Beliebte Ausbildung

Volksbildung

Die Ausbildungsberufe aus verschiedenen Bereichen auf einen Blick. Der Kfz-Mechatroniker ist eine der beliebtesten Ausbildungen für Studenten. Möchten Sie mehr über beliebte und interessante Ausbildungsberufe für Mädchen erfahren?

Populäre Schulungen - die wichtigsten auf einen Klick

Der Kfz-Mechatroniker ist eine der populärsten Ausbildungen für Studenten. Die Ausbildung ist nicht nur der ideale Berufsstart nach dem Gymnasium, sondern auch eine gute Bereicherung oder eine gute Alternativmöglichkeit zum Lernen. Vor allem der Berufsstand des Industriekaufmanns ist bei den Bewerbenden mit Hochschulzugangsberechtigung gefragt. In Deutschland werden jedoch mehr als 300 unterschiedliche Trainingskurse durchgeführt. Weiterbildung: Kaufmann oder Facheinzelhändler im Lebensmittelhandel.

Der Ausbildungsgang dauert zwei bis drei Jahre und das Gehalt liegt zwischen rund 550 und 1.060 EUR. Wenn Sie auch eine praktische Einstellung haben und anderen erläutern können, wie der Einsatz von Softwaresystemen funktioniert, steht einer Ausbildung in der IT-Branche nichts mehr im Wege. Wer Spaß am Umgang mit Menschen hat und sich für die Wirtschaft interessierte, kann eine Ausbildung zum Kaufmann/-frau für Informationstechnologie oder zum Kaufmann/-frau für IT-Systeme machen.

Ausbildungszeit: zwei bis drei Jahre. Ausbildungsvergütung: rund 350 bis 1.100 EUR. Gute Leistungen in den Fächern Deutschland, England, Mathematik und Betriebswirtschaftslehre sind von Vorteil. Das Training ist in der Praxis drei Jahre lang, das Ausbildungsvergütung beträgt etwa 480 bis 1.040 EUR. Möglicherweise Schulungen: Der Ausbildungsgang umfasst in der Regelfall zwei bis vier Jahre, das Ausbildungsvergütung beträgt ab 200 EUR und beträgt bis zu rund 800 EUR.

Danach sollten Sie sich für eine kaufmännische Ausbildung nachweisen. Häufig bauen, kontrollieren und betreuen Elektrotechniker die technischen Systeme beim Endkunden. Ausbildungszeit: in der Regelfall drei Jahre. Ausbildungsvergütung: 300 bis einschl. EUR 1.100. Wer auch ausgefallene Kostüme mag, sollte eine Ausbildung bei der Hausbank machen.

Sie lernen, wie Sie Ihre Sparguthaben profitabel anlegen und was es braucht, um sich bei der Hausbank etwas zu borgen. Du hast einen Abschluss der Mittel- oder Oberstufe und gute Leistungen in Mathematik, Deutsch and English. Das Training ist drei Jahre lang und Sie verdienen zwischen 900 und 1100 EUR.

Mehr zum Thema