Bankkauffrau Weiterbildung

Weiterbildung Bankkaufmann/-frau

Karrieremöglichkeiten im Ausbildungsberuf durch Weiterbildung: Eine geeignete Weiterbildung wurde nicht berücksichtigt? Die Ausbildung zum Bankkaufmann ist dann genau das Richtige für Sie! Was gibt es für Möglichkeiten zur Weiterentwicklung zum Bankkaufmann (Weiterbildung) (Bank, sprechstunde-targobank-15-x2)?

Sehr geehrte CaMerOnRBR, als Bankkauffrau bei der TARGOBANK haben Sie z. B. die Chance, eine Laufbahn als Niederlassungsleiterin innerhalb der Niederlassung zu verfolgen oder sich im Anlagebereich weiter zu entwickeln. Wer nach einer Alternative zum Verkauf sucht, hat auch die Chance, nach einer Fachausbildung in einem Fachgebiet in unserer Zentrale oder in unserem Servicecenter den nÃ??chsten beruflichen Schritt zu machen.

Darüber hinaus verfügt die TARGOBANK über das Angebot "Studieren bei der TARGOBANK", mit dem wir Sie nach Ihrer Berufsausbildung in einem Teilzeitstudium ideell und ideell anleiten.

Praxisbericht: Berufsausbildung zum Bankkaufmann - Sparda-Bank Südwest eG

Die 24-Jährige absolvierte ihre Banklehre bei der Sparda-Bank Süddeutschland und ist dort nun als Kundenbetreuerin tätig. Aus diesem Grund habe ich mich für eine Berufsausbildung bei der Sparda-Bank Süddeutschland eG entschieden. Vor zweieinhalb Jahren war das: Jetzt bin ich ausgebildete Bankkauffrau. Ich durfte bereits zu Ausbildungsbeginn Kundenanfragen annehmen und Kundenbestellungen ausarbeiten.

Die Sparda-Bank hat nach der Schulung viele Möglichkeiten der Weiterbildung: Mein Bestreben ist es, mich zum Anlageberater zu entwickeln. Zum Jahresende habe ich auch vor, Bankwesen zu studieren, wo die Sparda-Bank alle anfallenden Gebühren übernehmen wird." Wenn Sie eine praxisnahe und fundierte Berufsausbildung suchen, dann ist die Sparda-Bank der richtige Ort für Sie.

Sie können hier bereits während Ihrer Schulungen an Kundenverabredungen partizipieren und Kundenbestellungen selbständig abarbeiten.

Berufsausbildung zum Bankkaufmann/zur Bankkauffrau

Die Bankkauffrau ist ein deutschlandweit bekannter Lehrberuf, der von Kreditanstalten wie z. B. Bank- und Geschäftsbanken, Raiffeisenbanken, Girozentralen, Sparbanken und Wohnungsbaugesellschaften sowie Finanzdienstleistern (Börse, Wertpapierhandel) in den Bereichen Finanzwesen und Finanzdienstleistungen in Anspruch genommen wird. Hauptaufgabe der Bankiers ist es, die Kunden in allen finanziellen Angelegenheiten zu beraten und Bankprodukte zu verkaufen. Im Anschluss an die Berufsausbildung zum Bankmitarbeiter ist es möglich, im Zuge einer Weiterbildungsmaßnahme eine höhere berufliche Qualifizierung zu erlernen.

Sie erstreckt sich von der Schule Abschlüssen, über IHK-Zertifikatskurse bis hin zu institutsspezifischen Abschlusszertifikaten. Bei den Fernuniversitäten wählen Sie für zu den bekanntesten Veranstaltern in Deutschland. Über 400.000 Besucher haben bereits einen der Lehrgänge der über 250 Lehrveranstaltungen durchlaufen. Insider-Tipp: Gib deine richtige Postanschrift ein und du erhältst dann igungen wirtschaftlich attraktive Spezialangebote, wie z.B. Stipendien oder igungen für deinen Wunschkurs.

Mehr zum Thema