Beamter Zolldienst Ausbildung

Ausbildung zum Beamten im Zollwesen

Zollbeamte werden hauptsächlich auf Flughäfen eingesetzt. Das Berufsbild des Zollbeamten oder die Zollausbildung wird offiziell Offizier - Zolldienst genannt. Das Gleiche gilt für die Ausbildung zum Beamten im höheren Zolldienst.

Regulierung über der vorbereitende Dienst für der mittlere nicht-technische Zolldienst des Staates

Vollständiges: "Verordnung über den Prüfungsdienst über den mittlere, nicht technische Zolldienst des Deutschen Bundes vom LF vom LF I. I S. 1179)" The V was adopted as a art. 1 of the V v. 155.5. 2017 I 1179 by the Federal Ministry of Finance. Das Training und Prüfung nach dieser Vorschrift ist der vorbereitende Dienst für der mittlere nicht-technische Zolldienst des Vereins.

In der Ausbildung werden die theoretischen Fachkenntnisse und die praktischen Fachkenntnisse von Fähigkeiten und für die Erfüllung der im mittlerem nicht-technischen Zolldienst des Staates erforderlichen Tätigkeiten übermittelt. Die Einstellungsbehörden beschließen im Einvernehmen mit den Ausbildungsbehörden und der Generaldirektion Zoll über eine Verkürzung oder Verlängerung des Vorhabens. Es handelt sich um für alle Entscheide nach dem Beamtenrecht zuständig, es sei denn, diese Entscheide werden durch diese Richtlinie gegenüber anderen Behörden übertragen getroffen.

Zu den Ausbildungsbehörden gehören die Hauptzollämter, die als solche vom Bundesfinanzministerium oder von der von ihm benannten Behörde festgelegt wurden. Darüber hinaus unterliegen die Praktikanten auch der Aufsicht des Ausbildungsstättenleiters, in dessen oder deren Zuständigkeitsbereich sie sich im entsprechenden Ausbildungsabschnitt aufhalten. Der Nutzer darf unter führen nicht hinzufügen, dass die Voraussetzungen für die Tauglichkeit mindern.

Die für erhalten bei der Auswertung von geschriebenen Erfolgen die leistungsbestimmenden Voraussetzungen für ihre Anzahl, Zusammenstellung und schwerpunktmäßigen Aspekte. Für schriftliche Leistungsprüfungen ist eine Note von grundsätzlich 100 Punkten zu erreichen. Bei unbefugter Abwesenheit oder Rücktritt bei einer Leistungsprüfung, bei einer Prüfung, einer Prüfungsteil oder einer geschriebenen Prüfung auf der Prüfung, der Leistungsprüfung, die Prüfung, die Prüfungsteil oder die schriftliche Prüfung mit Null Punkten bewertete.

Bei genehmigter Abwesenheit oder Rücktritt gelten die Leistungsprüfung, die Prüfung, die Prüfungsteil oder die Prüfung unter Prüfung als nicht eingeleitet. Der für die Zustimmung zur Abwesenheit oder die Rücktritts zuständige Ort legt fest, ob und in welchem Umfang bereits abgeschlossene Leistungsprüfungen, Prüfungsteile oder Prüfungen in Prüfungen bewertet werden und zu welchem Zeitpunk werden.

Dabei sind Auszubildende, die mit einem Leistungsnachweis, mit einem Leistungsnachweis, mit einem Klausur in einem Prüfung oder mit dem mündlichen Täuschung, einem mündlichen, einem Täuschung, an diesem teilzunehmen oder anderweitig gegen den Auftrag zu verstoßen versucht, zur Fortsetzung des Leistungsnachweises, dem Gütenachweis oder der Abschlussprüfung oder mündlichen verstoÃen unter dem Vorbehalt mit einer abweichenden Vergabe der Vergabe zu berechtigt.

Sie können bei einem schwerwiegenden Verstoß von der weiteren Beteiligung am Leistungsnachweis, an der Klausel, unter mündlichen Abschlussprüfung oder unter Verstoà ganz und gar ausgenommen werden. Es werden die Erneuerung der Leistungsprüfung, die Prüfung in der Prüfung oder der mündlichen Abschlussprüfung bestellt, die Zwischenprüfung, die geschriebene Abschlussprüfung oder die mündliche Abschlussprüfung für werden nicht vollständig durchlaufen.

Bei einer Täuschung, die nach Durchführung einer Leistungsprüfung, einer schriftlichen Prüfung unter Prüfung oder unter mündlichen Abschlussprüfung ermittelt wird, gilt Abs. 2 sinngemäß. Wird eine Täuschung erst nach dem Ende der Laufbahnprüfung bekannt oder kann sie nur dann bewiesen werden, Prüfungsamt kann die Laufbahnprüfung innerhalb von fünf Jahren nach dem Tag der mündlichen Abschlussprüfung für nicht existieren erklären.

Der Freizeiturlaub wird in der Regelfall auf während der praktischen Berufsausbildung gewährt und auf den vorbereitenden Dienst anrechnen. Dabei wird in einem Aufnahmeverfahren ermittelt, ob die Antragsteller nach ihrer Kenntnis, Fähigkeiten und den persönlichen Merkmalen für für den Vorbereitungungsdienst ausreichen. Wenn die Anzahl der passenden Kandidaten die dreimalige Anzahl von Ausbildungsplätze übersteigt, die der Personalbehörde unter Verfügung zur Verfügung steht, kann die Anzahl der Kandidaten zu beschränkt werden; es muss jedoch die dreimalige Anzahl der unter Ausbildungsplätze verfügbaren passenden Kandidaten zugelassen werden.

Für Frühere Bundeswehrsoldaten und Bundeswehrsoldaten pünktlich mit Integrations- oder Meldebescheinigung wenden das Prozedere nach 10 des Bundesgesetzes über die Soldatenversorgung an. Die Einstellungsbehörde setzt einen Auswahlausschuss ein. In der Oberstufe drei Beamte, von denen einer zumindest der Klasse A 12 angehören muss.

Statt maximal einem Bediensteten der oberen Klasse des öffentlichen Dienstes gemäß Absatz 2 des ersten Satzes kann der Prüfungsausschuss auch einen Bediensteten der Mittelgruppe der Klasse A9 (mittlere Klasse) umfassen. Die Einstellungsbehörden ernennen die Ausschussmitglieder und eine angemessene Anzahl von stellvertretenden Mitgliedern, in der Regel für, für einen Zeitraum von drei Jahren.

Das Gewinnspiel setzt sich aus einem geschriebenen Teil und einem mündlichen Teil zusammen. Individuelle Phasen des Auswahlprozesses können von der Informationstechnologie unter unterstützt vorgenommen werden. durchgeführt . Gesamtverantwortlich für Die Wahl obliegt dem Auswahlausschuss. Die inhaltliche Ausgestaltung der Teilverfahren, des Verfahrens der Einzelteile sowie des Bewertungs- und Gewichtungssystems erfolgt durch das Bundesfinanzministerium oder die von ihm benannte Stelle bundesweit.

Der Nachweis kann vor dem Start des Ausleseverfahrens oder vor jedem Teil durchgeführt werden. Die Evaluierungssystematik im aktuellen Verfahrensland kann vom Bundesfinanzministerium oder der von ihm bestimmten Behörde einheitlich für jeder Teil ändern. Ein Täuschung, ein Täuschungsversuch oder die Hilfe für ein Täuschungsversuch oder ein Täuschung oder ein Täuschungsversuch während des Ausleseverfahrens führen, um den Kandidaten vom Aufnahmeverfahren auszuschließen.

1 ) Der geschriebene Teil des Auswahlverfahrens ist eine Leistungsprüfung, die mehrere Abschnitte umfasst. Aus den Beurteilungen der Einzelkompetenzen wird der schriftlich festgelegte Teil des Auswählverfahrens auf der Grundlage der für die Gesamtzahl der Punkte ermittelten Gewichtungen bestimmt für . Für Das Ablegen des geschriebenen Teiles wird im Bewertungssystem mit einer minimalen Gesamtbewertung festgestellt. Im Bewertungssystem der Mindestpunktzahlen können die individuellen Kompetenzfelder definiert werden.

Sind die Mindestwerte unterschritten, wird der schriftliche Teil des Ausleseverfahrens aus den Werten der Einzelkompetenzen mit einer Gesamtnote von für errechnet. Wenn ein Kandidat die in einem Fachgebiet geforderte Bestehensnote nicht erhält, wird er vom Wettbewerb ausgeschlossen, wenn er dies nicht unter für tut. Der Auswahlausschuss bewertet die erfolgreichen Kandidaten auf der Grundlage der erreichten Resultate.

Diejenigen, die den geschriebenen Teil des Wettbewerbs bestehen, werden zum Teil mündlichen des Wettbewerbs angemeldet. Wenn die Anzahl der Kandidaten, die den geschriebenen Teil des Wettbewerbs absolviert haben, um mehr als das Zweifache der Anzahl von Ausbildungsplätze übersteigt, die der Einstellungsbehörde für den Wettbewerb Verfügung zur Verfügung steht, kann die Anzahl der Teilnehmer des Wettbewerbsteils mündlichen mehr als das Zweifache der Anzahl der Kandidaten betragen, die den geschriebenen Teil des Wettbewerbs durchlaufen haben.

Allerdings müssen mind. zweimal so viele Antragsteller aufgenommen werden wie Ausbildungsplätze ist verfügbar unter Verfügung. Sie werden in diesem Falle auf der Grundlage der nach dem geschriebenen Teil des Wettbewerbs erstellten Rangliste zum Wettbewerb zugelassen. Diese Rangliste wird von der Jury erstellt. Das Auswahlverfahren wird immer von behinderten Menschen und gleichwertigen behinderten Menschen, die am geschriebenen Teil des Verfahrens mitgewirkt haben, in den Teil mündlichen aufgenommen.

Im Bereich mündlichen haben Sie die Möglichkeit, die Angemessenheit der Auswahljury auf überzeugen zu übertragen, wenn diese Angemessenheit im zivilen Verfahren noch nicht nachgewiesen werden konnte. Der Teil des Ausleseverfahrens mündliche umfasst bis zu vier Simulationsübungen und ein strukturiertes Vorstellungsgespräch. Das Auswahlverfahren kann im Teil mündliche zu durchgeführt pro Tag mit maximal acht Kandidaten werden.

Der Zeitraum der Simulationsübungen einschließlich der notwendigen Vorbereitungszeit und die Länge des Vorstellungsgesprächs werden den Antragstellern und Antragstellern vor dem Start des Teiles mündlichen bekannt gegeben. In den Teil mündlichen des Ausleseverfahrens können die Chancengleichheitsfrau, ein Mitarbeiter des Personalausschusses und ggf. der Schwerbehindertenausschuss aufgenommen werden. Die Gesamtzahl der Punkte für Aus den Auswertungen der Einzelkompetenzbereiche wird die Gesamtzahl der Punkte für der mündlichen Teil des Auswahlprozesses auf der Grundlage der festen Gewichtung festgestellt.

Für das Passieren des Teiles mündlichen, wird im Bewertungssystem eine minimale Gesamtzahl von Punkten bestimmt. Im Bewertungssystem können die individuellen Zuständigkeitsbereiche in den Mindestnoten angegeben werden. Bei Erreichen der Mindestpunktzahl wird aus den Beurteilungen der Einzelkompetenzen eine Gesamtbewertung für des Teilbereichs mündlichen des Auswahlverfahrens ermittelt. Das Auswahlkomitee bestimmt das Ergebnis des gesamten Ausleseverfahrens unter für für jeden Kandidaten.

Die Gesamtergebnisrechnung beinhaltet das Resultat des geschriebenen Anteils mit 40 Prozentpunkten und das Resultat des mündlichen Anteils mit 60Prozent. Die Website für hat die Gesamtpassmarke erhalten. In Anlehnung an die erzielten Ergebnisse bewertet die Wahlkommission die Kandidaten, die das Wettbewerb erfolgreich durchlaufen haben.

Der feste Rang ist für, der die Einstellungen festlegt. Sie haben den Teil mündlichen des Wettbewerbs durchlaufen, der von der Jury als geeignet für die Teilnahme des Kandidaten überzeugt bestätigt wurde. Derjenige, der am Ausleseverfahren und gemäß ärztlichem die Gesundheitsanforderungen an den Zolldienst erfüllt erfüllt hat, kann im vorbereitenden Dienst für, dem mittelgroßen nicht-technischen Zolldienst des Verbandes, eingesetzt werden.

Die Regulierungsbehörde beschließt über die Einstellungskriterien der Antragsteller und Antragsteller anhand der Rangliste nach 16 Abs. 4. (3) Die Regulierungsbehörde vermittelt für die für die Einstellungskriterien bestimmten Antragsteller und Antragsteller eine Einstellungs- unter ärztliche Untersuchung. Die Ausbildung ist in folgende Bereiche unterteilt: I. Zwei. Maximal 15 Monate praktische Ausbildung, die aus Praktika und praxisnahen Kursen besteht.

Die theoretische Ausbildung muss eine Dauer von 1 000 Unterrichtsstunden haben. Der praxisbezogene Unterricht während der praktischen Berufsausbildung beträgt mind. 300 Stunden. Mit der fachtheoretischen Ausbildung (4) Für und den fachtheoretischen Lehrgängen während der beruflichen Ausbildung wird die Ausbildung von den Ausbildungsbehörden an die allgemeine Zolldirektion delegiert. Das Praktikum wird bei der Ausbildungseinrichtung durchgeführt durchgeführt.

In der fachtheoretischen Ausbildung wird der Generaldirektion Zoll ein Curriculum zur Verfügung gestellt, in dem der Ausbildungsprozess detailliert festgelegt ist, einschließlich der Länge und Verteilung der Einzelabschnitte und der jeweiligen Zeitbezugswerte. Die Generaldirektion Zoll stellt einen Trainingsrahmenplan auf, in dem der Ausbildungsgang detailliert festgelegt ist, einschließlich der Länge und Verteilung der Einzelabschnitte und der dazugehörigen Zeitbezugswerte.

1 ) Die Ausbildungsstelle benennt zumindest einen Staatsbeamten aus der oberen Dienststufe des öffentlichen Dienstes zum Ausbildungsleiter und zum Vertreter des Ausbildungsleiters. Der Ausbildungsleiter ist für die e Durchführung, die für die praktische Berufsausbildung zuständig ist. Es erzeugt die Ausbildungspläne, beauftragt die Ausbilder und berät die Auszubildenden zu den Ausbildern. Die Trainer müssen die Schulungsleitung unter ig über über den Status der Schulung unterrichten.

Die Ausbilder dürfen bekommen nicht mehr Teilnehmer, als sie mit Bedacht trainieren können. Das Ausbildungsamt führt für jeder Praktikant und jeder Praktikant eine Ausbildungsdatei. Dabei handelt es sich um eine Kopie des Lehrplans, eine Kopie der Verwaltungsentscheidungen, die die Ausbildung betrifft, sowie um Kopien der Beschlüsse über die Gewährung der Benachteiligungsausgleichung, eine Kopie der Verwaltungsentscheidungen, die die Ausbildung betreffende, sowie eine Kopie der Beschlüsse über die Nachteilsausgleichung, eine Kopie der Ausbildungsdatei.

Kopien der geschriebenen Bestätigungen über die Resultate der Leistungsprüfungen während der Einführungs und der Abschlussausbildung (29 Abs. 1), die Leistungsprüfungen während der beruflichen Ausbildung (31 Abs. 1), eine Kopie der Bescheinigung über die berufliche Ausbildung (31 Abs. 3). Das Training wird unter (1) Während als Leistungstest durchgeführt durchgeführt.

Eine Prüfung, eine schriftliche Abhandlung, eine informationstechnische Anmeldung. Bei Nichtteilnahme an einem Performance-Test bietet erhält die Möglichkeit, den Performance-Test unter späteren zum Trainingszeitpunkt durchzuführen. Die Leistungsprüfungen müssen einen Kalendermonat vor dem Start der geschriebenen Prüfung Abschlussprüfung von spätestens abgeschlossen sein.

Wurde ein Leistungsnachweis nicht einen Tag vor dem geschriebenen Test unter Abschlussprüfung von spätestens abgeschlossen, so wird er als mit Null Punkten gewertet. Bei jeder Prüfung werden die verwendeten Hilfmittel unter dürfen aufgeführt. Unter Aufsichtführende wird ein Prüfungsprotokoll erstellt, in dem der Prüfungsbeginn und der Zeitpunkt der Abgabe, Unterbrechungen, Sonderfälle und Nachteilsausgleich festgehalten werden.

Erst nach der Auswertung der Prüfung unter endgültigen kann die Übersicht Ãbersicht veröffentlicht werden. Die Ausbildungsbereiche der Fachtheorie sind: In den Trainingsbereichen werden die Grundlagen für die Ausbildung aufbereitet. Die Teilnahme an der Zwischenprüfung ist Voraussetzung für die Zulassung von für zum Abschlusskurs. Das Programm basiert auf ergänzend und vertieft die Lehrinhalte von Einführungslehrgangs sowie das in der praktischen Berufsausbildung vermittelte Wissen.

In der praktischen Berufsausbildung sollen die Praktikanten auf der Basis von für die fachtheoretische Fortbildung erworben, die erworbenen Grundkenntnisse vertieft und gelernt haben, diese im praktischen Einsatz zu verinnerlichen. Unter durchgeführt werden für einzelne Ausbildungsbereiche Praktika angeboten. Die praktische Berufsausbildung zielt darauf ab, die Praktikanten mit den Tätigkeiten der zollamtlichen Verwaltung und mit dem empfängerorientierten Handeln bekannt zu machen.

Im Trainingsbereich nach 25 Abs. I Nr. I, II. Im Trainingsbereich nach 25 Abs. I Nr. I, II, III. II, II. II. II. II. II. II. II. II. II. II. II. II. II. II. II. II. II. II. II. II. II. II. II. II. II. II. II. II. II. Der Trainingsbereich nach 25 Abs. I Nr. 5 bis 7 kann mit der Einstellung von Aufgaben werden berücksichtigt.

Die Verarbeitungszeit beträgt für für beträgt jeweils 180 Zeitminuten. Im Trainingsbereich nach 25 Abs. I Nr. 5, II. in den Trainingsbereichen nach 25 Abs. I Nr. 6 und II zusammen, III. in den Trainingsbereichen nach 25 Abs. I Nr. 8 und 9 zusammen.

Die Verarbeitungszeit beträgt für für beträgt jeweils 180 Zeitminuten. Auf Bestätigung müssen Sie angeben: der Trainingsbereich, der Trainingsbereich, der Trainingsbereich, der Trainingsbereich, der Ranglistenbereich, der 3. 4-fache der erreichten Punkte und die Platzierung. Das Ergebnis der Leistungsprüfungen desselben Trainingsbereichs kann in einer Schrift zusammengefaßt werden Bestätigung Das Ausbildungszentrum erhält eine Kopie des Bestätigung.

Die Generaldirektion Zoll bestimmt nach Abschluss der letzten Ausbildung die durchschnittliche Anzahl der Ranglistenpunkte für die fachtheoretische Ausbildung. Im Bericht aufgeführt: Die durchschnittlichen Ranglistenpunkte der spezialisierten theoretischen Ausbildung:? In dem Rahmenplan für die Ausbildung ist die Art der Eignungsprüfungen festzulegen. In jedem Abschnitt, dem sie nach dem Lehrplan für zugeordnet wurden, erhält Während der beruflichen Praxisausbildung bei den Ausbildungsbehörden zumindest zehn Arbeitstage, eine schrifliche Auswertung ihrer Leistung.

Der Trainer informiert die Schulungsleitung über die Beurteilung und bespricht sie mit den Teilnehmern. Der Ausbildungsbetrieb stellt zum Abschluß der beruflichen Ausbildung eine Bescheinigung über über die berufliche Ausbildung aus. Im Bericht aufgeführt: I. die Ranglistenpunkte und Benotungen der Leistungsprüfungen, II. die durchschnittliche Anzahl der Ranglistenpunkte des Berufspraktikums.

Der Mittelwert für die praktische Berufsausbildung ist das rechnerische Mittel der einzelnen Beurteilungen der Leistungsprüfungen und der schriftlicher Beurteilungen. Das Laufbahnprüfung umfasst:: erstens das Zwischenprüfung, zweitens die Leistungsprüfungen während der Fachtheorieausbildung, drittens das Abschlussprüfung. Die Konzeption, die Struktur und die Durchführung von Prüfungen, die Kreation, Prüfung und die Wahl von Prüfungsaufgaben für die schriftliche Prüfungen, der Aufbau von Prüfungen, die Erweiterung von Prüfungen und BewertungsmaÃstÃ, dass in Summe Prüfungen die gleiche Durchführung geschaffen wird, der Aufbau von be und die Speicherung von Prüfungen. Der Aufbau von be und die Speicherung von Durchführung.

Die Prüfungsamt ist befugt, gegen alle Beschlüsse unter Prüfungsangelegenheiten Berufung einzulegen. Die Prüfungen der Zwischenprüfung, eine Kopie der Zwischenprüfungszeugnisses und eine Kopie der Antwort über das Vorhandensein oder Nichtvorhandensein der Zwischenprüfung, die Leistungsprüfungen während der spezial-theoretischen Ausbildung, eine Kopie des Zertifikats über die fach-theoretische Ausbildung, eine Kopie der Prüfungen der geschriebenen Abschlussprüfung, eine Kopie der Aufnahme oder Nichtaufnahme zu mündlichen Abschlussprüfung, eine Kopie der Abschlussurkunde, eine Kopie der Trainingsdatei.

Die Prüfungsakte ist nach dem Ende des Geschäftsjahres der Abschlussprüfung zumindest für fünf aufzubewahren und spätestens nach zehn Jahren zu vernichten. Das Prüfungsamt für shall establish the evaluation of the Zwischenprüfung, the written Abschlussprüfung and the mündlichen Abschlussprüfung hierfür hierfür hierfür Prüfungskommissionen and shall appoint hierfür members and substitute members. Von den Spitzenverbänden der gewerkschaftlichen Organisationen und der Berufsverbände des öffentlichen Dienstes in Deutschland können den Mitgliedern die Teilnahme vorgeschlagen werden mit dem Namen Prüfungskommissionen der Berufsverbände für die Adresse Prüfungskommissionen.

Zu den Mitgliedern und Ersatzmitgliedern wird für mit einer Laufzeit von maximal drei Jahren mitbestellt. Die Auswertung der Prüfungen der Zwischenprüfung erfolgt durch eine Gruppe von mind. vier Lehrkräften oder anderen mit Lehrtätigkeiten beauftragten Mitgliedern der Generaldirektion Zoll, von denen einer oder einer den Ratsvorsitz hat. Sieben hochrangige Beamte als Beisitzer.

Entgegen S. I. Nr. II. kann vergleichbares Tarifbeschäftigte bei der Firma Belisitzenden angefordert werden. Wenigstens ein Mitgliedstaat muss Lehrer oder Lehrpersonal oder ein anderer Mitgliedstaat der Generaldirektion Zoll oder ein anderer Mitgliedstaat des Lehrpersonals sein; wenigstens sechs Mitgliedstaaten müssen dem nicht-technischen Zolldienst angehören. die drei hochrangigen Bediensteten als Beisitzer.

Für den Fall des Abs. 5 S. 2 Nr. 2 ist die Prüfungskommission nur dann beschlussfähig, wenn zumindest ein Frauenmitglied dabei ist. Im Rahmen der Ausbildung kann an einem Tag nur eine Prüfung von den Teilnehmern unter Zwischenprüfung und Abschlussprüfung verlangt werden. Die Prüfungen werden von zwei Personen unter Prüfungskommission unabhängig ausgewertet.

Der Auszubildende hat unter Zwischenprüfung nachzuweisen, dass er den Wissensstand, der eine gelungene Weiterbildung erwartet, erlangt hat. Im Trainingsbereich nach 25 Abs. I Nr. I, II. Im Trainingsbereich nach 25 Abs. I Nr. I, II, III. II, II. II. II. II. II. II. II. II. II. II. II. II. II. II. II. II. II. II. II. II. II. II. II. II. II. II. II. II. II.

Die Verarbeitungszeit beträgt für für beträgt jeweils 180 Zeitminuten. Für Die Inspektion findet unter § 34 Abs. 3 entsprechende Anwendung. Ein Exemplar der Entscheidung wird an die Personalbehörde für geschickt, die Personalkartei übermittelt. Unter Abschlussprüfung sollten die Trainees unter gründliche den Nachweis erbringen, dass sie über spezielle Kenntnisse verfügen und dass für der beabsichtigte Karriereweg unter gründliche ist.

Das Abschlussprüfung ist ein schriftlicher und ein mündlichen Teil. Das geschriebene Abschlussprüfung sollte zwei Woche vor dem Start des mündlichen Prüfung unter spätestens ausgefüllt werden. Das mündliche Prüfung ist bis zum Ende des Prüfungsdienstes zu sperren. Diejenigen, die die praktische Berufsausbildung und die abschließende Ausbildung erfolgreich beendet haben, werden auf die Website Abschlussprüfung aufgenommen.

Im Trainingsbereich nach 25 Abs. I Nr. 5, II. in den Trainingsbereichen nach 25 Abs. I Nr. 6 und II zusammen, III. in den Trainingsbereichen nach 25 Abs. I Nr. 8 und 9 zusammen. Die Verarbeitungszeit beträgt für für beträgt jeweils 180 Zeitminuten.

Diejenigen, die das geschriebene Abschlussprüfung erfolgreich absolviert haben, werden unter mündlichen Abschlussprüfung aufgenommen. Der Eintritt oder die Nichtaufnahme wird den Praktikanten frühzeitig vor mündlichen Abschlussprüfung bekanntgegeben. Zugleich werden die Trainees über die in den Ringversuchen von Abschlussprüfung erreichten Ranglistenpunkte informiert. Eine Kopie jeder getroffenen Wahl wird an die Personalbehörde für geschickt, die Personalkartei übermittelt.

In den Trainingsbereichen sind (1) Prüfungsfragen für mündliche Abschlussprüfung nach 25 Abs. 1 Nr. 2 bis 9 zu übernehmen. Dabei werden die Trainingsbereiche nach der 40 Abs. 2 zusammen MaÃgabe. Auf Fachprüferinnen oder Fachprüfer der Trainingsbereiche wählen wurden die Fragestellungen aufgegriffen. Die Website (2) The mündliche Abschlussprüfung is referred to as Gruppenprüfung Gruppenprüfung.

Der Zeitraum des Prüfung darf nicht weniger als 30 min pro Trainee und nicht weniger als 40 min pro Trainee sein. Der Chairman von Prüfungskommission ist für Prüfung verantwortlich und sorgt für das Verfahren von Prüfungskommission Das mündliche Prüfung wird durch eine Unterbrechung von einer angemessenen Frist unterbunden. Die Website (3) The mündliche Abschlussprüfung is not public.

Prüfungsamt kann unabhängig von Einverständnis der Ausbildung folgende Persönlichkeiten die Präsenz gestatten: Erstens Vertreter und Vertreter des Bundesfinanzenministeriums, zweitens Vertreter und Vertreter der Einstellungsbehörde, drittens viertel jährlich in Prüfungsamt andere an der Ausbildung beteiligte Personen. Hörerinnen und Hörer dürfen während von der Prüfung machen keine Aufnahmen.

Das Fachprüferin oder das unter Fachprüferin oder Fachprüfer schlägt für für für beauftragte Trainingsgebiet reicht die Beurteilung ein. Als Resultat der mündlichen Abschlussprüfung wird die durchschnittliche Anzahl der Ranglistenpunkte ermittelt, die sich aus den vier individuellen Auswertungen für der Trainingsbereiche errechnet. Der mündliche Abschlussprüfung wird durchlaufen, wenn ein durchschnittlicher Ranking-Wert von mind. 5 erzielt wurde. In Anlehnung an die Website mündliche Abschlussprüfung wird der Obmann der Website Prüfungskommission die Praktikanten über die Resultate der Website mündlichen informieren und erläutert wird die Praktikanten auf Anfrage über die Evaluationen informieren, kurzzeitig auch mündlich.

Die Verjährung von mündlichen Abschlussprüfung wird protokolliert. In Anlehnung an mündliche Abschlussprüfung berechnet Prüfungskommission die Ranglistenpunkte von Laufbahnprüfung und bestimmt die Endnote. Die Einzelergebnisse werden bei der Ermittlung der Rangliste von Laufbahnprüfung wie folgend gewichtet: in 1. der durchschnittlichen Rangliste von Zwischenprüfung mit einem Plus von 2. der durchschnittlichen Rangliste der Fachtheorieausbildung mit 10 Prozent, oder 3. der durchschnittlichen Rangliste der beruflichen Praxisausbildung mit 10. oder auch 4. 8. der durchschnittlichen Rangliste von Laufbahnprüfung. Die durchschnittliche Rangliste von mündlichen Laufbahnprüfung mit 25, %.

Das Laufbahnprüfung wird durchlaufen, wenn das mündliche Abschlussprüfung durchlaufen wird und eine Rangfolge von Laufbahnprüfung von mind. fünf Punkten erzielt wurde. Wenn das Laufbahnprüfung passiert wurde, werden die Ranglistenpunkte des Laufbahnprüfung für auf eine ganze Anzahl aufgerechnet. Die Aussage, dass der Praktikant Laufbahnprüfung absolviert oder nicht bestanden. Der durchschnittliche Wert von Abschlussprüfung, der durchschnittliche Wert von Laufbahnprüfung, der durchschnittliche Wert von Zwischenprüfung, von 3. der durchschnittliche Wert der theoretischen Ausbildung, von der durchschnittlichen Wertung der praktischen Ausbildung, von der Rangliste der Klausuren von Laufbahnprüfung, von 5. der Wertung der Prüfungsunterlagen von Laufbahnprüfung, von 9. der Rangliste von 4. der praktischen Ausbildung, von 13. der Bewertung von Laufbahnprüfung und von der Endbewertung.

Eine Kopie der Entscheidung und der endgültigen Bescheinigung ist die Personalkartei an übersenden bei der Einstellungsbehörde für. Die Auszubildenden, die das Zwischenprüfung oder das geschriebene oder mündliche Abschlussprüfung nicht existiert haben oder deren Prüfung nicht als existiert gelten, können das Prüfung einmal nachholen. Schlägt die wiederholte Nutzung von Prüfung fehl, ist das Training zu Ende.

Das Zwischenprüfung or the written or mündliche Abschlussprüfung ist in jedem case vollständig . Die Prüfungsamt legt auf Antrag der Prüfungskommission fest, innerhalb welcher Zeit die Prüfung erneut durchgeführt werden muss. Die weitere Ausbildung wird aufgrund der wiederholten Nutzung von Zwischenprüfung nicht unterbrochen. Mit einer Ausbildung, die die Schrift oder mündliche Abschlussprüfung wiedergibt, wird der Prüfungsdienst bis zum Ende der von Prüfungsamt gesetzten Wiederholungsperiode verlängert, wenn nach 15 Abs. 3 der Bundeskarriereverordnung zulässige die maximale Dauer des Prüfungsdienstes nicht zu überschritten wird.

Die in § 3 Abs. I S. 3, 32 Abs. I S. 3, 34 Abs. I S. 3 und 35 Abs. I S. I. der Vorschrift über die Berufswege, die Ausbildung und Prüfung für der mittlere Zolldienst des Verbandes die beabsichtigte Beteiligung des Bundesfinanzministeriums ist nicht notwendig.

Die Beamten, die bis zum Stichtag des Jahres 2015 in der bis zum Stichtag gültigen Version an einem Vorauswahlverfahren für die Beförderung oder die Zulassung zur Praxisförderung gemäß 54 Abs. 2 S. 1 der Bundeskarriereverordnung in der bis zum Stichtag des Jahres 2017 anwendbaren Version, für die Beförderungen, sind die §Â 27 bis 29 der Vefügung über die Berufe, Ausbildung und Prüfung für der mittlere Zolldienst des Vefahren vom Stichtag. bis zum Jahr 2015 gemäß § 54 Abs. 2 S. 1 der Bundeskarriereverordnung.

Die Bestimmungen des Artikels 3 Abs. 11 der Vgl. vom 11. Januar 2009 (BGBl. I S. 320) geändert gelten weiter.

Mehr zum Thema