Bbs Prüm

BBS-Prüm

Laden Sie frühere Episoden kostenlos herunter oder abonnieren Sie die kommenden Episoden von BBS Prüm von BBS Prüm Podcast. BBS-Prüm: BBS Prüm: Arten von Schulen und Bildungsprogrammen. Die BBS Prüm - Berufsschule Prüm Auf diesen Webseiten möchten wir Ihnen unsere Sprachschule vorstellen. Bei der Berufsbildenden Gesamtschule Prüm handelt es sich um eine gebündelte Waldorfschule am Rand des Aufsichtsbezirks Trier, nahe der Deutschsprachige Gemeinde Belgien und Luxemburg. Rund 960 Schülerinnen und Schüler unserer Hochschule eignen sich zurzeit Fähigkeiten in technischen, methodischen, gesellschaftlichen und persönlichen Belangen in Voll- oder Teilzeit an.

Das Berufskolleg Prüm erwartet Ihren Aufenthalt!

Die BBS Prüm verabschiedete sich von Direktor Manfred Stümpfe.

Prüm. Manfred Strümpfe aus Daun, der Leiter der Berufsschule Prüm, geht in den Ausstand. Manfred Stümpfe hat fünf Jahre lang die Berufsschule (BBS) Prüm geleitet, jetzt ist er im Pension. Seine " Diplome ", die ihm Kolleginnen und Kollegen, Schülern, Schulpersonal und vielen anderen Begleitern ausgestellt wurden, hätten nicht besser sein können.

Unmittelbar zur Eröffnungsfeier bestätigte Michaela Widowsky, Stellvertreterin der Schulleitung, dass sie das Geschäft der BBS Prüm vertraut, selbstbewusst und sehr kompetent geführt habe. Der Leiter der Staatsschule der Oberaufsichtsdirektion (ADD) Trier, Ralf F. S. B. S. Ralf F. B., hat sich der Präsentation von Widowsky vollständig angeschlossen und sich daher auf einen kleinen Überblick über die berufliche Entwicklung des ausscheidenden Leiters der BBS beschränkt, der mit seinem Rechtsreferendariat in Sigmund B. A. S. M. S. Simmer begonnen, über die Zeit als Oberstufenreferent der BBS Gerolstein geführt und schlussendlich ihren Hoehepunkt in der Klosterstadt erreicht hat.

Er hatte ohne Kirchturmgedanken mit den angrenzenden Berufsschulen zukunftsgerichtet und partnerschaftlich kooperiert. Die Absolventinnen des Berufslichen gymnasiums Mara Ringelstein und Nicolas Winkelmann (Fachschule Sozialwesen) wandten sich im Auftrag ihrer Klassenkameraden an den zukünftigen Pensionär und priesen sein aufgeschlossenes Gehör "für kleine und persönliche Dinge". Unabhängig davon, was die Warteschlange war, sah die Firma immer zuerst die anderen.

Stümpfe bekamen viele Lobeshymnen: "Du hast es mir auch leicht gemacht, ich habe die Arbeit mit euch allen sehr genossen".

Die BBS Prüm: Schultypen und Bildungsprogramme

Die Halbjahresberichte Ende Jänner werfen für viele Absolventinnen und Absolventen der allgemeinen Schulbildung die Fragestellung auf: Lehre, Gymnasium oder Universität? Bei dieser bedeutenden Lebensfrage möchte die Berufsildende Schicht Prüm helfen und Sie regelmäßig über ihre Schulangebote unterrichten. Sonderschulische Jugendliche ohne Realschulabschluss absolvieren das Vorbereitungsjahr und haben die Chance, ihren Realschulabschluss in einem Jahr zu absolvieren, was ihre Arbeitsmarktchancen erheblich erhöhen wird.

Abiturienten, die nicht unmittelbar in einen Lehrberuf einsteigen, können ihre berufliche Reife durch die Bewerbung um die Zulassung zur Berufsschule I aufbessern. Die Berufsschule I wird an der BBS Prüm in den Bereichen Technologie (Schwerpunkt Metall- oder Fahrzeugtechnik), Hauswirtschaft/Sozialdienste, Gesundheit/Pflege und Wirtschaft/Verwaltung geleitet. Die Absolvierung der Berufsschule I steigert die Chance auf einen Ausbildungsstellenplatz, ermöglicht aber auch die Zulassung zur Berufsschule II.

Abiturienten und Kinder mit zehnter Klasse oder Mittlere Rife können unmittelbar in eine Berufsschule aufgenommen werden. In der Berufsschule Prüm wird diese Zweijahresform in den Lehrgängen für Sprachen und Büromatik sowie Sozialhilfe offeriert. Das Ausbildungsprogramm Sozialhilfe ist eine wesentliche Basis für alle soziopädagogischen Tätigkeiten und fungiert als Berufseinstieg in den Beruf des Erziehers und der Krankenschwester.

Interessierte Schüler mit Hauptschulabschluss können in einem Jahr zur Pflegehelferin für ältere Menschen ausbilden. Die Aufnahme in die Fachhochschule für Soziopädagogik erfolgt, wenn man über einen abgeschlossenen Hauptschulabschluss und eine Ausbildung oder eine zweijährige Fachoberschule für Sozialhilfe verfügt. Für die Aufnahme in die Fachhochschule für Soziopädagogik ist eine Fachausbildung erforderlich. Das Fazit entspricht dem Fachhochschulabschluss, berechtigen also zum Besuch von Fachschulen in Rheinland-Pfalz.

Abiturienten haben die Gelegenheit, ein berufliches Schulgymnasium mit dem Fokus auf gesundheitliche und soziale Belange zu durchlaufen. Die Beruflichen Gymnasien an der Berufsbildende Hochschule Prüm verstehen sich als Ergänzung zum allgemeinen Gymnasialsystem und ermöglichen einen neuen Weg, die allgemeinbildende Hochschulzugangsberechtigung zu erlangen.

Im Bereich Gesundheitswesen und Sozialwesen werden Fachkompetenzen in den Fachbereichen Gesundheitswesen, Erziehungswissenschaft und Psyche erlernt. Durch die Verleihung der allgemeinen Hochschulzugangsberechtigung (Abitur) kann jedoch prinzipiell ein Studiengang in allen Fachbereichen von Fachhochschulen akzeptiert werden. Eine weitere Fortbildung im Zuge der grenzübergreifenden Berufsbildung mit der DACH im benachbarten Belgien ist die Weiterbildung zum Master of Urban Housekeeping.

Sie ist zweijährig und wird an einem Tag in der Wochenterminologie im Wechsel zwischen ZAWM/St. Vith und der Berufsschule Prüm durchgeführt. Zulassungsvoraussetzungen sind unter anderem ein Realschulabschluss und eine Ausbildung zur Hauswirtschafterin. Die BBS Prüm bietet Teilzeitkurse in Sozialarbeit und Heilpädagogik für Weiterbildungsinteressierte an.

Die BBS Prüm, Crosserweg 16/Schulzentrum, 54595 Prüm, Tel. 06551/971050, Internet: verwaltung@bbspruem.de.

Mehr zum Thema