Bauzeichner Ausbildung 2015

Zeichnerausbildung 2015

Ausbildungsjahr. 853,26 Euro (brutto). Ausbildungsjahr. 903,20 Euro (brutto). Ausbildungsjahr.

949,02 Euro (brutto).

Änderungsmittelverordnung für Bauzeichner und Bauzeichnerinnen

Das Bundeswirtschaftsministerium hat am Stichtag des Jahres 2016 eine Novellierungsverordnung für den Beruf des Bauzeichners aufgesetzt. Es tritt am gestrigen Tag am ersten Tag 2017 in Erscheinung. Das BIBB wurde im Rahmen des Bundesministeriums für wirtschaftliche und technologische Entwicklung im Rahmen des Auftrags des Bundesinstituts für allgemeine und berufliche Bildung (BIBB) im Jahr 2012 bis 2015 mit der Überprüfung der Ausbildung zum Bauzeichner beauftragt.

Die Studie hatte zum Zweck, einen eventuellen Reorganisationsbedarf im Lehrberuf zu identifizieren. BIBB und der projektbegleitende Fachbeirat waren damals zu dem Schluss gekommen, dass vor allem die Erneuerung der Trainingsinhalte im Hinblick auf CAD-Anwendungen, die Neustrukturierung der Berufsstruktur und die Revision der Prüfungsordnung eine Reorganisation notwendig machten.

Das Bundeswirtschaftsministerium hat am Stichtag der Novelle der Verordnung über den Beruf des Bauzeichners die Novelle 2016 herausgegeben. Es soll am 13. Mai 2017 inkrafttreten. Die bestehenden Ausbildungsplätze sind davon noch nicht berührt. Lehrlinge können sich jedoch auf eine Vertragsbeschreibung einigen. Durch die Novelle der Verordnung können die Praktikanten die projektspezifischen Praxisaufgaben in den Hauptbereichen Bauwesen und Bauwesen nun aus nur zwei statt drei Prüfungsbereichen während der Untersuchung aussuchen.

Architekturbereiche: Tiefbaugebiete: PAL hat bekannt gegeben, dass sie Abschlussaudits nach der neuen Änderungsmodalitäten entwickelt und diese erstmals im Hochsommer 2019 veröffentlicht. Gleichzeitig erfolgen die letzen Jahresabschlussprüfungen nach der bisherigen Regelung.

Architekturzeichner

Während der Ausbildung erfolgt die Ausbildung im Kurs "Bauzeichner" im Dualsystem. Je nach Unternehmensschwerpunkt bildet die Ausbildungsgesellschaft Bauzeichner für Bauwesen aus, wodurch die Zeichner im "Messebau" und im "Ofenbau" einen Ausbildungsauftrag als Bauzeichner für Bauwesen bekommen, gemeinsam mit ihnen ausgebildet werden und die Architektenprüfung absolvieren.

Jahr der Ausbildung: Im Juni 2002 wurde die Berufsausbildungsordnung für die Ausbildung zum Bauzeichner/zur Baufachkraft überarbeitet (VO) und gleichzeitig ein neues Curriculum für die Berufsfachschule veröffentlicht (gültig ab 1.8.2002). Das neue Curriculum ist durchgängig maßnahmenorientiert und gliedert den Lehrbetrieb in sogenannte Lernfelder, die von der Berufsfachschule in lernenden Situationen umsetzbar sind.

Bildungsjahr: Basis für den Schulteil ist auch hier das neue Curriculum vom Aug: In diesem Curriculum wird für das dritte Bildungsjahr eine Unterscheidung (S. 41) im Bereich des Unterrichts nach den drei Schwerpunktthemen vorgenommen: Die Bereiche Bauwesen, Bauingenieurwesen, Straßen- und Geländebau werden explizit gefordert und durch eigene Lernbereiche aufbereitet.

Weil nicht jeder Schulstandort alle Hauptfächer ökonomisch mit aussagekräftiger Klassengröße in Fachkursen für Bauzeichner unterrichten kann, wurde die Bezirksfachklassenordnung für diesen Berufsstand umgestellt. Zusätzlich zur Fachrichtung Bauwesen (BZO1) gibt es an der Albert Dürer-Schule für Tief-, Straßen- und Landschaftsbau in der dritten Ausbildungsrichtung eine eigene Stadtteilfachklasse. Einen Informationsflyer zum Thema "Berufsbild Bauzeichner" finden Sie hier.

Die beiden Kurse BZU1 und TZU2 haben jeweils am Dienstag Unterrichtsstunden. Darüber hinaus wird die BZU1 im ersten Semester mittwochs und die zweite Hälfte des Jahres mit der TZU2 informiert. Montag 14 Tage: 10.9., 24.9., 8.10., 5.11., 19.11., 3.12., 17.12., 14.1., 28.1. BZO1 (Architektur): Wochentag ist jeweils am Freitag. Darüber hinaus finden im ersten Semester fünf Donnerstage statt: 27.9., 4.10., 11.10., 8.11., 15.11. BZO2 (Tiefbau): Wochentag ist jeweils der Freitag.

Außerdem erfolgt im ersten Semester an fünf Donnerstags stunden Unterricht: 22.11., 29.11., 6.12., 13.12., 20.12. Die IHK bestimmt die Prüfungsdaten! Der Bauzeichner Mittelstufe wurde gebeten, Skizzen zu machen, Muster zu errichten! Die Schülerinnen und Schüler im dritten Ausbildungsjahr an der Albert Dürer-Schule stellten im Zuge des Berufsorientierungstags 2015 in Düsseldorf ihren Lehrberuf vor.

Im Rahmen der Aktion am Samstag, den 27. Mai 2015, konnten sich Grundschülerinnen und Grundschüler aus erster Linie über Inhalt und Vorgehensweise der Ausbildung zum Technischen Zeichner unterrichten. Die Planung und Durchführung des Tages erfolgte durch die Studenten der BZO1. Nachdem ein kurzer Überblick über die Anforderungen, Inhalt, Aktivitäten und Verfahren während des Trainings gegeben wurde.....

Mehr zum Thema