Bau 2016

Gebäude 2016

Eindrücke von der BAU 2016, der Weltleitmesse für Bau und Handwerk in München. Die INFO BAU 2016. auf den Punkt gebracht. 2. aktualisierte Ausgabe vom Februar 2016.

2016 Bau-Tarifrunde

Die Unternehmer wollten sich lange Zeit nicht mehr aufhalten. Ähnlich wie hier in Osnabrück am vergangenen Wochenende sind Kolleginnen und Kollegen im ganzen Bundesgebiet wütend auf die Unternehmer. Man sagt deutlich: "Wenn am Konferenztisch nichts passiert, werden die Unternehmer es spüren". Sie haben eine klare Botschaft: "Wir sind mehr wert" - deshalb erwartet sie heute von ihren Arbeitgebern ein angemessenes Leistungsangebot für ihre gute Leistung.

Das Blockadeverhalten der Unternehmer macht sie fassungslos: Die Kolleginnen und Kollegen schwenken den Verstand über so viel Unwissenheit, empfinden ihre Leistungen als Unterbewertung. Die vierte Tarifrunde fuer Bauarbeiter hat in Wiesbaden ihren Anfang genommen. Für 2016 rechnen die Fachleute mit einem signifikanten Investitionsanstieg, vor allem im Wohnungsbau und im Öffentlichen Bau. Die Mitarbeiter müssen in diese positive Situation angemessen einbezogen werden.

Anders die BAU-Tarifrunde 2016: Das Bau-Boss-Navi fährt vom Neinsager-Platz zur Chef-Oase und weiter zur Gebäude-Querkopf-Straße. Dritter Kollektivverhandlungen für Bauarbeiter am 25./26. Februar 2016 in Wiesbaden. Die Unternehmer gehen nicht am Konferenztisch mit - aber unsere Kolleginnen und Kollegen stehen beeindruckend und laut vor dem Konservator. Seit heute Morgen laufen in Wiesbaden die Kollektivverhandlungen für Bauarbeiter, die am gestrigen Nachmittag unterbrochen wurden.

Noch immer gibt es kein größeres Arbeitgeberangebot und damit keine Fortschritte. Mit Wiesbaden haben die dritten Tarifverhandlungen für die rund 785.000 Bauarbeiterinnen und Bauarbeiter ihren Anfang genommen. Für 2016 rechnen die Fachleute mit einem signifikanten Investitionsanstieg, vor allem im Wohnungsbau und im Öffentlichen Bau. Die Mitarbeiter müssen in diese positive Situation angemessen einbezogen werden.

In Hamburg brodelt es auch, wenn man vom Arbeitgeberangebot redet. Baubetriebsratstagung Sachsen: In Dresden wird das Arbeitgeberangebot nicht so gut angenommen. Erstreaktionen auf das "Angebot" der Unternehmer von den Betriebsratskonferenzen. Abstimmung über die zweite Kollektivverhandlung zum Thema Bau am 4. Mai. Hören und sehen Sie, was Unternehmer und unsere Verhandlungskomission zu berichten haben.

Auf einer Tagung mit Betrieben aus der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg gab der Verhandler Dietmar Schäfers Auskunft über den Verhandlungsstand der Bau-Tarifrunde 2016: Das mehr als spärliche Vorschlag der Unternehmer für eine Einkommenssteigerung von nur 1,3 Prozentpunkten und kein greifbares Weiterbildungsangebot machte die beteiligten Betriebspraxen betroffen.

Der zweite Tarifverhandlungen für die rund 785.000 Bauarbeiter in Berlin hat angefangen. Für 2016 rechnen die Fachleute mit einem signifikanten Investitionsanstieg, vor allem im Wohnungsbau und im Öffentlichen Bau. Die Mitarbeiter müssen in diese positive Situation angemessen einbezogen werden. Am 15. MÃ??rz 2016 fanden in Berlin die ersten Tarifverhandlungen fÃ?r die rund 785.000 Bauarbeiter statt - das behaupten die Gewerkschaften und Unternehmer.

Die Kollektivverhandlungen für Bauarbeiter haben in Berlin ihren Anfang genommen. Für 2016 rechnen die Fachleute mit einem signifikanten Investitionsanstieg, vor allem im Wohnungsbau und im Öffentlichen Bau. Die Mitarbeiter müssen in diese positive Situation angemessen einbezogen werden. Im Videoclip auf den Punkt gebracht: Unsere Anforderungen an die Bautarifrunde 2016. Neben den Vorarbeiten für das Sunrise Festival beschäftigen wir uns derzeit vor allem mit der aktuellen Tariffreundung in der Bauwirtschaft.

Mehr zum Thema