Bauzeichner Schule

Zeichnerschule

Bildungsbegleitender Unterricht (Teilzeit- oder Blockunterricht) in der Berufsschule. In den drei Hauptbereichen ist eine Schulung möglich: Heutzutage arbeitet der Bauzeichner hauptsächlich am Computerbildschirm, selten am Reißbrett. Mit CAD-Programmen (CAD = computergestütztes Konstruieren) erzeugen Sie nach Entwürfen von Architekten und Bauingenieuren Konstruktionszeichnungen und Planungen nach DIN-Normen, wie z.B. Detail-, Entwurfs-, Bauantrags- und Ausführungsplänen einschließlich der Einbeziehung der Baustatik.

Zeichner kalkulieren neben der reinen Zeichenarbeit auch den Baustoffbedarf, entwerfen Wohnraumkalkulationen, Spezifikationen, wirken bei der Angebotserstellung mit und können bei Bedarfen auch einen Zeichner hinzuziehen, der Messungen vor Ort durchführt.

Architektonischer Zeichner - Philipp - Holzmann

Konstruktionszeichnungen und Baupläne sind für den Bauherrn als Kommunikationsbasis gedacht, sind ein wichtiges Dokument für Bewilligungsverfahren, aber auch für die tatsächliche Ausführungsplanung. Bauzeichner sind in der Fachrichtung Bauwesen und Ingenieurbau sowie im Bauwesen, Straßenbau und Gartenbau zuhause. Eingesetzt in Planungs-, Unternehmens- und Verwaltungsbüros und verarbeiten sie an computergestützten Arbeitsstationen mit CAD-Software sowie Büroprogrammen die verschiedensten Zeichungen, Plänen und Dokumente.

Der Ausbildungsgang umfasst drei Jahre und schließt mit der Prüfung in den Fächern Bauwesen, Bauingenieurwesen oder Tiefbau, Straßenbau und Gartenbau ab. Die schulische Unterweisung unterteilt sich in allgemeine Fächern, von denen Wirtschaft und Gesellschaft zu den Prüfungsgebieten der Abschlußprüfung zählen, und berufsbezogene Fächern nach Lernbereichen. Um den eigenen Wissensstand zu überprüfen, erfolgt die Vorprüfung nach der halben Ausbildungszeit.

Das 3-jährige Praktikum schließt mit der Theorie- und Praxisprüfung vor dem Prüfungskommission der HK. Die Berufsmaturität erwerben Sie nach dem erfolgreichen Abschluss der Berufsfachschule und der Matura, die eine Grundvoraussetzung für die Weiterbildung zum Staatlichen Bautechniker an einer Berufsfachschule ist, oder durch den Abschluss der Fachhochschulen (Formular B) zum Erlangen der Abiturprüfung.

Berufsausbildung zum Zeichner

In Teilzeit findet die 3-jährige Doppelausbildung zum Bauzeichner statt. Die Berufsgruppe des Zeichners ist eine Fachkraft auf dem Gebiet des Bauingenieurwesens. Das Studium zum Zeichner ist praxisorientiert und beinhaltet den Einsatz modernster EDV. Vor Beginn einer Zeichnerausbildung müssen Sie sich für einen der nachfolgend aufgeführten Tätigkeitsfelder entscheiden: Aus diesem Grund ist der Zeichnerberuf in drei Hauptbereiche unterteilt:

In der Schule wird die Differenzierung der Schwerpunkte erst in der Fächerebene II und in den Abschlussexamen von Bedeutung. Für alle Kinder der Grund- und Mittelstufe werden die selben Lehrinhalte aufbereitet. Das Fach thema und das Fachpraktikum sind in folgende Lernbereiche unterteilt: Jahrgang I ( "Grundstufe"): Jahrgang I ( "2. Jahr"): Jahrgang II): An der Steinerbeisschule wird die Berufsausbildung von Bauzeichnern und Bauzeichnerinnen in Teilzeit absolviert.

Nach Beendigung des Trainings werden zwei Untersuchungen durchgeführt. Durch den erfolgreichen Absolvent der Berufsfachschule ist es möglich, die Fachschule nach praktischer Erfahrung zu besuchen. Die Teilnahme an der Berufsfachschule an der Steinbeisschule ist kostenfrei. Bei Lern- und Arbeitsmaterialien (z.B. Lehrbücher) ist die Freiheit von Lernmaterialien gegeben. Das Unternehmen registriert Sie bei der Schule.

Mehr zum Thema