Beginn Ausbildungsjahr 2017

Start des Ausbildungsjahres 2017

2017: Im August beginnt das neue Ausbildungsjahr offiziell. Der Ausbildungsvertrag muss vor Beginn der Ausbildung schriftlich abgeschlossen werden. Jetzt suchen das Hotel & Gastgewerbe und das Gesundheitswesen den Ausbildungsbeginn im nächsten Frühjahr. Der Verkäufer wurde modernisiert;

die Änderungen treten zu Beginn des Ausbildungsjahres 2017/2018 am 1.8.2017 in Kraft. Anfang September 2019 sucht Langer Auszubildende für den Beruf des Hörakustikers (Ausbildung Ingolstadt).

Das neue Ausbildungsjahr beginnt mit zwölf erneuerten Ausbildungsberufen.

Von " Automobilverkäufer " bis " Kaufmann " - das neue Ausbildungsjahr startet am I. September mit zwölf erneuerten Doppelausbildungsberufen in Deutschland. Wiederum werden mehr als eine halben Millionen junger Menschen und junger Erwachsener ihre neue Karriere mit einem neuen Lehrvertrag in der Hand beginnen. Zum Beginn des neuen Ausbildungsjahrs am I. Aug. 2017 kommen zwölf aktualisierte Ausbildungsverordnungen in Kraft: In Summe können sowohl jüngere Menschen als auch jüngere Erwachsenen aus 327 gemeldeten Doppelausbildungsberufen wählen.

135 Ausbilderregelungen wurden aktualisiert und 15 neue Lehrberufe eingerichtet. Im Jahr 2016 wurden in den neun im vergangenen Jahr erneuerten Lehrberufen rund 20.500 neue Lehrverträge geschlossen. Dazu gehören beispielsweise der Kaufmann im E-Commerce, die Diamantschleifmaschine, der Lackierer und die Verfahrenstechnikerin für Metalle. Im Rahmen der Ständigen Konferenz der Kultusminister der Länder der Bundesrepublik Deutschland (KMK) wird wie bei allen Modernisierungs- und Reorganisationsverfahren auch der schulische Bereich der doppelten beruflichen Bildung in einem Konzept zusammengefasst.

Zu Beginn des neuen Ausbildungsjahrs werden 32 Lehrlinge in fünf Ausbildungsberufen ausgebildet:

Ausbildungsbeginn: 373 Auszubildende noch unbesetzt....

HÖxter (WB). Im Landkreis Hoexter haben mehrere hundert junge Menschen ihre Karriere mitgenommen. Das neue Ausbildungsjahr beginnt offiziell am ersten Tag. Der Landkreis Hoexter verfügt über eine große Anzahl von Ausbildern. In diesem Jahr stellte Beineke zwei Azubis für die Kfz-Werkstatt ein. Die beiden Auszubildenden Ergys Cenolli (18) und Luca Koß (16) begannen ihre Ausbildung zum Mechatroniker im Kfz-Bereich.

Für die Jugendlichen ist der Beginn immer ein ganz spezieller Tag", sagt Jens Beineke, Geschäftsführender Gesellschafter des Ausbildungsbetriebes in HÖxter. "Für Beineke und Mechanikermeister Thorsten Zaulig (47), der für die Betonung der Nachwuchskräfte verantwortlich ist, sind die neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern immer eine bereichernde Erfahrung für das Unternehmen. Er lebte in Löwenförde, besichtigte das Kreiskolleg in Brakel und probierte zunächst als Dozent.

"Doch mein drei-wöchiges Berufspraktikum hier im Unternehmen hat meine Entschlossenheit bestätigt, mich zum Kfz-Mechatroniker auszubilden", sagt die 18-Jährige. Lucas' Weg zum Ausbildungsplatz im Autohaus Beineke war völlig anders. "Der 16-Jährige hat während seiner schulischen Laufbahn an der Hauptfachschule Hoxter ein drei-wöchiges Berufspraktikum absolviert und anschließend ein Ganzjahrespraktikum absolviert, bei dem er einmal pro Tag im Autohaus mitarbeitete.

Sie werden als angehende Kfz-Mechatroniker auch an innerbetrieblichen Schulungen im Technologie- und Ausbildungszentrum Paderborn teilhaben und sich nachweisen. Die Hochschule hat uns "Lehrlinge" gut auf die Anwendung im Unternehmen und den Arbeitsantritt vorzubereiten, berichten sie. Es freut sie, ihre Kolleginnen und Kollegen vorab besser kennen gelernt zu haben, aber: "Natürlich gibt es in der ersten Kalenderwoche immer ein bisschen Aufregung", geben sie zu. 373 (Vorjahr: 314) Ausbildungsplätze im Landkreis Hoxter wurden in diesem Jahr nicht besetzt.

Plötzlich verblieben 282 Antragsteller (Vorjahr 277) im Landkreis Hof. Auf sie entfallen zwölf Prozentpunkte der offenen Stellen - das sind 44 Auszubildende. Eine vergleichbare Tendenz war in Paderborn zu verzeichnen. Für Jugendliche, die sich für einen der vielen Ausbildungsplätze in der Umgebung begeistern, steht die kostenfreie Telefonhotline 0 /45 zur Einwahl. Die Stellenbörse www.jobboerse.arbeitsagentur. de zeigt auch die hohe Zahl der zu besetzenden Ausbildungsplätze.

In diesem Jahr gibt es 3021 Ausbildungsplätze im Hochschulstift (120 weniger als 2016). Im Landkreis Hoexter und Paderborn werden nach wie vor Auszubildende in allen Bereichen durchsucht. Kostenlose Ausbildungsplätze im Landkreis Höxter: Fachverkäufer für Lebensmittel/Bäckerei 24, Betriebsmechaniker 14, Koch 12, Werkzeugmechaniker 11, Fahrer 11, Kaufmann 11, Verkaufsassistent 11, Maurerin 10, Hotelspezialistin 10 sowie 239 weitere bietet aus unterschiedlichen Berufsgruppen.

In Paderborn district: Kaufmann/Kauffrau 43, Verkäufer 40, Anlagemechaniker (Sanitär/Heizung) 31, Fachverkäufer/in Lebensmittel/Bäckerei 20, Maler/Lackierer 19, Bürokaufmann 15, Zahnärztliche Versorgung 15, Berufskraftfahrer/in 14, Koch/Köchin 13 and fachinformatische 13.

Mehr zum Thema