Bankkaufmann ähnliche Berufe

Banker ähnliche Berufe

Doch auch Berufe wie Industriekaufmann, Groß- und Außenhandelskaufmann bieten die Möglichkeit, mit Kunden in Kontakt zu treten. Sie meinen, Verarbeitung und dergleichen? Das Berufsbild des Bankkaufmanns gehört zu .

Gleiche Berufe wie der Bankkaufmann (Beruf, Lehre, Bank)

Sie können fast jeden kommerziellen Berufsstand lernen, der sich auf den Waren- oder Dienstleistungshandel spezialisiert hat. Wenn Sie eine Berufsausbildung starten wollen, die ausschließlich auf den Umgang mit dem Menschen ausgerichtet ist, empfiehlt sich eine Berufsausbildung wie z.B. Versicherungsverkäufer, Handelskaufmann, Dialogmarketingverkäufer oder Immobilienverkäufer. Doch auch Berufe wie Industriekaufmann, Groß- und Außenhandelskauffrau oder -mann versprechen die Chance, mit unseren Abnehmern in Verbindung zu treten.

Wenn Sie Ihre Weiterbildung z. B. in Bereichen wie Beschaffung, Vertrieb oder Versand verbringen, kommen Sie mit ausländischen Interessenten in Berührung. Als Versicherungsvertreter und auch als Immobilienverkäufer haben Sie viel Kundennähe. Die Berufe mit direktem Mandantenkontakt sind vielfältig. Hallo, es gibt viele Kaufmannsberufe, in denen Sie auch im direkten Dialog mit dem Verbraucher stehen: Industriekauffrau, Informatikkauffrau, Groß- und Einzelhandelskauffrau, Versicherungskauffrau, etc.

Alternativberufe mit Bankerausbildung - Bankkaufmann

Guten Tag liebe Kolleginnen und Kollegen, ich steht vor einem kleinen Zwickmühle, die ich erläutern kurz und bündig möchte: habe jetzt in der Mitte im Training Gefühl, die ich da doch nicht richtig angehoben bin. Jetzt habe ich mich gefragt, was ich mit meiner Bildung anfangen kann. Vielleicht würde, wenn die Übernahme funktioniert, werde ich dort für mindestens ein paar Wochen tätig sein, um Arbeitserfahrung zu sammeln. Von da an kann ich die Arbeit aufnehmen.

Jedoch würde Ich weiß gern, welche alternativen Berufe es noch gibt für Bei welchen ich bei einer Bankerausbildung gute Aussichten habe für Ich habe auch im Diskussionsforum danach gefragt, aber keinen Themenstrang entdeckt, der "Weiterbildung" allgemein zusammenfasst. 12 November 2009 17:48 Titel: Kann dir jetzt nur meine Ansicht darüber mitteilen, da ich selbst erst 2010 anfangen werde.....

Wenn man sich also nach seinen Möglichkeiten richtet, hat man in der Regel schon Spaß daran, als Bankkaufmann zu arbeiten, nur nicht da, wo man jetzt ist, oder? Dann werde ich vermutlich den Versuch unternehmen, meine Berufsausbildung abzuschließen und mich dann bei einer anderen Hausbank zu bewerb. Mit dem Steuerbeamten stellt sich die berechtigte Sorge, ob Sie wieder eine Lehre aufnehmen möchten.....

Ich könnte mir ausmalen, dass einige Industrieunternehmen frühere Bankmitarbeiter im Controllingsystem nutzen können. Sage 14 November, 2009 16:09 Titel: Im Allgemeinen gibt es in einer Hausbank andere Gebiete als nur den Verkauf. Übrigens, ich kann Ihre Situation sehr gut verstehen, denn keine der bisher bekannten Aufgaben, würde, ich möchte später machen, weil ich den "Verkauf", der aufgrund der Anzahl der Ratschläge bedauerlicherweise immer mehr den Rat ablöst, mit meinem Bewusstsein nicht in Einklang bringen kann.

Durch die Tatsache, dass ich Bäcker bin, habe ich aber auch noch andere Möglichkeiten und Hoffnungen bei meiner oder einer anderen Bank/Industrieunternehmen in einen geeigneten Finanz-BWL-Platz eintreten zu können. Aber auch Firmenkundengeschäft wird noch interesanter: Firmenkundengeschäft Ich. Also 15 November, 2009 2:04 Titel: Danke für Ihr müsst noch einmal die Adresse Vorschläge angeben.

Ich werde mir bezüglich eines anderen Personalbereichs noch einmal ansehen, vielleicht könnte etwas dabei sein, was mich wirklich anspricht. Mir gefällt auch der Antrag, sich in einem Industrieunternehmen im Rahmen von Controlling und Accounting zu bewerb.

Mehr zum Thema