Bauzeichner Verdienstmöglichkeiten

Zeichner mit Verdienstmöglichkeiten

Wie viel Gehalt ein Zeichner erhält, hängt von einer Reihe von Faktoren ab. Die Zeichner und ihr Lohn Wie viel Geld ein Zeichner erhält, hängt von einer Vielzahl von Einflüssen ab. Darüber hinaus ist es auch für die rechte Seite des Bauherrn zutreffend, dass je nach Abschluss ein Gehaltsspielraum vorhanden ist. Es ist in vielen Gebieten bereits möglich, einen Eindruck vom Training zu bekommen, bevor es beginnt. Die Praktikantin verdiene nicht viel.

Jeder, der vor der Berufsausbildung zum Bauzeichner ein Praxissemester oder einen Ferialjob in einem ähnlichen Fachgebiet absolviert und z.B. aktiv und physisch auf der Baustelle arbeitet, hat etwas mehr Verdienst. Dem Praktikanten muss ein Gehalt für die Schulung gezahlt werden. Aufgrund des Kollektivvertrages für Bauzeichner darf im Einzelarbeitsvertrag oder Lehrvertrag keine niedrigere Entlohnung festgelegt werden.

Ausbildungsbeihilfe (IHK-Richtlinie ab 2011): Ein Zeichner erhält im ersten Jahr der Ausbildung nach der IHK 550 ?. Das Gehalt für vollqualifizierte Bauzeichner ist nicht gleich. Selbst wenn das Unternehmen dem Großtarifvertrag für Bauzeichner angehört, sind abweichende Regelungen möglich. Laut einer Lohnvergleichstabelle der Hans-Böckler-Stiftung erwirtschaftet ein gelernter Zeichner als Berufseinsteiger in einem Kleinbetrieb rund 2400 Euro netto, in den neuen Ländern sind es im Schnitt in der Regel weniger als 2000 Euro.

Auch die Größe des Unternehmens kann sich auf das Gehaltsniveau auswirkt. Obwohl es oft der Fall ist, dass große Konzerne mehr verdienen (können), ist es auch oft so, dass kleine oder mittlere Konzerne gute Arbeitskräfte einstellen wollen, um sich mit guter Leistung bestens auf dem Arbeitsmarkt zu platzieren. Oft werden dafür die höheren Löhne ausbezahlt.

Jeder, der nach Abschluss seiner Berufsausbildung und ggf. nach mehrjähriger Berufspraxis eine Zusatzausbildung durchläuft, hat die Chance, sein Einkommen noch einmal deutlich zu steigern. Für einen Zeichner lohnt sich immer die Fortbildung zum technischen Zeichner oder Lehrling für die Lehrlinge, ein weiteres Bauingenieurstudium wird oft nur den Zeichnern mit Hochschulabschluss geboten.

Dies sind keine allgemeinen Löhne, sondern sollen als Orientierungshilfe für Ihre Lohnverhandlungen dienen, da übertriebene Lohnerwartungen den Bewerbungsprozess rasch abschließen können.

Mehr zum Thema