Bafög Studium nach Ausbildung

Nach der Ausbildung Bafög studieren

Um weiterhin nach BAföG gefördert zu werden, muss ein Leistungsnachweis vorgelegt werden. In der Regel kann eine erste Vollzeitausbildung (!) gefördert werden. Inwiefern kann ich in meinem Studium oder meiner Ausbildung unterstützt werden?

Erhalte ich BAföG? Grundlegende Kenntnisse des BAföG

Was ist mit BAföG? Mit dem BAföG (BundesAusbildungsförderungsGesetz) soll Menschen geholfen werden, deren Eltern nicht (ausreichend) in der Lage sind, ein Studium oder eine Weiterbildung zu unterbringen. Dies funktioniert in der Regel, ist aber aufgrund der Vielschichtigkeit des Rechts nicht immer leicht durchschaubar (und man kann sich immer über die Größe des BAföG und des Elterngeldes etc. streiten).

Egal ob BAföG auch für Sie dabei ist, man kann es nicht ganz so simpel ausdrücken - die nachfolgenden Tipps sollen Ihnen weiterhelfen. Besitze ich grundsätzlich einen Anspruch auf BAföG? 0Die nachfolgenden Punkte müssen geklärt werden.... wenn die Tipps für Ihren eigenen Anwendungsfall nicht ausreichend sind, beachten Sie die Detailartikel (alle Fragestellungen sind klickbar, auch in den nachfolgenden Tabellen)!

Um rascher herauszufinden, ob ein BAföG-Schaden grundsätzlich vorliegt, können Sie unseren neuen BAföG-Check nutzen - der auch gleich an den BAföG-Rechner weitergeleitet wird, also gibt es noch viel mehr! 1 Berechtigung der zu erbringenden Schulung? Vollzeitstudium an der Universität (Universität, FH, PH, etc.): Grundstudium ja, auch konsekutiver Masterstudiengang (Details im Zweifelfall siehe BAföG bei Masterstudium).

Schwierig wird es zu Ausbildungsbeginn mit über 30 Jahren (bei Masterstudiengängen: 35). Achtung: Nur (abgeschlossene) Schulungen, die nach BAföG förderfähig sind, sind von Bedeutung! Sekundarschulbildung wird nur in Ausnahmefällen finanziert; eventuelle Folgen für die Art der Förderung sind zu berücksichtigen! 5Weitere Ausbildung nach Beendigung der Ausbildung oder Fachwechsel? Weitere Förderung ist möglich (evtl. muss eine Rechtfertigung eingereicht werden), wenn die Beendigung oder der Semesterwechsel aus gesetzlichen GrÃ?nden spÃ?testens nach dem dritten. des Semesters stattfindet oder wenn die Ãnderung nachweisbar nicht mehr als drei Monate "Zeitverlust" zur Folge hat.

Wurde der Fachwechsel aus einem sachlich überzeugenden Anlass vorgenommen, ist die Finanzierung auch nach einem nachträglichen Fachwechsel noch möglich. Bei der Promotion eines Masterstudiums ist eine Änderung des Bachelor-Abschlusses nicht mehr von Bedeutung, aber im Master-Abschluss kann es - von ganz wenigen Ausnahmefällen abgesehen - keine Änderung mehr geben. Eine Änderung ist möglich. Welche Anforderungen stellt das BAföG?

Steht einem das BAföG prinzipiell zu, ermittelt das Büro zunächst den so genannten Bedarfsumfang. Dies ist die Basis für die weitere Bemessung des Anspruchs des BAföG. Außerdem ist die Trainingsform ausschlaggebend. Darf ich meinen BAföG-Anspruch errechnen? Wenigstens können Sie es schätzen - mit unserem BAföG-Rechner. Maßgebliche Größen (es gibt mehr!) für die Summe der Abschläge sind das Elterneinkommen in Abhängigkeit von der Zahl der Geschwister (außer im Falle des elternlosen BAföG) und das eigene Gehalt und das eigene Kapital des Asylwerber.

Besteht ein Unterschied zum BAföG, ist dieser in der Regelfall von den Erziehungsberechtigten zu tragen. Senden Sie einen Antrag auf BAföG! Weitere Informationen zur Bewerbung, welche Vordrucke benötigt werden und was Sie berücksichtigen müssen, finden Sie im detaillierten Aufsatz! Im Falle eines Studiums ist in der Regelfall das BAföG-Büro am Standort der (nächsten) Hochschule verantwortlich (Suche hier möglich).

Für die Schüler innen und Schüler ist in der Regelfall das Büro zur Förderung der Bildung in der Gemeindeverwaltung verantwortlich. Im Falle eines Studiums muss in der Regelfall nach vier Trimestern nachgewiesen werden, dass man im Laufe des Studiums nicht im Rückstand ist - kann man dies nicht tun, wird das BAföG aufgehoben (es sei denn, man kann von BAföG anerkannte Gründe für eine Verzögerung nachweisen). Wenn Sie nach vier Studiensemestern zum ersten Mal einen Antrag auf BAföG stellen, müssen Sie auch ein ausreichendes Leistungsniveau vorweisen. In der Zwischenzeit reicht es aus, eine ausreichende Anzahl von ECTS-Punkten zu belegen.

Inwiefern kann ich BAföG abonnieren? SchülerbAföG wird bis zum Ende der Ausbildung bezahlt (aber man kann sich ohne Entschuldigung kaum von der Schulzeit fernhalten!). Im Falle von Studenten hängt die Stipendienlaufzeit von der Standardstudienzeit ab. Ein längerer Finanzierungszeitraum ist in Ausnahmefällen möglich. Gibt es BAföG auch im europäischen Raum? Die Gesamtheit des Studiums kann in allen EU-Ländern und der Schweiz BAföG-unterstützt werden (muss aber natürlich mit einem in Deutschland durchgeführten und vom Staat anerkannten Studiengang verglichen werden).

Der BAföG für Studenten ist zur einen Seite ein Fördermittel (muss nicht zurückbezahlt werden), zur anderen Seite ein unverzinsliches Kredit, das später zurückbezahlt werden muss (in der Regel fünf Jahre nach dem letzen BAföG-Satz). In einigen Fällen (bei längeren Studiengängen oder nach einem zweiten Fachwechsel) wird das BAföG jedoch vorübergehend nur als Bankkredit vergeben (dieser ist vollumfänglich und verzinst zu tilgen).

BAföG-Förderung ist für Schulkinder in den meisten FÃ?llen ein Vollstipendium, d.h. es muss nichts zurÃ?ckbezahlt werden. Ist BAföG auch für einen Master-Studiengang verfügbar? Jeder, der nur einen Bachelor-Abschluss hat und nun einen Master-Studiengang beginnt, kann in der Praxis ohne Probleme unterstützt werden. Achtung: Zu Studienbeginn sollten Sie unter 35 Jahre alt sein (Ausnahmen sind in Einzelfällen möglich).

Und dann ab ins BAföG-Forum!

Mehr zum Thema