Bafög für zweite Ausbildung

Das Bafög für die zweite Ausbildung

Weiterbildungs-BAFG - Studis Online Derzeit ist das BAföG nur für eine qualifizierte Ausbildung verfügbar. Diese können jedoch nur wirksam sein, wenn alle anderen Rahmenbedingungen für BAföG intakt sind. Es ist auch zu beachten, dass Sie Ihren Anspruch auf BAföG nicht "speichern" können. Selbst wenn man sich nicht um ein BAföG für eine qualifizierte Ausbildung bewirbt, wird diese Ausbildung angerechnet.

Gilt eine der nachfolgenden Ausnahmeregelungen nicht für die Weiterbildung, kann sie nicht mehr finanziert werden. Die Erstausbildung erfolgte im Betrieb (Lehre) Eine innerbetriebliche Ausbildung (Lehre) kann mit BAföG nicht unterstützt werden (vgl. BAföG VwV 7.1.2). Der Anspruch auf das BAföG verfällt daher nicht durch eine solche Ausbildung. Wer BAföG für den Bachelors (theoretisch) erwerben konnte, erhält auch einen anschließenden Master-Abschluss.

Einzelheiten und weitere Informationen zum Wechsel zwischen Bachelors und Masters finden Sie im Beitrag BAföG bei Mastersstudiengängen. Zweitausbildung nur durch eine erstmögliche Ausbildung möglich ( 7 Abs. 2 Nr. 3 und 4 BAföG) Wer mit der ersten Ausbildung (die BAföG-fähig ist) zuerst den Einstieg in die höherwertige zweite Ausbildung erlangt hat, erhält auch dieses BAföG für diese Ausbildung.

Beide werden ermutigt. Erstausbildung in einer Berufsschule ohne Vorbildung ( 7 Abs. 2 Nr. 5 BAföG) Wer als erste berufliche Ausbildung eine mindestens 3-jährige Ausbildung in einer Berufsschule oder in einer Berufsschulklasse absolviert hat und für den Abschluss dieser Ausbildung keine berufliche Ausbildung hätte haben müssen, kann auch eine Weiterbildung mit BAföG-Mitteln durchführen.

Zweitstudium für das angestrebte Karriereziel zwingend erforderlich ( 7 Abs. 2 Nr. 2 BAföG) Dies ist wohl eine der wenigen Ausnahmesituationen. Postgraduale Studien werden daher nicht unterstützt, wenn man einen geeigneteren Studiengang hätte durchführen können. "Auch für das BAföG-Büro sind "bessere Karrierechancen" kein Selbstzweck. Einzelheiten zu den oben genannten und einigen anderen Sonderfällen finden Sie im Abschnitt Berechtigung von Aus- und Weiterbildungskursen.

Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFög) für die zweite berufliche Ausbildung a30? - BAföG-Recht und Antragstellung

Guten Tag, im vergangenen Jahr habe ich hier fachkundige Hilfe erhalten, deshalb möchte ich noch einmal fragen: Ist es möglich, die BaFög im Laufe des Jahres im zweiten Berufsbild (duale Ausbildung in Berufschule und Ausbildungsbetrieb) im Lebensalter von über 30 Jahren als Auszubildenden zu gewinnen? Bedauerlicherweise ist meine aktuelle Lage, dass ich aufgrund von zwei unvorhergesehenen Zügen jetzt für die Hälfte der Ausbildung nahezu die doppelte Miete zahlen muss als vorher.

Der Mietpreis liegt jetzt bei 610 EUR (vor einem Jahr 375 EUR), aber mein Ausbildungsgeld liegt nur noch bei 750 EUR brutto. Ich hatte Wohnungsbeihilfe angemeldet, aber mit nur 140 EUR Lebenshaltungskosten nach Abzug der Mietpreise verdient man zu wenig für Wohnungsbeihilfe. In Zweifelsfällen müßte ich auf ein Bildungsdarlehen zurueckgreifen, aber mit ca. 5000 EUR Verschuldung aus der Ausbildung auszusteigen, ist natürlich keine gute Aussichten.

Wenn also jemand in der zweiten Ausbildung etwas über die BaFög weiss, dann bringt sie immer hierher. Haben Sie als Auszubildender in einer zweiten beruflichen Ausbildung (duale Ausbildung in der Berufschule und im Ausbildungsbetrieb) im Lebensalter über 30 Jahre Anrecht auf die BaFög? Hallo, BAföG ist derzeit für eine Schulausbildung verantwortlich.

Insofern scheint sich die Altersfrage nicht zu stellen. Die BAB wurde zurückgewiesen, weil es meine zweite Ausbildung war. In meiner ersten Lehrzeit konnte ich keinen Job bekommen und ließ es mir vom Arbeitsamt bestätigen, aber die Wahl war immer noch positiv.

Außerdem wäre wahrscheinlich auch die Ankunft der Erziehungsberechtigten ein Ausschluss-Kriterium, obwohl ich für ü30 keinen Unterhaltsanspruch o.ä. hätte. Hallo, wie Sie an Ihrer Beantwortung sehen können, ist weder BAB noch BAföG möglich. In diesem Sinne wünschen wir Ihnen viel Spaß bei Ihrer Ausbildung. Hallo, wie Sie an Ihrer Beantwortung sehen können, ist weder BAB noch BAföG möglich.

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen viel Spaß bei Ihrer Ausbildung. Die BaFög wäre in meinem Lebensalter wohl elternlos? Hallo, Sie absolvieren eine innerbetriebliche Ausbildung, für die es kein BaföG gibt.

Mehr zum Thema