Beruf Maler

Tätigkeit als Malerin

Verwandte Berufe können von jeder Ebene des Malerberufs durch eine verkürzte Zusatzlehre erlernt und abgeschlossen werden. Eine Profession für Menschen, die gerne sehen, was sie am Abend geleistet haben. Besetzung Der Meistermaler Uwe Kappl schmunzelt mutig angesichts solcher Bitten. Der Maler Kappl gibt deshalb nach und tröst sich mit dem Verdacht, dass der Blauraum wieder übermalt werden kann. Uwe Kappl ist seit über 20 Jahren als Maler tätig.

Der ist zu seinem Beruf herangewachsen. Er war bereits Maler und Uwe verbesserte sein Geld, indem er in Papas Gesellschaft half.

"Ich bin sicher, dass auch der Komfort eine wichtige Funktion hatte, als ich mich nach dem Abitur entschied, Malerin zu werden", gibt Kappl heute zu. Ihm gefiel sein Beruf und deshalb war es ein wenig schade, dass er seit vielen Jahren keinen Auszubildenden als Meister maler hat. Die Reputation des Malerberufes war schlecht und die technischen Berufsgruppen wie Kfz-Mechaniker oder Elektroinstallateur versprechen mehr Aufregung.

Denn ein Maler muss viel mehr können als nur Maskieren und Streichen. Daher müssen die Auszubildenden nach Beendigung der 3-jährigen Berufsausbildung über mindestens grundlegende Kenntnisse der physikalischchemischen Verfahren bei Maler- und Lackierarbeiten verfügen. Alle Maler sind zugleich Stil-Berater. Er muss in der Lage sein zu erläutern, was schön wirkt und welche Verbraucher die Hände weglassen sollten.

Der Auszubildende sollte daher ein wenig Gespür für Form und Farbe einbringen. Zudem benötigt er ein Gespür für aktuelle Entwicklungen und muss bereit sein, fast jeden Tag mit neuen Menschen umzugehen. "â??Ein guter Maler darf nicht faul seinâ??, beurteilt der Experte. Denn Master Uwe Kappl weiß: "Das meiste kann man erlernen.

"Das Gleiche trifft auf das Vermischen von Farbe zu. Während der Ausbildungszeit stellen die Auszubildenden rasch fest, dass eine schöne, kräftige Farbe immer viele andere ausmacht. Wenn du einen roten Farbton nur mit weißer Farbe heller machen willst, fällst du auf deine Wekzeugspritze, weil sie nicht ein helles rot, sondern rosa erhält. Der Meister maler interessiert sich daher bei der Wahl seiner Auszubildenden mehr für den Beruf als für gute Zensuren.

Gern beschäftigt Kappl junge Menschen mit Hauptschulabschluss. "â??Wenn jemand das Zeug zum Maler hat, ist es mir doch gleichgÃ?ltig, ob er schlecht in Mathematik oder auf Deutsch istâ??, sagt er. Was die potenziellen Auszubildenden auf der Verpackung haben, läd der Meistermaler zu einem Praxissemester ein. Binnen einer knappen Wochen können die Jungs und Mädels einen Vorgeschmack auf den Job bekommen und ihr künftiger Boss hat die Möglichkeit, sie kennenzulernen.

Künstler Kappl sucht Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die in der Lage sind - und wollen. Wenn Sie Maler werden wollen, sollten Sie auch berücksichtigen, dass Sie nicht immer in angenehm temperierten Zimmern malen. Ganz im Gegenteil: Wenn es darum geht, Aussenwände zu streichen, müssen die Kunsthandwerker auch bei schlechtem Wetter aussteigen. Auch bei der Renovierung von Altbauten machen Hausstaub und Dreck den Lackierern das Arbeiten leicht.

Erst wenn die alten Wandverkleidungen komplett weg sind und die Kunsthandwerker die neuen Farbtöne aufbringen können, wird es wieder schön. So ist es kein Zufall, dass Uwe Kappl und seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mehr Freude an der Aufgabe haben, ihre Vorstellungen umzusetzen und in kürzester Zeit die ersten Resultate zu ernten. "Möglicherweise doch ein sympathisches Gelb", suggeriert der Meister maler und macht sich auf den Weg, um die bunten Farbtöne aus dem Wagen zu hol.

Du weißt nicht ganz so recht, was du später machen möchtest? Einen Überblick über die Berufsgruppen von A-Z finden Sie hier!

Mehr zum Thema