Beamtenausbildung 2016

Ausbildung von Beamten 2016

Sie sind Schulabgänger und haben Ihren Abschluss oder stehen kurz vor dem Abschluss? Allgemeine und berufliche Bildung Bei uns finden Sie eine spannende Ausbildung mit kompetentem Unterstützung und einer sicheren Sichtweise im öffentlichen Dienst: Wir setzen auf SIE! Gern ermöglichen wir Interessenten aus dem In- und Ausland, die Zusammenarbeit mit der Landratsdirektion in einem Praxissemester kennenzulernen. Schülerinnen und Schülern der Fachhochschulen und des Fachgymnasiums Alsohren/Büchenbeuren haben wir unter Plätze für ihre obligatorischen Langzeitpraktika im Angebot.

Studierende und Studierende aus den Fachbereichen Sozialarbeit, Umwelt-/Naturschutz und Veterinärmedizin können bei uns ihr Pflichtpraktikum oder Praxissemester absolvieren. Die Bewerbungsunterlagen unter für 2019 sind vollständig ausgefüllt. Bewerbung für Wir freuen uns über Praktika per E-Mail (PDF-Datei).

Allgemeine und berufliche Bildung

Bewerbungen per E-Mail erfolgen nur zur Einhaltung der Deadline. Sinnvolle Antragsunterlagen erbitten wir in konventioneller Schriftform. Bitte verzichten Sie auf den Versand Ihrer Dokumente auf elektronischem Wege in Gestalt von Anhängen. Um die Frist einzuhalten, ersuchen wir Sie nachdrücklich, den Namen des Anmelders und den Berufsstand im Nachrichtentext oder in der Betreffzeile aller E-Mail-Bewerbungen anzugeben.

Inspektorausbildung - Lebensmittelkontrolle Oberösterreich

Sind Sie daran interessiert, als Lebensmittelkontrolleur zu arbeiten? Welche Anforderungen zu beachten sind und wie das Training stattfindet, können Sie hier nachlesen. Es wird zwischen Aufsichtsbehörden, beauftragten amtlichen Tierärzten und amtlichen Hilfskräften differenziert. Hierbei beschränkt man sich auf die Schulung zur Aufsichtsbehörde. Zulassungsbedingungen: Für die Aufnahme in die Berufsausbildung ist mindestens ein vorläufiges Arbeitsverhältnis mit der Absenderbehörde erforderlich.

So müssen sie z.B. bereits beim Bundesland Oberösterreich beschäftigt sein oder für diese Stelle eingesetzt sein. d) einen Hochschulabschluss, z. B. in den Bereichen Chemie, Biologie, Pharmazie, Humanmedizin, Veterinärmedizin, Lebensmittel und Biotechnologie, Agrar- oder Lebensmittelwissenschaften oder Ernährungswissenschaften, oder einen entsprechenden Universitätsabschluss.

Bildung: Durch eine sowohl schriftliche als auch mündliche Schlussprüfung des Auftrags müssen die zu schulenden Personengruppen nachweisen, dass sie über die für ihre vorgesehene Tätigkeit erforderlichen Fach- und Allgemeinkenntnisse im Zuge der behördlichen Prüfung verfügt.

Mehr zum Thema