildung vielfältig und spannend machen.

Wie sieht die EBA aus?

Mit der zweijährigen beruflichen Grundausbildung (Lehre, Berufsausbildung) wird ein anerkannter Ausbildungsabschluss, der eidgenössische Fachausweis EBA, erworben. In einem Ausbildungsbetrieb wird die Praktik in der Berufsschule gelehrt und die theoretische an einem Tag pro Jahr. Mit der zweijährigen Berufsausbildung, wie auch mit der drei- oder vierjährigen Grundausbildung, wird ein eidgenössischer Berufsbildung. Im Anschluss an eine Berufsausbildung mit MBA bestehen folgende Perspektiven: Einstieg ins Berufsleben und Ausübung des erlernten Berufes; bei guter Leistung können Sie Ihre Berufsausbildung fortsetzen und einen EFZ (Eidgenössisches Fachabitur) erwerben.

In vielen Bereichen gibt es rund 60 EBA-Berufe. Unter den Profilen EBA-Berufe werden diese Berufe als eine Art Katalog mit Abbildung und Kurztext dargestellt. Detailliertere Angaben zur EBA-Ausbildung mit einem Überblick über alle Zertifikatsausbildungen und den entsprechenden EPC: (dba) Das Informationsblatt "Zweijährige Grundausbildung (EBA)" unter Download stellt die Ausbildung mit Zertifikat kurz dar und führt alle EBA-Berufe mit den entsprechenden Grundausbildungen mit Certificate of Proficiency (EPC) auf.

Mehr zum Thema