Bankkaufmann Infos

Bankverbindung

Bankier: Wenn es um Geld geht, wenden sich viele Menschen an Expertenhilfe, zum Beispiel von ihrer Bank. Informationen für Ausbilder und Auszubildende zur Banklehre. Eine Übersicht über alle Informationen zur Ausbildung zum Bankkaufmann finden Sie hier.

Bankmitarbeiter

Banker sind mit Finanzanlagen und ihren Gefahren vertraut und verfügen über Kenntnisse in den Bereichen Kredit und Versicherung. Bankiers betreuen ihre Kundinnen und Bankiers in der Filiale oder am Handy. Welche Zinskosten muss ich zahlen, wenn ich mir von der Hausbank etwas leihen möchte? Für ihre Kundinnen und Servicekunden werden Spar- oder Kontokorrentkonten eröffnet und Informationen über den unbaren Zahlungsvorgang wie Banküberweisungen, Bankeinzüge und Karten bereitgestellt.

Wer gerne etwas investieren möchte, dem erklären Bankiers die Investitionsmöglichkeiten wie Sparbücher, Goldmünzen oder Börsen. Benötigen die Kundinnen und Kunden für ein Automobil oder den Bau eines Autos etwas Bargeld, bewerten die Bankiers bei der Vergabe von Krediten die wirtschaftliche Lage der Kundinnen und der Kundinnen und der Kundinnen und Kunden und bewerten dann ihre Brauchbarkeit. Darüber hinaus kümmern sich die Bankiers um das Wertpapiergeschäft und beraten die Kundschaft bei Geschäften im Ausland.

Fachinformationen und Brancheninformationen

So wurden die bestehenden Ausbildungsordnungen für die Banklehre fortgeschrieben und durch die Themen Consulting und Vertrieb erweitert. Diese Richtlinie ist am I. Juli 2016 inkrafttreten. Das Ausbildungsreglement für den Ausbildungsberuf Bankkaufmann, BGBl. II Nr. 2/2004 in der Version der VO BGBl. II Nr. 177/2005, erlischt abweichend von Absatz 3 mit Wirkung zum Ende des Stichtages 2016.

Auszubildende, die zum Stichtag der Ausbildung zum Bankkaufmann/zur Bankkauffrau am Stichtag 2016 weitergebildet werden, können bis zum Ende der tariflichen Ausbildungszeit nach den in Absatz 2 aufgeführten Ausbildungsordnungen ausbilden. Jeder Auszubildende in einem festen Ausbildungsverhältnis erhält in Salzburger Unternehmen pünktlich vor Ende der Ausbildungszeit ein Zahlungsformular für die Prüfungssteuer an seiner Privatanschrift. Der Auszubildende wird mit der Zahlung des Einzahlungsscheins für die Lehrstellenprüfung eingeschrieben.

Allgemeine und berufliche Bildung

Wofür sind Banker zuständig? Sie sind als Banker der Spezialist in allen finanziellen Angelegenheiten für Ihre Kundschaft. Der Ausbildungsgang zum Bankkaufmann umfasst 2,5 Jahre. Sie arbeiten bei der Krankenkasse und erwerben zusätzlich theoretisches Wissen in einer BBS. Möchtest du Training und Training verbinden? Das ist auch das Angebot der Bank!

Damit erreichen sie gleich drei Abschlüsse: den Berufsausweis zum Bankkaufmann und den weltweit renommierten Hochschulabschluss Bachelor of Arts. Ein ausgewogenes Zusammenspiel von Präsenzstudien und internetgestützter Selbstlernphase ermöglicht es den Studierenden, neben ihrer Berufsausbildung zu studieren. Der Studiengang ist die Basis für Ihre berufliche Laufbahn in der anspruchsvolle Privat- und Firmenkundenberatung sowie für die Wahrnehmung von Managementaufgaben im Mittel- und Obermanagement unserer Bank.

Mehr zum Thema