Beruf Metallbauer

Tätigkeit Schlosserin

Arbeitssicherheit ist in Ihrem Beruf sehr wichtig. Schulung Schlosser EFZ (Grundausbildung) Hauptsächlich werden Stähle, Edelstähle und Alumnium, aber auch Werkstoffe wie z. B. Gläser verarbeitet.

Die Werkstoffe werden zugeschnitten, gebohrt, gefräst, verriegelt, geschliffen, gekantet und gebogen und je nach Aufgabenstellung mit einer geeigneten Technologie verschweißt. Sie fertigen beispielsweise im Stahlsektor Stahlstützkonstruktionen für Hallensysteme und Hallenbrücken. Wie die Profis im Metallbaubereich schneidet, bohrt, fräst, verriegelt, schleift, kantelt und biegt man die Werkstoffe.

In der Stahlkonstruktion müssen die Anschlüsse immer sehr präzise sein. In der Schmiedebranche stellen Schlosser Transportausrüstung und Fördersysteme, Geräte für die Forst-, Land- und Baumaschinenindustrie sowie Schmiedeeisen her und warten sie. Die Firma ist auf Schmiede- und Wärmebehandlungstechniken für Stähle ausgerichtet. Sie stellen die Komponenten nach technischen Zeichungen her. Räumliche Vorstellungskraft, Technikverständnis, handwerkliche Geschicklichkeit, Spaß an metallischen Werkstoffen, gute körperliche Verfassung, Mobilität, keine Metallallergien.

4-jährige Grundausbildung in den Bereichen Metall, Eisenbau oder Schmieden. Je nach Fachgebiet wird die Ausbildung in einem Stahl-, Metall-, Fenster- oder Fassadenbauunternehmen oder in einer Schmiede durchlaufen. Die Berufsschule ist 1 Tag pro Jahr. 2 Jahre Grundausbildung s. Metalworking Practitioner EBA.

Schlosserin

In der Fertigung, Prüfung, Reparatur und Montage gewinnt der eingesetzter Stand der Technologie immer mehr an Bedeutung. Nicht zuletzt deshalb beginnen immer mehr Mädchen ihre Karriere bei den Metallbaufirmen. Ob es sich um Schaufenster, Türe, Treppen, Balustraden, Kühlergrills, geschweißte Metallkonstruktionen, LKW-Aufbauten und -Trailer, Förder-, Schließ- und Produktionssysteme oder künstlerische Metallarbeiten handelt: Viele technologische Neuerungen haben reine Muskelleistung überflüssig gemacht und dafür gesorgt, dass immer mehr Menschen auf der Suche nach dem Gehirn sind.

Dreifach spezialisiert - drei MöglichkeitenNatürlich wird auch die Praktik nicht vernachlässigt: Im Geschäftsbereich "Bautechnik" fertigt man Schaufenster, Türe und Pforten aus unterschiedlichen Werkstoffen und richtet Haltestellen, Treppenhäuser und Säle ein. Durch künstlerisches "Flair" sind Sie im "Metalldesign" richtig. Von Silofahrzeugen bis hin zu speziellen Sattelaufliegern für den Transport von schweren Gütern geht es hier darum, das gewonnene Know-how mit dem Gefühl für den jeweiligen Anwendungsfall zu nutzen.

Mehr zum Thema