Bankkaufmann Anforderungen

Anforderungen an den Bankier

um Bewerbern und Auszubildenden zu zeigen, was die Anforderungen sind. "Anforderungen an die Zwischenprüfung. Allerdings liegt diese Anforderung nicht im Ermessen des Ausbildungsbetriebs. "Die Arbeit als Bankkauffrau ist vielfältig und stellt jeden Tag neue Anforderungen an mich.

Anforderungsprofil für einen Bankier (oder Bankier)

Je nachdem, wo sie zum Einsatz kommen, unterscheiden sich die Aufgabenstellungen eines Bankiers. Während ihrer 3-jährigen Berufsausbildung lernen die Bankmitarbeiter die wesentlichen Tätigkeiten kennen. Außerdem ist das Qualifikationsprofil für einen Bankkaufmann immer von der zu besetzenden Position abhängt. Die Bankiers sollten bereits während ihrer Berufsausbildung alle Bereiche einer Hausbank oder einer Sparbank absolviert haben, um später noch flexibler zu sein.

An der Kasse sind die Bankiers für die Kundenberatung zuständig. Sie beraten jedoch nicht zu Investmentprodukten oder Darlehen, sondern nur zu Auszugsfragen. Auch an der Verarbeitung von Ein- und Auszahlungen sowie Rückbuchungen bei fehlerhaften Abbuchungen sind die Bankangestellten am Tresen beteiligt.

Aber auch Bankiers können als Consultants herangezogen werden. Dabei geht es vor allem darum, die Bedürfnisse des Verbrauchers herauszufinden und darauf aufbauend die Möglichkeit von Finanzanlagen zu erörtern. Banker müssen in der Lage sein, die Kundschaft ganzheitlich zu betreuen und ihnen bei Finanzfragen zu helfen. Sie haben z.B. die Aufgabe, die Kundschaft über die unterschiedlichen Bedingungen bei der Auswahl eines laufenden Kontos zu unterrichten.

Bei Firmenkunden stehen in der Regel andere Fragestellungen im Vordergrund. Es gibt auch Banker, die sich nur mit dem Themenbereich Darlehen beschäftigen. Allerdings ist eine weitere Unterscheidung zwischen Baufinanzierungen und sonstigen Darlehen zu treffen. In den meisten Fällen wird die Baufinanzierungsberatung durch einen anderen Bankier durchgeführt, der sich bereits auf diesen Bereich konzentriert hat.

Aktivitäten - Bankkaufmann/frau

übt hat eine kundenorientierte Kommunikationsbranche, die markt- und serviceorientiertes Agieren erfordert. Fundierte Kenntnis aller Geschäftsparten, zu ihrem Anspruchsprofil zählen Flexibilität, Mobilität und Selbstinitiative. Eine flächendeckende Servicebereitschaft mit hohem Beratungsqualität und einer hohen Zufriedenheit der Kunden ist gefordert. Mit der Qualität Tätigkeiten sollte der Bankier mindestens die englische Sprache in Text und Bild erlernen. Zahlreiche Kreditanstalten kooperieren im Zuge der internationalen Wirtschaftsbeziehungen mit vielen ausländischen Korrespondentenbanken.

Vorstellungsgespräch mit Auszubildenden - Einblicke in die Finanz- und Bankwelt

"Die Tätigkeit als Bankkauffrau ist vielfältig und fordert mich jeden Tag aufs Neue. Michael Görlach bewirbt mit diesen Wörtern seine Lehre, zu der er einen Umweg hatte. So tauschte er den blauen Mann gegen Krawatte und Kostüm und startete eine zweite Lehre als Bankkaufmann bei der Mittelbdenburgischen Landessparkasse, die er bald mit Erfolg durchlaufen wird.

Bereits vor Unterzeichnung des Ausbildungsvertrages musste Michael Görlach im Bewerbungsprozess sein Wissen, seine Verkaufstalente und seine Fähigkeit zur Teamarbeit unter Beweis gestellt haben. "Mein erstes Kundentalk hatte ich bereits am ersten Tag meines Praktikums in der Filiale", erzählt der zukünftige Bankkaufmann. Nichtsdestotrotz war ihm in diesem Augenblick klar geworden, welche Rolle er als Bankier übernehmen würde.

"Ich habe in der Berufsfachschule viel gelernt", sagt Michael Görlach. Dabei steht neben Buchhaltung, Bankmanagement, Englischtum und Germanistik auch der Bereich des Sports auf dem Programm für die zukünftigen Banker. Während seines Praktikums absolvierte Michael Görlach mehrere Filialen und den Bereich Kredit der Krankenkasse. "Ich arbeite am liebsten in der Filiale", sagt Michael Görlach.

Michael Görlach glaubt, dass jeder, der Bankkaufmann werden will, vor allem Spaß an der Betreuung und dem Kontakt mit Menschen haben sollte. Sind Sie an einer Berufsausbildung zum Bankkaufmann bzw. zur Bankberaterin oder zum Bankkaufmann von Berufstätig?

Mehr zum Thema