Bedürftigkeit

Bedarf

Reicht das eigene Einkommen nicht aus, besteht die Notwendigkeit, den Fehlbetrag zu decken. Häufig gestellte rechtliche Fragen zu diesem Themenbereich Die rechtliche Bezeichnung "Bedürftigkeit" wird sowohl im Sozial- als auch im Familenrecht verwendet. Die Bedürftigkeit ist immer dann vorhanden, wenn ein Mensch nicht oder nur unzureichend in der Möglichkeit ist, für sich selbst zu sorgen. Als eine der Bedingungen für eine Sozialbeihilfe oder eine Unterhaltszahlung ist die Bedürftigkeit zu betrachten.

Die rechtliche Definition der Bedürftigkeit finden Sie in §1602 Abs. 1 BGB sowie in § 9 SGB II ("Hilfebedürftigkeit"). Gesuch um Sozialhilfe abgewiesen, obwohl Bedürftigkeit besteht - was nun? Am 24.05. 2016, 13:43 Uhr notierte Ross_i: Angenommen, A hat beim SA einen Kostenzuschussantrag wegen Betreuungsbedürftigkeit eingereicht, d.h. wenn jemand wegen Vollpflege ins Haus eingeliefert werden muss, weil er allein zu Hause nicht zurecht kommt.

Flats, die an Ertragsklauseln geknüpft werden sollen?! wissn schreibt am 29.05. 2015, 09:59 Uhr: Stell dir vor: Hilfe für den Leistungsbetrüger Puppenspieler schreibt am 15.11. 2014, 19:09 Uhr: Hallole zusammen, vermuten wir, dass das x einen positiven Erben im Hause hat. Er lehnt das Vermächtnis aus religösen Gruenden ab... das Vermächtnis geht an y - das nächste in der Reihenfolge der Erbschaft.... bald darauf geht das x fuer sich selbst ins Geschaeft... nach 2-3 Jahren ist er finanziell und verlaesst die Arbeitsagentur.... nach 8 Jahren verlaesst er im auslaendischen Raum..........

Pfändung von Löhnen und Gehältern DrBourne notierte am 25.02. 2013, 22:33 Uhr: Hallo Forumsgemeinde, mal angenommener Kreditor A überweist Arbeitgeber B eine Lohnpfändung für Kollege C. Die Frau von Kollege C wäre im Karenzzeitalter auf dem Laufenden und würde unmittelbar danach in die Arbeitslosenunterbrechung wechseln. Seniorenheimkosten und Immobilieneigentum Arez schreibt am 15.11. 2009, 21:22 Uhr: Hallo zusammen.

Die folgende Situation: Die Gruppe der Ehepartner umfasst die Ehepartner Herrn K.... In der ersten Heirat Kinder und Jugendliche (mit Mrs. B.) und die Kinder aus der zweiten Heirat C und D. Die Kinder S. und C. sind bereits dabei, ihr eigenes Einkommen zu haben. Child D. ist ein Schüler und wird von Mrs. E. D. H. D. gefördert.

Die Herren und Frauen A. haben ihr eigenes Haus, sind..... Am 19.09. 2008, 21:58 Uhr, schreibt Dopamin: Das BFS hat heute wie folgt entschieden: Unterhaltung AN den Vaters Geyps schreibt am 26.07. 2007, 18:43 Uhr: Vaters V ist von Mama M. getrennt und hat nie für sein Baby K. Unterhaltszahlungen geleistet. Hartz IV-Abonnenten haben aus Glaubensgründen keinen Anspruch auf Erstattung einer unangemessen teuren Unterbringung.

Die Entgegennahme von Taschengeld geht auch davon aus, dass der Anmelder seine Bedürftigkeit bei der Durchführung der Maßnahme nachweist. Ein Bedürfnis existiert nur, wenn der Bedürfnis noch nicht befriedigt ist. Die angemessenen Bedürfnisse des mit dem betreffenden Kinder zusammenwohnenden Ehepartners werden in der Praxis in der Praxis auf der Grundlage der halben Summe der üblichen..... Im Falle einer Scheidung gibt es zwischen den Ehepartnern eine Unterhaltungspflicht, den sogenannten Unterhaltsanspruch.

Vom Zeitpunkt der Trennung der Ehegatten bis zur endgültigen Ehescheidung hat der eine Ehegatte das Recht, den Unterhaltsanspruch auf den anderen zu erheben: den so genannten "Trennungsunterhalt".

Mehr zum Thema