Bankkaufmann Gehalt Volksbank

Bankiersalär Volksbank

als andere (kleinere) Sparkassen oder Volksbanken. Bankier als Telefonist (m/w) Volksbank Kirchheim-Nürtingen eG Köngen. Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at.

Guten Tag, ich möchte eine Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Bank machen.

Volksbankengehälter für Bankkaufleute

Das Gehalt der Bankkaufleute der Volksbank kann zwischen 2.319 und 2.754 Euro liegen. Dieser Schätzwert beruht auf 2 Gehalt(en) für den Bankier der Volksbank, die von Arbeitnehmern gebucht oder mit Hilfe statistischer Verfahren errechnet wurden. Schauen Sie sich alle Bankergehälter an, um zu erfahren, wie ein Abgleich auf dem Arbeitsmarkt ausfällt.

Gehälter - Sparkasse (Bankkaufmann)[Seite 7]

Schopftaucher Heiko schrieb: > Man kriegt nicht viel auf der Insel. Bruttobetrag 2630 EUR aus. Und dann sollte er sich wahrscheinlich einen kleinen Dienst erweisen und die Banken tauschen. Für meinen Teil habe ich jetzt nach der Schulung ein jährliches Gehalt von 35.000 BFR. Im nächsten Vierteljahr werde ich aus privatem Grund auf eine Volksbank in der Frankenpampa (die zu Hause anruft!) umziehen und dort genau so viel einnehmen.

Ich denke nicht. Lustig geschrieben: > Ich denke nicht. Zugegeben ermaßen wollte ich nach meiner Lehre um jeden Preis nach München gehen und hatte dies entsprechend bezahlt. Der Nihilist hat geschrieben: ..... Ist man glaubwürdig zum Austritt aus dem Betrieb vorbereitet und hat dies durch Veränderungen in der Geschichte bewiesen, dann kann man auch mehr Gehalt durchsetzen.

Guten Tag zusammen, da ich in der Vergangenheit auch eine Lehre bei der SPK gemacht habe, möchte ich hier sprechen (m/31 Jahre/Abitur): Ich habe die Lehre als Finanzassistentin sehr aufschlussreich empfunden und habe es danach nicht bereuen. Dann wechselte ich zu einer privaten Bank und bin nun im Marktfolgebereich in der Wertschriftenabwicklung tätig, d.h. weder im Verleih noch im Vertriebes.

Es gibt auch hier ein vertrautes, freundliches Arbeitsklima, vergleichbar mit der SPK, nur das Gehalt ist besser und es gibt keinen Anreiz zum Verkauf. Escort schrieb: > Druck zu verkaufen. Viele Grüsse, Ja und in einer Sparbank im Back Office ist es nicht anders. Die Vergleiche humpeln. gamma schrieb: > Ev de schrieb: > > > > > Umsatzdruck.

Bei welcher Sparbank verdient man als ordentlicher Angestellter im Innendienst ohne Aus- und Fortbildung mit etwas mehr als 30 Jahren 54,500/?/Jahr? Das Gehalt ist als halbamtlicher Staatsbeamter nicht so großzügig, deshalb wechselte ich zu einer anderen Hausbank. Im Wertpapierbereich einer privaten Hausbank mit einigen Jahren Erfahrung ist dies ein normales Gehalt, einige in meiner Fachabteilung auch mehr.

@Ede2: Ich erhalte 3. 624 EUR grob, nicht 5000 EUR. Sicherlich nicht seit kurz nach der Schulung, die im Lauf der Jahre zugenommen hat. Bei der SPK war es nach der Schulung um ca. 1800 EUR netto, daher wechselte ich ca. ein Jahr nach der Schulung zur Hausbank und wurde im Lauf der Jahre in der TG aufgerüstet, das nÃ??chste Upgrade findet in 2. monatigen Schritten statt.

Es gibt auch eine familiäre Atmosphäre, > > > > > Die Verkaufsbereitschaft. Bankwechsel. Die Mitarbeiter der Sparkasse sind keine Staatsbeamten (nicht einmal die Hälfte), sondern Mitarbeiter, wie Sie bei der Hausbank geschrieben haben. Sie haben geschrieben: > Sie haben geschrieben: > Ede hat geschrieben: > > > Sie haben geschrieben: > > > > Sie haben geschrieben: > > > > Ede hat geschrieben: > > > > > > > > > > > > > > > > Arbeitsatmosphäre, wie die SPK, > > > > > > > Vetriebsdruck.

Bankwechsel. Natürlich gibt es keinen Druck, bei der SPK im Back Office zu verkaufen, aber normalerweise kommt man nicht unmittelbar nach der Schulung dorthin, sondern zuerst an der Kasse oder im Kundenservice. Bis jetzt habe ich auch bei der SPK gewirkt, deshalb kenne ich mich aus, dass die SPK-Ma. keine Staatsdiener sind, denn man ist nicht entbündelbar, privat versichert und hat keine Altersvorsorge bekommen.

Mehr zum Thema