Beratende Tätigkeit im Sozialen Bereich

Consulting-Tätigkeit im Sozialbereich

die in Österreich in der psychologischen Beratung und verwandten Bereichen tätig sind. Welche Aufgaben haben Lebens- und Sozialberater? Was sollten die Aspekte im Vordergrund der Aktivität stehen? Die Mediatoren sind in familiären, wirtschaftlichen und öffentlichen Konflikten tätig. Sie können aber auch im Beratungsbereich tätig sein.

Sozialberatung, Sozialprojekte, Psychologische Beratung Jobs - September 2018

Kommunikationsstärke und Sozialkompetenz. Die prozesssichere und termingerechte Durchführung Ihrer Vorhaben wird von Ihnen gesteuert. Hohes Maß an sozialer Verantwortung; Sie realisieren selbständig und in eigener Verantwortung Vorhaben in Ihrem Bereich....... Du vertrittst das Unternehmen und seine Vorhaben bei wichtigen Ereignissen und im Zusammenhang mit der Netzwerkwartung....... Mit der Erstellung einer Job-E-Mail oder der Nutzung der Rubrik "Empfohlene Jobs" erklären Sie sich mit unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden.

Ihre Einwilligungseinstellungen können Sie jedoch durch Abmeldung oder die in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen beschriebenen Arbeitsschritte nach Belieben beibehalten. innogy Consulting ist eine international tätige Unternehmensberatung mit Wurzeln in Deutschland und rund 200 Mitarbeitenden an 6 verschiedenen Standort.

Hebammen: Schulbuch für die Bereiche Schwangerheit, Geburtshilfe, Puerperium und Berufsleben..... - Curda Ahrendt - Cordula Ahrendt

Auf knapp 900 S: das ganze Wissen: Mit diesem umfassenden Hebammenlehrbuch erhalten Sie alle Fachkenntnisse, die Sie für die Hebammenausbildung und für die professionelle Arbeit in der Mutterschaftsbetreuung, Gynäkologie und Wochenbettpflege benötigen. Auch sehr komplizierte Sachverhalte werden anschaulich und aufbereitet. In klarem, leserfreundlichem Design, vielen Anmerkungen, Begriffserklärungen, Übersichttabellen und praktischen Tipps.

sg. ch www.ch weiterbildungen ¦

Zielgruppen: Menschen, die sich professionell mit der Eingliederung benachteiligter Menschen beschäftigen; die auf dem ersten Arbeitsmarktsegment aktive Beschäftigung schaffen wollen. Beginn: Zielgruppe: Fachleute aus den Bereichen Sozialarbeit, Sozialwesen, berufliche Eingliederung, Gesundheitsversorgung und Wiedereingliederung sowie Fachleute, die in der Gerontologie arbeiten oder dies versuchen.

Startseite: Zielgruppe: Lehrer aller Ebenen, Berufstätige der Sozialarbeit, Dozenten an Lehrerbildungseinrichtungen, FHs, Fachkräfte der Berufs- und Weiterbildung und Bibliothekarinnen. Beginn: Zielgruppe: Soziale Mitarbeiter und andere Spezialisten, die in privatwirtschaftlichen oder öffentlich-rechtlichen Ambulanzen tätig sind (Sozialdienste, Sozialstellen, Amtsvormundschaften). Beginn: Zielgruppe: Spezialisten für Sozialarbeit und Pädagogik (insbesondere: Lehrer, Spezialisten für heilpädagogische Betreuung, Logopädie, schulpsychologische Betreuung, Religionsunterricht).

Beginn: Zielgruppe: Fachleute, die im professionellen Umfeld mit Kinder und Jugendliche oder mit Erziehungsberechtigten und Angehörigen zusammenarbeiten und/oder sich mit Fragen des Kinderschutzes befassen. Beginn: Zielgruppe: Der Kurs wendet sich zum einen an Fachleute der Sozialen Dienste (Sozialpädagogik, Soziale Dienste, soziokulturelle Animation), die bereits in den Fachbereichen der Sozialen Pädagogik oder Familienförderung aktiv sind. Auf der anderen Seite wendet sie sich auch an sozialpädagogisch tätige Menschen, die in das Berufsbild der Familienförderung eintreten wollen.

Einstieg: Zielgruppe: Fach- und Manager sowie Projektleiter, die Coaching-Aufgaben anstreben. Beginn: Zielgruppe: Der Kurs wendet sich an Kirchenmitarbeiter wie Pastoren, Pastoralassistenten, Sozialdiakone, Spezialisten der Sozialarbeit, die im Kirchenumfeld aktiv sind, sowie an Volontäre, die in einer Leitungsfunktion für ein Sozialprojekt mitwirken.

Beginn: Zielgruppe: Professionelle Personen, die im Rahmen der 2. Ordnung der Berufsberatung aktiv sind, d.h. die anderen Berater. Startseite: Zielgruppe: Angehörige der Kinder- und Erwachsenenschutzbehörde (Kesb), Mitarbeiter von Klärungsdiensten der Kinder- und Erwachsenenschutzbehörde, professionelle Berater und Experten aus dem Sozialwesen, die Klärungen für das Kernkraftwerk vornehmen und Gutachten ausarbeiten. Startseite: Zielgruppe: Sozialarbeiter, die ihre praktischen Kenntnisse in den Bereichen Soziales, Sozialversicherung oder Kinder- und Jugendschutzrecht vertiefen wollen, die einen Umstieg in die gesetzliche Sozialleistung in Betracht ziehen oder in der gesetzlich vorgeschriebenen Sozialleistung aktiv sind und ihre spezifischen Kenntnisse erweitern wollen.

Beginn: Zielgruppe: Fachleute aus Bereichen wie Sozialarbeit, Erziehung, Physik, Psychologie, Gesundheitswesen, Theater, Verwaltung, Personalwesen, etc. die ihre Beratungsleistung hinterfragen und ihre Qualität weiter entwickeln wollen. Beginn: Zielgruppe: Dieses Training wendet sich an Fach- und Führungskräfte aus dem Gesundheits- und Sozialbereich sowie an Personalleiter aus Dienstleistungsunternehmen und Kommunen. Beginn: Zielgruppe: Mit diesem Training wenden wir uns an Executives, Coachings und Supervisoren aus unterschiedlichen Bereichen sowie an Lehrer, Ausbilder und Consultants.

Beginn: Zielgruppe: Berufstätige aus den Bereichen Soziale Arbeit, Soziopädagogik, Pädagogik, Erziehung, Humanmedizin, Psychologie, Erziehung, Betreuung und Recht. Beginn: Zielgruppe: Fachkräfte aus dem Bereich des gehobenen Managements, z.B. Teamleiter, Gruppenleiter und Bereichsleiter in gemeinnützigen Organisationen (z.B. Sozial- und Gesundheitsdienst, Schule, Büro). Beginn: Zielgruppe: Manager der Sozialversicherung mit unterschiedlichem beruflichen Hintergrund. Beginn: Zielgruppe: Professionelle Personen, die beratend mit Individuen und/oder Zielgruppen zusammenarbeiten.

Startseite: Zielgruppe: Start:

Mehr zum Thema