Bankkaufmann Aufgaben und Tätigkeiten

Aufgaben und Aktivitäten des Bankers

Der kundenorientierte Bereich: - Beratung - Vertrieb - Support, weitere Aufgabenbereiche: Planung - Organisation - Controlling - Controlling. wird Ihnen bei der täglichen Arbeit in der Verwaltung Ihrer Bankkaufleute helfen. Zu den Hauptaufgaben eines Bankiers gehört es, Kunden zu beraten und zu verkaufen. Ihre Aufgaben auf einen Blick. Bei Versicherungen oder Immobilienmaklern geeignete Tätigkeitsfelder.

Bankkaufmann/-frau

Tagsüber den ganzen Tag hinter der Theke herumstehen, mit Banknoten umgehen und immer Kostüme tragen: Wer weiß das nicht, die Stereotypen über den Bankberuf? "Sicher, Geschäftsgarderobe ist Teil des Jobs. "Der 20-jährige Hans Rief befindet sich gerade in der Mitte seiner Berufsausbildung zum Bankkaufmann bei der Leipzig. Die bewusste Entscheidung, diese Karriere fortzusetzen, fiel ihm, denn für ihn war der feste Berufsstand immer eine gute Basis für eine erfolgreiche Karriere.

Hans erinnert sich noch gut an seinen ersten professionellen Umgang mit Bargeld: "Schon am zweiten Tag meiner Schulung wollte ein Kundin 48.500 EUR einbringen. Man muss nicht zwangsläufig ein A in Mathe haben, wie Hans unterstreicht. Bereits im ersten Ausbildungsjahr sind die Trainees im Bereich Customer Service tätig. Der Schwerpunkt liegt auf der Betreuung nur am Ende des ersten und des ganzen zweiten Ausbildungsjahres.

Zusätzlich zu den Aktivitäten in sich wandelnden Branchen werden den Auszubildenden vielfältige Tätigkeitsfelder im Unternehmen näher gebracht: Im Rahmen interner Teamprojekte arbeiten sie an Aufgaben aus den Bereichen Verkauf, Kundenbetreuung, Marketing, Veranstaltungsplanung und Personal. Was für Qualitäten sollte ein Bankier dabei haben? "â??SouverÃ?nitÃ?t und Sozialkompetenz sind fÃ?r den Berufsstand von Bedeutung. Es ist unser Bestreben, dass jeder einzelne Kundin und jeder Kundin die Niederlassung in Leipzig zufrienden ist - nicht ohne Grund hat Focus Money die Sparkasse Leipzig zum dritten Mal zur besten Sparkasse gewählt", sagt Hans mit einem stolzen Lächeln.

Viele Berufsaussichten sind nach der Berufsausbildung offen. Er möchte ein Nebenberufsstudium im Bankwesen absolvieren und später mit Unternehmenskunden zusammenarbeiten. Darüber hinaus sind Aktivitäten im Versicherungs- und Bausparkassengeschäft oder im Wertschriftenhandel möglich. Im Rahmen eines mehrwöchigen Berufspraktikums bei Kreditinstituten und Skibanken können sich die Schülerinnen und Schüler einen ersten Einblick in den Berufsstand Bankkaufmann? verschaffen. Die Institute berücksichtigen in der Regelfall bereits Anträge auf Ausbildungsplätze im aktuellen Schuljahr.

Seine Wahl hat Hans sicherlich nicht bereut: "Meine Berufserwartungen wurden bereits im ersten Jahr meiner Ausbildung erfüllt.

Welche Aufgaben hat ein Bankier? Entscheidende Rolle: (Aufgabe, Bank, Bankier)

Hello Community, da ich morgen meinen Antrag als Volontär bei der Skipasse stelle, wollte ich Sie nach den wichtigsten Aufgaben eines Bankkaufmannes befragen, da es im Netz nur komplexe Begriffsbestimmungen gibt. Als 15-Jähriger würde ich mich freuen, wenn Sie es mir etwas besser verständlich machen könnten. Bankmitarbeiter sind in allen Geschäftsfeldern der Kreditinstitute beschäftigt.

Sie wickeln vor allem Bestellungen ab und betreuen ihre Kundinnen und -kunden über die ganze Bandbreite der Finanzprodukte - von den verschiedensten Anlage- und Kreditformen bis hin zu Baufinanzierung und Versicherung. Bankmitarbeiter sind vor allem in Kreditanstalten wie z. B. Bank- und Geschäftsbanken, Girozentren, Sparbanken und Wohnungsbaugesellschaften tätig. Daneben kann es auch für Versicherungsgesellschaften oder Immobilienmakler passende Tätigkeitsbereiche gibt.

Ein zukünftiger Bankier sollte in der Lage sein, dies selbst zu googeln, meinst´nicht?

Mehr zum Thema