Bachelor of Engineer

Ingenieur-Bachelor

Mit dem Bachelor of Engineering (B.Eng.) wird der Abschluss für technische und ingenieurwissenschaftliche Studiengänge erworben. Jeder, der einen Bachelor-Abschluss in Ingenieurwissenschaften erwirbt, erhält den Titel Bachelor of Engineering (B.Eng.

). Mit diesem Artikel werden Sie über die Struktur des Bachelor-Studiengangs Ingenieurwesen informiert. Hier finden Sie Informationen zum Abschluss Bachelor of Engineering. Viele übersetzte Beispielsätze mit "Bachelor Engineering" - Deutsch-Englisches Wörterbuch und Suchmaschine für deutsche Übersetzungen.

mw-headline" id="Bologna-Prozess">Bologna-Prozess[Machining | edit source code]

Der Bologna-Prozess hat den akademischen Abschluss von Diplom-Ingenieuren durch Bachelor- und Masterabschlüsse in allen Hochschulbildungssystemen abgelöst. Das Bachelorstudium mit einer Regellaufzeit von sechs bis sieben Studiensemestern löst das Fachhochschulstudium und das Fachhochschuldiplom I der Volluniversitäten ab, die beide eine Regellaufzeit von sieben oder acht Studiensemestern hatten.

Mit einer weiteren Regelstudienzeit von drei bis vier Studiensemestern löst der Magister das Abschlussdiplom der Hochschulen sowie das Abschlussdiplom II der Gesamtthochschulen ab, das in der Regelfall zwischen neun und zehn Jahren dauerte. Für die ingenieurwissenschaftliche Forschung ist jedoch in Deutschland, Österreich und der Schweiz nicht angegeben, ob der Bachelor of Engineering oder der Bachelor of Science verliehen werden soll.

Der nach dem Studium verliehene Bachelor-Abschluss ist in der Prüfungsverordnung der entsprechenden Universität geregelt. Im Gegensatz zum Hochschulabschluss beinhalten die Abschlüsse Bachelor und Magister nicht mehr den Hochschulzuschlag im Hochschulabschluss. Absolventinnen und Absolventen der Studiengänge Betriebswirtschaftslehre und -management haben zum Beispiel den Hochschulabschluss dipl. Wirtschaftsingenieur erhalten, während sie nun auch die beiden Abschlüsse B. Eng. und B. Sc. erhalten können.

Aufgrund seiner vielen Fachrichtungen und Lehrveranstaltungen hat der Bachelor of Engineering vor allem im internationalen Bereich einen etwas anderen Namen: Unter anderem werden folgende Abschlüsse verliehen:

Bachelors of Engineering | Alle Informationen zum Studienabschluss auf einen Blick

Wer ist der Bachelor of Engineering? Wer ist der Bachelor of Engineering? Es wird als gleichwertig mit den bisherigen Abschlüssen der Hochschulen für Ingenieur- und Technikwissenschaften angesehen. Die Fächer, die mit einem Bachelor of Engineering abgeschlossen werden, sind z.B. Mit dem akademischen Abschluss Bachelor of Engineering qualifizieren Sie sich nicht nur für den Berufsstand, sondern auch für einen anschließenden Masterabschluss und gar für eine Dissertation.

Mit dem konsekutiven Masterstudiengang, der auf dem Bachelorstudiengang aufbaut, soll das dort gelehrte Material vertieft und ergänzt werden. Beispielsweise können Sie in einem nicht-konsekutiven Kurs einen Abschluss als Magister der Naturwissenschaften erwerben. Der Masterstudiengang umfasst in der Regelfall weitere 4 Studiensemester. Einen Bachelor of Engineering-Abschluss können Sie an einer Universität, Fachhochschule, Privathochschule, Fernunterricht oder Dualem Hochschulstudium erwerben.

Es besteht die Möglichkeit, sowohl in Voll- als auch in Nebenjob. In der Regel sind die Lehraufträge eines Bachelor of Engineering an den Hochschulen eher theoretisch, während die FHs mehr Gewicht auf die Praxis legt. Im Bachelor -Studiengang Ingenieurwissenschaften absolvieren Sie wie in allen Bachelor-Studiengängen unterschiedliche Bausteine und sammeln Kreditpunkte. In der Regel vervollständigt die so genannte Praxisphase diese Konstruktion.

In der sechsten Hälfte des Semesters schliessen Sie Ihre Bachelor-Arbeit ab. Die Bachelorstudiengänge Bachelor of Engineering bieten Ihnen zunächst Grundkenntnisse in den nachstehenden Themen:? Viele dieser Spezialisierungen haben eigene Lehrveranstaltungen, wie z.B. den Bachelor of Engineering and Information Science. Wer für einen Bachelor of Engineering studieren will, braucht in der Praxis in der Praxis das Abi, die Fächergebundene Universitätsreife oder die FHRe.

Darüber hinaus sind technische Kenntnisse und logische Denkweise sowie gute Englisch-, Mathematik- und PC-Kenntnisse Voraussetzung für ein geeignetes Vordiplom. Bei vielen Hochschulen und FHs müssen Sie zusätzlich zu Ihrer Anmeldung eine Zulassungsprüfung ablegen. Auf diese Weise weisen Sie Ihre bisherigen Kenntnisse und Ihre Tauglichkeit für ein Ingenieur- oder Technikstudium nach. Sie können einen Bachelor of Engineering in Voll- oder Nebenbeschäftigung erwerben.

Die Einstiegsmöglichkeit in ein Berufsbegleitstudium besteht in einem Fernstudiengang oder einem Abendprogramm. Alternativ dazu gibt es das in die Berufsausbildung integrierte duale Studiensystem. Zusätzlich zu deinem Training schließt du eine Lehre ab und hast am Ende zwei Diplome. Der Bachelor of Engineering ist in der Praxis üblich und dient der Vorbereitung auf ein sehr vielfältiges Aufgabengebiet.

Der Stellenmarkt eröffnet Ihnen mit dem Bachelor of Engineering gute berufliche Perspektiven. Einige Universitäten verleihen einen Bachelor of Science-Abschluss für naturwissenschaftliche und technische Fächer, andere einen Bachelor of Engineering-Abschluss für den gleichen Studiengang. So können viele der technisch orientierten Lehrveranstaltungen, wie beispielsweise die ingenieurwissenschaftlichen, auch mit einem Bachelor of Science abgeschlossen werden.

Bachelor of Engineering-Gradstudiengänge werden oft von Berufs- und Fachakademien angeboten, die sich durch eine praxisnahe Ausbildung kennzeichnen. Dagegen setzen Unis und FHs mehr auf Naturwissenschaft und Technik und vergeben in der Regel Bachelor of Science-Abschlüsse in Ingenieurswissenschaften.

Mehr zum Thema