Beratende Berufe im Sozialen Bereich

Consulting-Berufe im Sozialbereich

Berufliche Laufbahn in sozialen Berufsgruppen - ist das möglich? Als Betriebswirt haben Sie viele Karrieremöglichkeiten. Als Jurist, Arzt oder Architekt erscheint es ganz eindeutig, dass professionell nichts passieren kann, denn das Einkommen in diesen Bereichen ist meist ein überdurchschnittliches. Eignen sich Sozialberufe nur für sehr ideelle Menschen, für die ein hoher Lohn nicht so bedeutsam ist?

Pflege-, Beratungs- oder soziopädagogische Berufe haben prinzipiell keinen so guten gesellschaftlichen Rang und werden oft nicht gut entlohnt. Aber es gibt auch Aufstiegsmöglichkeiten in diesen Industrien und die Chance, die eigene Laufbahn tatkräftig voranzutreiben. Allerdings sollten sie die Absicht bekunden, sich fortzubilden, um sich für besser entlohnte Stellen zu qualifizierten.

Erzieher, Krankenpfleger, Altenpfleger, Krankenpfleger und Sozialkräfte zählen in der Schweiz und im europäischen Ausland sicher nicht zu den Top-Verdienern. Für das Erlernen eines Pflegeberufes genügt in der Praxis in der Praxis in der Regel ein Abitur und darüber hinaus muss man kein Fachstudium, sondern in der Praxis in der Praxis "nur" eine Lehre abschließen. Doch: Es gibt durchaus die Möglichkeit, wie Sie auch in den oben erwähnten Industrien eine Laufbahn einschlagen können.

Sie können in diesem Falle einen Aufbaustudiengang in Management abschließen, nachdem Sie Ihre Berufsausbildung abgeschlossen und erste Berufserfahrungen gesammelt haben. Sie können sich aber auch durch Weiterbildung weiter spezialisiert haben, z.B. im Therapiebereich oder im Bereich Coaching und Aufklärung. Vielleicht möchtest du dein eigenes Unternehmen gründen und die Karriere-Leiter nach oben steigen.

Es ist sehr hilfreich, dass Sie am Ball geblieben sind und darüber nachdenken, was Sie wollen. Im Vergleich zu vielen anderen Sektoren haben Sozialberufe den Vorzug, dass sie, wenn die Randbedingungen richtig sind, oft sehr gut erfüllt sind. Denken Sie aber daran, dass Sozialberufe oft einen weiteren Vorzug haben: Die Sozialberufe: Sind Sie für eine Institution tätig, die ihre Verpflichtungen als Unternehmer ernst nehmen, unterstützt sie Sie z.B., wenn Sie eine Gastfamilie gründen oder mit Ihrem Kleinkind nach der Zeit, die Sie zu Haus verbracht haben, nach Haus gehen wollen.

Wenn Sie Ihre Arbeitszeiten verkürzen oder verlängern wollen, werden Sie mit Sicherheit zufrieden sein.

Mehr zum Thema