Beliebteste Berufe Liste

Liste der beliebtesten Berufe

Was sind die guten Berufe für die Auszubildenden - und was nicht? Sie werden nach ihrem Vertrauen in bestimmte Berufe gefragt. Jedes Jahr präsentieren die Medien "Hitlisten" der "beliebtesten" Berufe von Mädchen und Jungen. Das Uni-Ranking Dies sind die beliebtesten Studiengänge.

Die 10 wichtigsten ausbildungsbedürftigen Berufe

Jungentag

Boys' Day - Boys' Future Day wird regelmässig mittels einer einheitlichen Umfrage ausgewertet. Im Rahmen der Pre-Post-Umfrage wurden die Jungs vor und nach ihrer Beteiligung am Boys'Day interviewt. Weitere Figuren zum Boys' Day sowie eine Reihe von Facts and Figures zum Themenbereich Young Men und deren Studien- und Karrierewahl sind ebenfalls zu sehen.

37,1 Prozentpunkte von ihnen wählen einen der zehn populärsten Ausbildungsberufe. Nach wie vor ist der Kfz-Mechatroniker der populärste Lehrberuf bei den Jugendlichen. Das Berufsbild des Bürokaufmanns Boys'Day ist auf dem 10. Rang in der Rangliste der populärsten Berufsgruppen landen.

Dies sind die populärsten Berufsgruppen bei Zunder.

Jeder, der immer noch annimmt, dass alle Mütter auf Mediziner und Techniker steht oder andersherum alle Mütter lieber Schwestern und Flugbegleiter innen und außen bevor. In der weltgrößten und populärsten Dating-App der Welt, auf der Website der Firma Toinder, gibt es rund 26 Mio. Spiele pro Tag. Anlass genug, eine Untersuchung durchzuführen, welche Arbeitsgruppen beim anderen Geschlecht am meisten gefragt sind.

Für welche Berufe wechseln die meisten App-Benutzer nach oben? Aus der statistischen Studie geht hervor, dass Menschen den Berufsstand des Buchhalters mögen, woraufhin Kaufleute und Unternehmerinnen folgen. Gelesene und selbständige Damen sind anscheinend bei den Herren sehr beliebt. Beim Mann ist das Ergebnis etwas gemischter. Die Attraktivität von Flugbegleiterinnen und Pilotinnen bleibt bestehen, eng begleitet von Tänzerinnen und dem fundierten Berufsprofil des Dozenten.

Die folgenden Resultate verdeutlichen, welche Berufsgruppen bei Damen und Herren nach wie vor sehr populär sind: Männer:

Berufliche Orientierung in der Krise: Der Wechsel von der Berufsschule ins Berufsleben

Die Nachfrage nach Arbeitskräften und die Karrierewünsche vieler junger Menschen scheint immer weiter auseinander zu driften. Schlagworte sind mangelnde Bildungsreife und Fachkräftemangel, Entlüftung der Berufsausbildung und Akademisierungstrieb, Trägheit in den Natur- und Ingenieurwissenschaften bei gleichzeitig Überbelegung in den Geistes- und Gesellschaftswissenschaften. Als Teil der Maßnahmen sollten auch die Schule ihren Teil dazu beitragen und in Zukunft mehr und vor allem eine verbesserte Berufsberatung anbieten als in der Vergangenheit.

Mit den Artikeln in diesem Band können Sie sich im verwirrenden Bereich der beruflichen Orientierung zurechtfinden. Neben den schulischen Grundlagen beinhaltet sie vor allem Werke, die durch empirische Untersuchungen die Themen berufliche Orientierung und Berufswahl aufklÃ??ren und Verbesserungsvorschläge liefern. Unter anderem, With contributions by Manfred Eckert, Hannelore Faulstich-Wieland, Elke Hannack, Michael Heister, Klaus Jenewein, Aaron Löwenbein, Dan Löwenbein, Jörg-Peter Pahl, Axel Plünnecke, Günter Ratschinski, Christian Staden, Michael Tärre, Ingrid Tiefenbach and Charlotte Venema.

Mehr zum Thema