Bäcker Konditor Gehalt

Gehalt Bäckerei Konditorei

Zuckerbäcker (Konditor) / Konditor (Konditor). Backer und Konditor " Gehalt & Jobs Der genaue Lohnvergleich für den Berufsstand des Bäckers und Konditors hilft Ihnen bei Ihren Lohnverhandlungen. Die aktuellen Bezüge für Bäcker und Konditoren entnehmen Sie bitte unserer Gehaltsübersicht mit geeigneten und interessanten Arbeitsplätzen in Ihrer Heimat. Noch besser ist es, wenn Sie unseren Fragenkatalog für Ihren Berufsstand oder Ihre Filiale Bäcker und Konditorenfüllen.

Zum Schluss werden wir Ihnen 20 Aufzeichnungen von Menschen mit Gehalt und alle Einzelheiten, die unser Unternehmen auf der Grundlage Ihrer Daten an Ihren Wunschbäcker und Konditor ausgewählt hat, aufzeigen. Dabei ist zu berücksichtigen, dass der Bäcker- und Konditorenanteil von maßgeblichen Einflüssen abhängt. Ein Vorschlag zu den Kampagnen in dieser Anzeige (von links nach rechts und von oben nach unten): Wenn Sie als Europäer Beschwerden über eine der Anzeigen haben, finden Sie unter folgendem Link detaillierte Informationen über den Inserenten.

Konditorei - Gehalt und Ertrag

Sie sind als Konditor der sauberste Kuenstler - aber kann sie auch Ihr eigenes Schicksal ausmachen? Wir sagen dir, was du als Konditor verdient hast. Für das erste Jahr können Sie mit einem Gehalt zwischen 270 und 360 EUR gerechnet werden. Sie erhalten im zweiten Ausbildungsjahr Ihre erste kleine Gehaltssteigerung und verdienen nun zwischen 300 und 410 EUR.

In der Regel richtet sich die Bemessungsgrundlage nach Ihrem Wohnort, denn die Zuckerbäcker der neuen Länder bekommen sogar ein höheres Gehalt als die Zuckerbäcker der neuen Anbauländer. Das durchschnittliche Gehalt der Konditoreien beträgt beispielsweise zwischen 1.500 und 1.700 EUR netto. Der untere Lohnbereich wird durch den Minimallohn festgelegt, der 8,50 pro Arbeitsstunde beträgt.

Mit einer 40-stündigen Wochenarbeitszeit verdienen Sie in diesem Falle fast 1400 insg. Bei jeder Höherposition als Konditor erwartet Sie natürlich eine Gehaltssteigerung. Es gibt also eine lange Reihe von Fachgebieten für Süßwaren, die Ihnen Ertragssprünge bescheren können. Grundsätzlich gilt: Je besser Ihre Qualifizierung, umso höher Ihr Einkommen.

Einerseits können Sie mit Ihrer eigenen Kuchenwerkstatt selbständig werden und Ihre eigenen Auszubildenden als Konditoren unterrichten, andererseits können Sie eine Vielzahl von Managementpositionen übernehmen, zum Beispiel als Konditor in einem Hotelgasthaus. Zur Veranschaulichung: Meisterkonditoren haben ein durchschnittliches Gehalt von 3000 EUR, das je nach Stelle erhöht werden kann. Chefkochateure haben ein durchschnittliches Gehalt von rund 2000 EUR netto, in Sterne-Restaurants bis zu 4000 EUR netto pro Monat.

Für den Konditor gibt es unterschiedliche Wege, den Inhalt zu beeinfluss.

Mehr zum Thema