Bäckereifachverkäuferin Ausbildung Gehalt

Backwarenverkäuferin Ausbildung Gehalt

Nähere Informationen zu den Schwerpunkten und dem Gehalt während der Ausbildung zur Bäckerin finden Sie hier. Da ist der Beruf des Bäckerverkäufers genau das Richtige für Sie! Das Gehalt ändert sich nach bestandener Abschlussprüfung erheblich. Der Ausbildungsgang zum Backwarenverkäufer dauert drei Jahre und ist dual organisiert.

Ausbildung zur Bäckerin abgeschlossen " Gehalt & Jobs

Eine genaue Gehaltsabrechnung für die Ausbildung zum Bäckerkaufmann oder zur Bäckerin hilft Ihnen bei Ihren Lohnverhandlungen. In unserer Gehaltsübersicht findest du die aktuellen Bezüge für eine absolvierte Bäckerausbildung mit geeigneten und interessanten Arbeitsplätzen in deiner Heimat. Noch besser ist es für Sie, wenn Sie unseren Fragenkatalog für Ihren Berufsstand oder Ihre Branchenausbildung zur Bäckerverkäuferin beantworten.

Zum Schluss stellen wir Ihnen 20 Datensatz von Gehaltsempfängern und alle Daten zur Verfügung, die unser Unternehmen anhand Ihrer Daten zu Ihrer abgeschlossenen Ausbildung zur Bäckereikauffrau ausgewertet hat. Dabei ist zu berücksichtigen, dass die absolvierte Ausbildung zur Bäckerin von maßgeblichen Einflüssen abhängt.

Spezialist für den Vertrieb von Broten und Bäckereiprodukten

In der Ausbildung zum Bäckereifachverkäufer steht die Kundenberatung im Vordergrund. Selbst wenn Sie nicht selbst backen, müssen Sie natürlich wissen, was im Weißbrot ist. Der Ausbildungsgang umfasst drei Jahre und erfolgt sowohl in der Backstube als auch in der Businessschule. Das Berufsbild des Backwarenhändlers ist eindeutig ein anspruchsvoller Beruf: Die Bundesbürger verzehren rund 85 kg Gebäck pro Jahr.

Sie sind als Bäckerverkäufer ein Spezialist für alle Aspekte von Gebäck. Als Bäcker ist eine offene und freundliche Art gegenüber Ihren Besuchern unerlässlich. Mit besonders hohem Einsatz kann die Ausbildung auch um ein Jahr gekürzt werden! In der Lehrwerkstatt, Backstube oder Backstube erfahren Sie, wie Sie den Verkaufssaal jederzeit in einem sehr gutem Erhaltungszustand halten können.

Sie können nach Ihrer Ausbildung und einigen Jahren beruflicher Erfahrung Ihre Ausbildung zum Vertriebsleiter fortsetzen und eine Niederlassung managen. Ein weiterer Weg ist die Fortbildung zum Fächerexperten. In allen hier vorgestellten Berufen besteht die Option, dass sie von Männern und Frauen gleichermassen ausgeübt werden.

Fachverkäufer im Lebensmittelhandel - Gehalt & Ertrag

Ihr Gehalt ist ein wesentlicher Bestandteil Ihrer Karriere. Als professioneller Verkäufer im Lebensmittelhandel ist es uns jedoch nicht möglich, allgemeine Informationen über das Gehalt zu geben. Die Gehaltsabfrage verdeutlicht dies und gibt beispielhaft die Gehaltsentwicklung als Lebensmittelfachverkäufer in Ausbildung und Berufsleben. Abhängig davon, ob Ihr Lehrbetrieb an einen Tarifvertrag bindet, in welchem Land Sie arbeiten und in welcher Sparte Sie tätig sind, variiert Ihr Gehalt während Ihrer Ausbildung.

Ist Ihr Unternehmen an einen Tarifvertrag gebunden, so wird Ihre Entlohnung als Fachhändler im Lebensmittelhandel ebenfalls durch einen Tarifvertrag geregelt. Je nach Sektor und Land gibt es jedoch verschiedene Kollektivvereinbarungen. Nach Angaben des Bundesinstituts für Berufsbildung haben Auszubildende in ihrer Ausbildung zum Kaufmann/-frau im Lebensmittelhandel im Jahr 2017 im Durchschnitt die nachstehend aufgeführten Ausbildungsbeihilfen erhalten. Wählen Sie bis zu 3 vergleichbare Berufe aus und erfahren Sie, wie sich die Ausbildungsvergütung unterscheidet.

Auch dein persönliches Lehrlingsgehalt als professioneller Verkäufer im Lebensmittelhandel kann niedriger sein! Hinweis: Einige Betriebe weisen in ihrer Werbung auf die spezifische Ausbildungsbeihilfe hin. Informieren Sie sich also auch auf dem Arbeitsmarkt über Ihr Gehalt in der Ausbildung. Sie ist ausgebildete Lebensmittelfachverkäuferin bei einem bayerischen Lebensmittel-Discounter und wird nach dem Kollektivvertrag für den Handel bezahlt.

Corinna hat seit Sept. 2016 Anrecht auf diese Ausbildungsbeihilfe: 765 EUR im ersten Jahr der Ausbildung, 840 EUR im zweiten Jahr und 965 EUR im dritten Jahr. Wie hoch Ihr Gehalt als professioneller Verkäufer im Lebensmittelhandel ist, hängt von Ihrer beruflichen Erfahrung, Ihrem Arbeitsplatz, Ihrem Alter und Ihrer Industrie ab. Ihr Gehalt als professioneller Verkäufer im Lebensmittelhandel ist vertragsgemäß reguliert, wenn Ihr Unternehmen an einen Kollektivvertrag gebunden ist.

Welche Tarifverträge in Ihrem konkreten Anwendungsfall gelten, ist z. B. abhängig von der Industrie und der jeweiligen Standort. In der Regel befinden Sie sich als ausgebildeter Lebensmittelfachverkäufer in der untersten Kategorie für Mitarbeiter mit einer abgeschlossenen Ausbildung. Abhängig von der jeweiligen Industrie können Sie mit einem Brutto-Startgehalt von 1.500 bis 2.200 EUR auskommen. Die am besten bezahlten Ausbildungsplätze finden Sie hier.

Das sind beispielhafte Einnahmen für spezialisierte Verkäufer im Lebensmittelkunsthandwerk in wenigen Breichen. Deshalb kann Ihr Einkommen je nach Branchen- und Tarifbestimmungen geringer oder größer sein.

Mehr zum Thema