Bafög bei Zweitausbildung

Das Bafög für den Sekundarbereich

Sie haben kein Recht auf elternlose Bafög. Elternteilunabhängiges Bafög für die Sekundarstufe? - Forum Elternteilunabhängiges Bafög für die Sekundarstufe? Seit 22 Jahren liege ich auf dem Rücken meiner EItern. Ich möchte mich für Bafög bewerben.

Aber da meine Erziehungsberechtigten zu viel Geld bekommen, wird es wahrscheinlich nicht mit dem normalen Hafennebel funktionieren, habe ich Anspruch auf elterunabhängigen Hafennebel? P.S.: Ein Pädagoge gab mir einen weiteren Tipp zur Sekundarausbildung und so: elterunabhängiges Bundesamt für Sozialwesen für die Sekundarausbildung?

Betreff: Elternteilunabhängiges Bafög für die Sekundarstufe? Sie haben kein Recht auf elternlose Bafög. Sie haben nach Ihrer Ausbildung drei Jahre lang nicht berufstätig gewesen, dies wäre die Bedingung für eine elterunabhängige Bafög. Darüber hinaus werden deine Erziehungsberechtigten dich im Augenblick bei FFabi bezahlen und damit deiner Fortbildung zustimmen! Auch der Vorschussantrag würde an einem zu engen materiellen und zeitlichen Bezug zwischen Bildung, Fachabitur und Studiengang scheitern. In diesem Fall wird der Antragsteller den Nachweis erbringen.

Der Bafög ist auch für Menschen da, die nicht viel Gehalt haben, wenn deine Erziehungsberechtigten gut arbeiten und genug Gehalt haben, dann sollten sie dich auch mittragen! Betreff: Elternteilunabhängiges Bafög für die Sekundarstufe? Gerade habe ich meine Schulausbildung als Sozialarbeiterin abgeschlossen. Ich habe mich bereits 2006 für Bafög beworben. Doch meine Erziehungsberechtigten mussten mich finanziell stützen, denn es war meine erste Ausbildung.

Es handelt sich dabei auch um eine Schulausbildung mit einem unternehmensbegleitenden Praktika. Darf ich mich für Bafög bewerben und erhalte ich etwas? Die geschiedenen Mütter sollen nicht wieder für mich aufkommen. Betreff: Elternteilunabhängiges Bafög für die Sekundarstufe? Ich denke aber nicht, dass ich eine elterunabhängige Bafög erhalte. Hat das Kleinkind bereits eine von den Erziehungsberechtigten unterstützte Ausbildung abgeschlossen, müssen die Erziehungsberechtigten NICHT etwas mitfinanzieren, was auf finanzell" folgt.

Ich werde aber weder vom Arbeitsministerium noch von den anderen Stellen finanzzelliert. Könnten Sie mir vielleicht von anderen Stellen erzählen, an denen man in der Ausbildung Unterstützung erhalten kann? Betreff: Elternteilunabhängiges Bafög für die Sekundarstufe? Weil ich das gleiche Profil habe: Abi, 3 Jahre Ausbildung, 2 Jahre Beruf, jetzt studieren..... Ich habe allein während der Arbeitszeit mehr als meine beiden Schwiegereltern zusammengenommen.

Ich habe Anspruch auf 400 Bafög und den restlichen Teil meiner Familien. Denkt ihr, es ist fair, dass ich noch 200 von meinen Erziehungsberechtigten "stehlen" muss, die noch 650 zu wohnen haben? 550 ? (wenn meine Erziehungsberechtigten mich bewirten würden) ist weniger als Hartz4 (wenn Sie Wohnbeihilfe usw. mitnehmen)......

Betreff: Elternteilunabhängiges Bafög für die Sekundarstufe?

Mehr zum Thema