Beratende Berufe Liste

Liste der beratenden Berufe

In der Rubrik "Beratende Berufe" finden Sie hier alle Informationen über die Gehälter und Tätigkeiten verschiedener Berufe. Rechts-, Steuer- und Unternehmensberaterberufe. Hilfsberufe sind Berufe, in denen Menschen betreut, behandelt, beraten oder betreut werden.

Boomende Beratungsberufe

An die seit Längerem bekannten Experten wie Steuerberater/innen, Rechtsanwälte/innen, IT- oder PR-Berater wurden inzwischen auch die so genannten seelsorgerischen Begleiter/innen " gegründet - und konnten so bereits einige konsultationsresistente Führungspersönlichkeiten von der Wirksamkeit überzeugt! Veränderungsprozesse und Belastungen im Berufsalltag führten zu "gefühlten" und im Berufsalltag erkennbarer Auseinandersetzungsbedarf mit den Folgen des Druckes, den Konflikten bis hin zum Burn-Out.

Berufsberater unterstützen Sie als Selbsthilfehilfe. Auf der einen Seite geht der Entwicklungstrend in die richtige Richtung, auf der anderen Seite bringt ein Coach, systemisch-integrativer Experte, Mediator, Konflikt- oder Burnoute-Experte umfassendes Wissen über die Abläufe in Organisationen/Unternehmen, Gruppendynamiken, Kommunikations- und Konflikthypothesen bis hin zu (arbeits-)rechtlichen Themen oder Betrieblichem Gesundheitsmanagement mit. Last but not least haben diese Experten viel Zeit in das Selbstbewusstsein gesteckt, um fachkundig Ratschläge geben zu können - ohne in das Helfer-Syndrom zu fallen.

Untersuchungen haben ergeben, dass rund 1 Million Österreicher von Burnout befallen sind und den Verlust der Produktivität für die Betriebe nachweisen. Der Burnout resultiert aus dem "Zusammenspiel" vieler Faktoren: Umwelt, Arbeitsbereich, Personalität, Beziehungen der Mitarbeiter und deren Struktur. Neben Lehrern oder Pflegekräften sind auch "Perfektionisten" in allen Berufsgruppen und Bereichen davon erfasst. Selbst Höchstleistungen ohne mangelnde Wiedererkennung, "Einzelkampf" statt produktiver Zusammenarbeit und anstehender Änderungen können zu negativen Belastungen oder sogar zum "Ausbrennen" anregen.

Für Einzelpersonen und Manager werden individuelle Selbstbewältigungsstrategien vorgeschlagen - wie z.B. Auszeiten, Lerntechniken zum Stressabbau, Befragung der eigenen Belange und Lebensinhalte usw. - dabei kann Beratungsunterstützung sehr nützlich sein. Der Kurs Experte für Burnout und Stressvermeidung bildet Experten aus, die Einzelpersonen und Firmen im Umgang mit Burnout und Stress unterstützen (Dauer des Diplomkurses: 1.4. - 3.12.2011).

Umgebungssysteme (Team, Fachbereich, Firma, Angehörige, Bekanntenkreis etc.) (Infoabend: 4.4. 2011, Laufzeit des Diplomstudiengangs: 6.5.2011-21.1.2012). Zielgruppe können Personalverantwortliche oder Betriebsratsmitglieder sein (Infoabend: 22.3. 2011, Laufzeit des Diplomstudiengangs: 1.4.-3.12.2011). Oder wenn nichts mehr funktioniert oder zunächst nur eine "Konfliktpartei" etwas bedingungslos durchsetzen will: Auf beiden Parteien wird die Vermittlung aus einer äußeren Allparteiensicht wahrgenommen, sei es zur Beilegung persönlicher, rechtlicher oder beruflicher Konflikte (Informationsabend zum Diplomkurs im Herbst: 16. Juni 2011, Zulassung als Mediator auf der Liste des Bundesministeriums der Justiz).

Mehr zum Thema