Beruf Kfz Mechatroniker

Tätigkeitsbereich Kfz-Mechatroniker/-in

Prüfung der Integration zweier Berufe. Wer sich schon immer für erstklassige Zweiräder begeistert hat, könnte dies sein. SEHEN SIE IHREN ARBEITSTAG ALS KFZ-Mechatroniker AUS: Vorhergehend. Die Berufsgruppe der Kfz-Mechatroniker ist vielfältiger und anspruchsvoller denn je.

Kfz-Mechaniker/in

In der Job-Informationsstelle (BiZ) der Arbeitsvermittlung können Sie sich über die verschiedenen Berufsfelder informieren. In dem Artikel "Vom Berufsfeld zum gewünschten Beruf" erfahren Sie, wie Sie am besten mit den Informationsmappen arbeiten. Im Internet können Sie sehen, wie die Info-Ordner ausfallen. Der Beruf des Kfz-Mechatronikers/der Kfz-Mechatronikerin und andere Berufsgruppen finden Sie in seinem Bereich in den Ordnern 14 Technologie, Technologiebereiche und 15.1 Rund um Autos, Schiffe und Flugzeuge.

Reparatur, Prüfung und Aufrüstung von Pkw, Lkw, Motorrädern und Fahrzeugen im Allgemeinen sind Ihr Metier?

Die Berufsausbildung zum Kfz-Mechatroniker führt Sie auf den neuesten Stand: Hybrid- und Elektromobilität, Hochspannungstechnologien, neue Materialien und moderne Reparaturverfahren - die Weiterentwicklung geht schnell. Die Berufsgruppe der Kfz-Mechatroniker ist vielseitiger und fordernder denn je. Neben technischem Talent und dem Engagement für Elektrotechnik, Maschinenbau und Datentechnik ist auch die Kommunikationsfähigkeit mit Mitarbeitern und Anwendern von Bedeutung.

Welche Berufe passen zu mir? Steht mir der Beruf des Kfz-Mechatronikers? Auf die Fragestellung "Welcher Beruf entspricht mir" werden viele Karriereinformationen von öffentlich-rechtlichen Institutionen und Wirtschaftsunternehmen angeboten. Ein besonderer Teil der professionellen Information ist das professionelle Fernsehen, das Ihnen durch einen Berufsfilm ein rasches und beeindruckendes Image vermittelt.

Bei der Übertragung professioneller Filme sind Sie unmittelbar in der Action und erhalten einen echten Blick in die Welt der Arbeit. Fernsehen, was hinter dem Lehrberuf steht. Weil nur wer die Tätigkeit des Mechatronikers KFZ kennt, weiß, ob der Lehrberuf etwas für ihn ist. Im Vergleich zu anderen Jobinformationen hat ein Lehrfilm den Vorzug, dass Sie den Lehrberuf optisch und akustisch, d.h. mit Auge und Ohr wahrgenommen werden können.

Darüber hinaus erfahren Sie auch etwas über die Ausbildungseinrichtung (Struktur der Ausbildung), sei es z.B. eine Doppelausbildung im Unternehmen und in der Schule oder eine Schulausbildung, in der Sie den Lehrberuf überwiegend an einer öffentlichen oder privatwirtschaftlichen Fachschule erlernen. Haben Sie sich nach dem Profi-Film einen ersten Eindruck verschafft und endlich weitere, ausführlichere Karriereinformationen zusammengetragen, dann können Sie endlich zur konkreten Ausbildungsplatzsuche gehen und eine Berufsausbildung zum Mechatroniker/in anstreben.

Bei der Suche nach und der Suche nach einem geeigneten Ausbildungsplatz wünscht Ihnen das Unternehmen viel Spaß.

Mehr zum Thema