Baugeräteführer Voraussetzungen

Baumaschinenbetreiber Anforderungen

es gibt keine schulischen Voraussetzungen für den Beruf des Baumaschinenbetreibers. Bei der Tätigkeit als Baumaschinenführer sollte eine manuelle Qualifikation vorhanden sein. Baumaschinenbetreiber führen und bedienen eine Vielzahl von Baumaschinen. Unser Nachbarjunge will eine Ausbildung beginnen. Ein Baumaschinenführer ist ein anerkannter Ausbildungsberuf, der im dualen System erlernt wird.

Stellenbeschreibung Baumaschinenbetreiber - Profession Baumaschinenbetreiber - Berufsverzeichnis der Berufe

Baumaschinenbetreiber und ihre Maschinen: Was hätten die Altägypter an Baggern, Kränen und so weiter genossen? Mit Hilfe von schwerem Baumaterial werden heute große Gebäude viel leichter und in viel kürzeren Zeiträumen als bisher erbaut. Baumaschinenführer leiten und betreiben eine Vielzahl von Baugeräten wie Krane, Bulldozer, Walzen, Bagger und Betonmischer. Unentbehrlich für den heutigen Hoch-, Straßen- und Ingenieurbau sind diese Großmaschinen.

Aber bevor das Schwergerät eingesetzt wird, fährt der Baumaschinenführer die Baumaschine auf die Straße. Der Baumaschinenbetreiber legt besonderes Augenmerk auf den Baugrund und überprüft z.B., welchen Belastungen der Baugrund standhalten kann. Die Baumaschinenführerinnen und -führer sind auf der Montagestelle je nach Anforderung mit der entsprechenden Ausrüstung tätig. Mit Rollen wird der Baugrund verdichtet oder Frischbeton mit dem Transportbetonmischer zur nÃ?

Darüber hinaus halten und betreuen Baumaschinenbetreiber die Bauausrüstung und fÃ?hren kleine Reparaturarbeiten selbst durch. Im Bedarfsfall werden sie die Baumaschine nachrüsten, z.B. durch Austausch von mobilen Anbaugeräten. Baumaschinenbetreiber sind in Firmen und Unternehmungen des Hoch- und Tiefbaus sowie des Straßen- und Spezialtiefbaus zuhause. Es kann auch in Steinbrüchen oder bei der Vermietung von Bau- und Arbeitsmaschinen eingesetzt werden.

Baumaschinenführer sind überwiegend an der Frischluft tätig. Was benötige ich? Bei Vorliegen bestimmter Voraussetzungen, z.B. wenn der Ausbilder nicht an Tarifverträge gebunden ist, sind auch freigestellte Ausbildungsbeihilfen möglich.

Baumaschinenbetreiber Welche Anforderungen - Training & Studie - Baugeräte & Bauforum

erforderlich. Gute mathematische Grundkenntnisse sind erforderlich, die deutsche zumindest zufriedenstellend. Wenn es mit einer einfachen Anwendung nicht ausreicht, würde ich mich nach Praktikumsplätzen in Bauunternehmen umsehen. Vor allem in kleinen Unternehmen ist der Praxisbezug oft wichtiger als Notizen, was nicht bedeutet, dass Mathematik etc. vernachlässigbar ist. Auch fachliches Wissen, Verstehen und Engagement sind von Bedeutung.

Die Zeit, in der der Baumaschinenführer nur auf der Baumaschine saß, ist längst vorbei.

Baumaschinenführer (m/w) - Info

Sie als Baumaschinenbetreiber bedienen verschiedene im Bauwesen eingesetzte Maschinen, vor allem Bagger/Präsen. Bei diesen und anderen Baumaschinen erfahren Sie, wie man Gruben ausgräbt, wie man die obere Bodenschicht entfernt und wie man den Boden drückt. Aber bevor Sie wirklich anfangen können, müssen Sie zunächst viel über die Baumaschinen erfahren, z.B. wie man sie richtig betreibt (und das ist das Allerwichtigste, denn sonst können Sie auch viel Schaden an ihr anrichten!), wie man sie unter bestimmten Bedingungen reparieren und wie man sie wartet.

Überprüfen Sie dazu z.B. das Hydrauliköl und neigen Sie es bei einem eventuellen Defekt etwas. Meistens wirst du auf Baumaßnahmen sein. Auch die Einrichtung von Bauplätzen, z.B. durch den Aufbau von Schutzgerüsten, gehört zu Ihren Aufgabenstellungen. Aber auch die Baumaschinen müssen irgendwann auf die Straße kommen. Sie als Baumaschinenführer sind dafür zuständig, dass die Geräte beladen werden und rechtzeitig auf der Großbaustelle ankommen.

Schützen und sichern ist das A und O auf der Großbaustelle. Abgesehen von der Unbedenklichkeit gibt es noch einen weiteren Vorteil: Sie müssen sich am Morgen nicht mehr um Ihre Frisur und Ihr Styling kümmern und können längere Zeit einschlafen! Das ist gut so, denn als Baumaschinenführer hat man eine veränderte Arbeitszeit und es kann vorkommen, dass man in den späten Vormittagsstunden auf einer Großbaustelle sein muss.

Deine Stärke sollte die Vorsicht und Präzision sein, denn wie bereits gesagt, kannst du in einem unvorsichtigen Augenblick großen Schaden verursachen und dich und deine Mitarbeiter in Gefahr bringen. Auch wenn du es nicht schaffst, kannst du dich selbst gefährden. Nicht nur für die sich ändernden Arbeitszeitverhältnisse kann es vorteilhaft sein, sondern auch, weil man für eine Großbaustelle längere Zeit von zu Haus weg sein kann.

Wer damit keine Schwierigkeiten hat und jetzt noch mehr hinter das Lenkrad von Baumaschinen will, kann sich bei Firmen aus dem Hoch-, Tief- und Straßenbau unterbreiten. TIPP: Außerdem sind gute Leistungen in den Bereichen Naturwissenschaften, Mathematik und Mathematik von großem Nutzen! Sie sollten mit den Gesetzen der Mechanik vertraut sein, damit Sie die Baumaschinen und Maschinen richtig betreiben können.

Außerdem kannst du mit deinen mathematischen Fähigkeiten verschiedene Kalkulationen durchführen. Sie kann aber auch gekürzt werden, wenn Sie z.B. über eine Hochschulzugangsberechtigung verfügen, bereits eine Berufsausbildung absolviert haben oder überdurchschnittliche Leistungen in der Berufsausbildung verfügen. Aber auch wenn Sie die richtigen Voraussetzungen nachweisen können, haben Sie kein Recht auf Kürzung!

Wer sich für diesen Lehrberuf entscheidet, trifft definitiv eine gute finanzielle Wahl, denn schon in seinem ersten Ausbildungsjahr konnte man mit ca. 650 EUR rechnen, im zweiten mit ca. 900 EUR und im dritten mit 1150 EUR! Nachdem Sie Ihre Abschlußprüfung bestanden haben, können Sie die Prüfung bedauerlicherweise nicht mehr so gut fortsetzen, da Ihr Anfangsgehalt rund 1800 insg. betragen könnte.

Mehr zum Thema