Bad Vilbel

Bade Vilbel

Altes Mühlenkino - Open Air Kino - Schlossfest - Kulturforum - Jazz in Bad Vilbel - Weihnachtsmarkt - Industriekultur - Kurpark - Stadtgeschichte - Stadtbibliothek. Startseite In der Sonnenterrasse 1: Büro Bürgerbüro / Tourist-Info, From 28.05.2018 you will find the citizen's office in the city centre at Frankfurter Str. 74.

Als Alternative kann das Bürgeramt im Dortelweiler Bürgermeisteramt mitbenutzt werden. Für weitere Infos klicken Sie bitte hier. Auf der Online-Karte gibt es eine Fülle von interessanten und aktuellen Veranstaltungsinformationen, Industriedaten und Sehenswürdikeiten.

Quellstadt

Mit unserem Dienstleistungskonzept "Service aus einer Hand" können Sie zahlreiche Belange mit kurzer Wege und kompetente Ansprechpartner bearbeiten..... Sie haben eine konkrete Anfrage? sind mit dem Hessischen Finder verlinkt und liefern so immer die aktuellsten Infos, ob zu Kontaktpersonen oder rechtlichen Grundlagen. Sie haben die Mýglichkeit, Ihre persýnlichen Belange in den Bereichen Strassen, Rad- und Gehwegepflege, Grýnflýchen und Spielplýtze, Heckenýberhang, Beschilderungen und Verkehrsschilder, Verkehrsýberwachung, schadhafte Schachtdeckel und Spýlbecken, Strassenbeleuchtung, Abfallbeseitigung, Strassenreinigung, Winterdienste, Landstýrmer und andere Belange bequem, zeitnah und unkompliziert zu meldet.

Unabhängige Unternehmensberater des Verbraucherzentrums Hessen stehen für die Beantwortung von Fragestellungen, liefern Tips und Referenzen zum aktuellen Geräteverbrauch, zur Heizkostenreduzierung, zu Wärmedämmmaßnahmen, zu effizienten Heizungssystemen oder Fördermitteln......

mw-headline" id="Geografie">Geografie[Bearbeiten | < Quelltext bearbeiten]

Das bevölkerungsreichste Städtchen im Wetterau-Kreis Hessen ist Bad Vilbel[?filb?l] mit 33.745 Einwohner (Stand: Stichtag 2015 ) und begrenzt an den Nordrand von Frankfurt/Main. Auf 109 Metern über dem Meeresspiegel befindet sich Bad Vilbel an der Südseite der Wettau, einer Region zwischen Tais und Vogelsberg, die seit der Neusteinzeit aufgrund ihrer sehr fruchtbringenden Bodenbeschaffenheit besiedelt ist.

Die Schöllberger Anhöhe im südlichen Bad Vilbel mit der Heilsbergsiedlung und der Frankfurter City-Grenze schließt ihr Ende. Von Vogelsberg her kommtd, strömt die Nidda durch die Innenstadt, um bei Frankfurt-Höchst in den Main zu fließen. Der Vilbelwald liegt im Sýdosten. Angrenzende Bezirke sind die von Karben im Nord, die Kommune Niederdorfelden im Ostteil und die kreisfreie Landeshauptstadt Frankfurt am Main im SÃ??den, West und SÃ?dosten, die Bad Vilbel fast von drei Himmelsrichtungen begrenzt.

Sie ist damit viel stadtnaher als einige Teile Frankfurts selbst. Daher ist die grundsatzpolitische Eingliederung von Bad Vilbel in Frankfurt immer ein Schwerpunkt. Heute umfasst Bad Vilbel die City und vier weitere Stadtteile: Im Vilbel gibt es Spuren von Siedlungen aus allen Epochen seit dem Neolithikum (Bandkeramiker) wie spätere Sturmkelten, Teutonen, Römer oder Bunden.

Beim Bau der Main-Weser-Bahn in den Jahren 1848/1849 wurden Überreste von römischen Thermalbädern in der Umgebung der jetzigen Haltestelle Bad Vilbel Südbahn aufgedeckt. 1736 übernahm Landesherr Friedrich I. von Hessen-Kassel den Landkreis Hanau-Münzenberg mit dem Büro Bornheimerberg und damit auch die halbe Stadt Vilbel. Jahrhunderts, als Vilbel nach der territorialen Reinigung der Napoleonzeit an das Grossherzogtum Hessen unterging.

Bis 1821 befand sie sich hier im Büro Vilbel, dann bis 1832 im Bezirk Vilbel, dann bis 1848 im Bezirk Friedberg. Es erfolgte die Wiederaufnahme in den Bezirk Vilbel bis 1874 und danach für knapp 100 Jahre wieder in den Bezirk Friedberg. Bad Vilbel befindet sich seit 1972 im Stadtteil Wetterau. Das Bezirksgericht Bad Vilbel wurde Ende 2004 aufgelassen.

Von Bad Vilbel aus wird seit dem Jahr 2012 der Gebrauch von elektronischen Knöchelmanschetten bundesweit beobachtet. 1948 bekam Vilbel aufgrund seiner vielen Ursprünge den Titel Bad, und im selben Jahr wurde der Stadt das Stadtrecht verliehen. Für die Wohnungs- und Dienstleistungsentwicklung sind seit etwa 2000 bedeutende Gebiete vorgesehen, darunter Dortelweil-West und das Bauland Kreuzschere zwischen Bad Vilbel und Masseheim.

Gronau aus dem Landkreis Hanau wurde am I. Juni 1971 im Rahmen der Reform des Gemeindegebietes von Hessen nach Bad Vilbel aufgenommen. Sie veranschaulicht die Herrschaft in Vilbel vor dem Falkenstein-Erbe (1419) durch die historischen Wappenscheine der Adelsfamilien Hanau (Sparren in Gold), Elppstein (Sparren in Silber) und Münzenberg-Falkenstein (untere Hälfte des Schildes). Vilbel, ehemals ein Ort an der Nordgrenze des Dreieichs, wurde im neunzehnten Jh. eine Marktgemeinde und wurde 1858 zum "Ort" erklärt. Bad Vilbel pflegt Kooperationen mit diesen Städten:

Im Zentrum von Bad Vilbel befinden sich viele erhalten gebliebene Frankenfachwerkhäuser, vor allem das 1498 erbaute und 2005 letztmalig restaurierte Altstadtrathaus. Zahlreiche historische und neue sowie künstliche Springbrunnen in der ganzen Innenstadt zeigen die Stadtgeschichte von Bad Vilbel als "Quellstadt", darunter der römische Springbrunnen. Von vielen Läden, einem Keller und einer modern ausgestatteten Parkgarage umgeben, ist sie das neue Zentrum von Bad Vilbel und wird von Anwohnern und Besuchern gut aufgenommen.

Der nördliche Teil des Kurbades am Fluss Nidda beherbergt die Ruinen der Vilbel Castle, von denen die ältesten Teile aus dem XII. Jahrhundet wurden. Bundesweit bekannt sind die Bad Vilbeler Schlossfestspiele, die seit 1987 von anfangs Juli bis anfangs Oktober jedes Jahr in der Wasserburg ausgetragen werden. Der Schwerpunkt liegt auf den vier Bad Vilbeler Produktionen, für die bis zu 40 Kunstschaffende verpflichtet sind.

Bereits seit 2001 sind die Bürgfestspiele Bad Vilbel Teil der Arbeitgemeinschaft der zehn german Festspieleorte, einem Verband der beruflichen Freilufttheater Deutschlands. Die Kulturabteilung Bad Vilbel organisiert im Winter eine Vielzahl von Open-Air-Jazzveranstaltungen, wie z.B. Jazzveranstaltungen unter den Platanen des Kurparks und weitere Veranstaltungen in den Bezirken Massenheim, Bordellweil und Gronau. Bereits 1820 wurde der Badische Wilbeler Mark urkundlich erwähnen.

Auf dem ehemaligen Gräberfeld über und am Stadtrand steht die ýlteste Klosterkirche in Bad Vilbel, die heute protestantische Wiederbelebung. In Bad Vilbel befinden sich die beiden Autobahnkreuze Frankfurt - Friedberg Landstraße (A 661, AS 9, Heilsberg und Südcity ) und Frankfurt-Preungesheimer Drehkreuz (A 661, AS 8, Nordcity und andere Bezirke) im südlichen Teil sowie der Knoten Friedberg (A 5, AS 16) im nördlichen Teil.

Bad Vilbel liegt an den Linien Main-Weser- und Middertalbahn und ist mit einem und drei Haltestellen an das Streckennetz der Dt. Bahngesellschaft angeschlossen. An den Haltestellen Bad Vilbel, Bad Vilbel West und Dortmund hält die S-Bahn Linie 6, an den Haltestellen Bad Vilbel und Bad Vilbel-Gronau die Regionalzüge der RMV Linie 34.

Bad Vilbel ist tagsüber alle 15 Min. durch die S6 mit der Innenstadt Frankfurts und die Fahrtzeit zum Main Hbf dauert ca. 20 Min. Die Fahrtzeit bis zum Main Hbf. ist kurz. Es gibt auch zweistündige RE-Verbindungen nach Frankfurt. Das 10-Punkte-Programm der Hessen will mit zwei eigenen Strecken von Frankfurt nach Bad Vilbel zur Stärkung des lokalen Verkehrs im Rhein-Main-Gebiet beitragen.

Die Stadt Bad Vilbel ist durch mehrere Linien mit den umgebenden Orten verbunden: Mit der Frankfurt Line 30 werden der Bad Vilbeler Hauptbahnhof, die City und Heilsberg mit dem Frankfurt Nordend und der Stadtmitte (Konstablerwache) sowie zur Hauptverkehrszeit an den Südrand der Stadt, nach Frankfurt-Sachsenhausen, angeschlossen. In Frankfurt am Main verbinden die Linien 65 den Bad Vilbeler Hauptbahnhof mit Massenheim, Frankfurt am Main-Nieder-Erlenbach, Bad Homburg-Ober-Erlenbach und bis Ende 2011 Karben-Petterweil.

Von Bad Vilbel über Gronau nach Karben führt die Wetterau-Linie FB-74, von Bad Vilbeler Kern-stadt nach Heilsberg und nach Frankfurt-Bergen-Enkheim, -Fechenheim und Offenbach am Main, mit dem Hauptsitz in Bad Vilbel, darunter First Data International (ehemals GZS Aktiengesellschaft für Zahlungssysteme), Lahmeyer International, Radio FFH, der deutschen Zentrale der Brother Industries und der Pharmagruppe Stada.

Lokale Rubriken für Bad Vilbel finden sich in der FAZRASCHAU, FAZRASCHAU, FAZRASCHAU, FAZRASCHAU, FAZRASCHAU, FAZRASCHAU, FAZRASCHAU und in der Rhein-Main-Zeitung, dem Lokalkapitel der FAZ. Der Bad Vilbeler Annzeiger ist die auflagenstärkste (rund 34.500) in Bad Vilbel und wird als Gratis-Werbe- und Wochenzeitschrift im Stadtbereich als Hauspostversand verbreitet.

Der Bad Vilbeler Anzeiger erscheint am I. Aug. 1852 in seiner ersten Ausgabe als regelmäßige Tageszeitung. Das Sendezentrum der Radio/Tele FFH GesmbH & Co. hat seinen Sitz in Bad Vilbel. In Bad Vilbel ist auch der Hauptverband für Karosserie- und Fahrzeugtechnik angesiedelt. Darüber hinaus haben der Verband Hessische Zeitschriftenverleger e. V. und die RTL Programme fenster Hessen die Hauptverwaltung in Bad Vilbel.

Musicschule Bad Vilbel e. V. - Music School mit über 2500 Schülerinnen und Schüler und 84 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (staatlich anerkannte Lehrer und Verwaltung) für sie. Erholungszentrum Bad Vilbel - Das Erholungszentrum (EFZET) ist eine städtische Institution für den Bereich der kombinierten Kriminal-, Mittel- und Volksbildung der Landeshauptstadt Bad Vilbel. Von 1988 bis 1990 war er nach seiner Entlassung aus der DDR Co-Trainer des Ligateams Eintracht Frankfurt.

Die unerbittliche Wiederannäherung ( "Vilbel und Frankfurt, Rand gebiete und Metropolen im XIX. und XX. Jahrhundert"). Darin: Die Unwetterau (Hrsg.: Michael Keller, Herfried Münkler), Sparkasse Winterau, ISBN 3-924103-06-2. Willi Giegerich: Bad Vilbel - Landschaften, Geschichten und Kulturen. Der Kramer Verlagshaus, Frankfurt 1986, ISBN 3-7829-0315-3 Berta Ritscher: Historie der Vilbel-Juden.

Der Bad Wilbeler Verband für Landeskunde und Landespflege, Bad Vilbel 1998, ISBN 3-00-002406-9, Utta Müller Hand: Die Ideen gehen oft zurück - Hessenflüchtlingsfrauen merken sich. Herausgeber der Historischen Kommision Nassau (Band 3, Seite zu Bad Vilbel 142-179), Wiesbaden 1993, ISBN 3-922244-91-2. Ernst Johannes Schrade: 25 Jahre Heilsberger Niederlassung. Dokumentationen published by the settungsgemeinschaft Heilsberg, Bad Vilbel 1973.

Material: Material: Wetteraukreis II, Band 2, Friedberg bis Wöllstadt = Monument Topographie Deutschland. Hrsg.: Landamt für DENkmalpflege Hessen, Braunweig/Wiesbaden 1999, ISBN 3-528-06227-4, S. 222-260. Der Asteroide ( "340980") Bad Vilbel ist nach der Ortschaft Bad Vilbel benannt, die 2007 bei der Bergen-Enkheimer Sternwarte erforscht wurde. Bade Vilbel, Wetterschutz. Hessische Statistische Landesamt: Jüngste Bevölkerung zum 31.12.2017 (Landkreise und kreisfreie Stadtteile sowie Kommunen, Bevölkerungszahlen auf Basis der Volkszählung 2011) (Hilfe dazu).

Ort: Bad Vilbeler Annzeiger, Stand 31. Dezember 2007. 19. Dezember 2007. 19. Dezember 2007. Rücknahme am 13. Dezember 2011. Bad Vilbel: Lebendkunstwerk aus kleinen Mauersteinen. Zurückgeholt am 11. Januar 2011. Das römische Mosaik. Kultur-bad-vilbel.de. Zurückgeholt am 11. Februar 2011. ? Uta Löwenstein: Kreis Hanau.

Vergabe des Nutzungsrechts an die Benennung "Stadt Bad Vilbel" vom 21. Mai 1948. In: Hessisches Landesblatt. Bade Vilbel, Wetterschutz. Überprüfen Sie den Verweis gemäß der Gebrauchsanweisung und entfernen Sie dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.bundestag. en Released on December 2015. Brunnen- und Bibliotheksmuseum Bad Vilbel - Rhein-Main-Wiki - Das Online-Lexikon für Rhein-Main.

Überprüfen Sie bitte den Verweis gemäß der Gebrauchsanweisung und entfernen Sie dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.rhein-main-wiki. de Retrieved am 11. April 2011. URL Heimmuseum - Culture Bad Vilbel. Zurückgeholt am 11. März 2011. "European School RheinMain". www.es-rm. eu, zurückgeholt am 28. September 2011.

Mehr zum Thema