Bachelor Maschinenbau

Studiengang Maschinenbau

Der Studiengang Maschinenbau ist stark forschungsorientiert. Auch nach dem Bachelor-Abschluss können Sie noch einen Master-Abschluss absolvieren. Erster Abschluss ist der Bachelor-Abschluss, der in der Regel nach sechs Semestern, manchmal auch nach sieben oder acht Semestern erworben wird. Sie sind als Maschinenbauer einer der kreativen Köpfe für alles, was mit Technik zu tun hat. Maschinenbau ist das Reich der Zahlen und Zahnräder, für Erfinder und Techniker das legendäre Eldorado.

Maschinenbaustudium mit Schwerpunkt Maschinenbau für den Maschinenbau Grundlagen und Lehrinhalte

Weshalb Maschinenbau-Studiengang? Eignen wir uns für ein Maschinenbaustudium? Welche Erwartungen habe ich an mein Maschinenbaustudium? Weshalb Maschinenbau-Studiengang? Das Diplom ist weltweit bekannt und bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre Karriere direkt zu starten oder einen Master-Abschluss zu erwerben. Sie haben als diplomierter Maschinenbauer ausgezeichnete Perspektiven auf dem Stellenmarkt, denn schließlich ist jeder fünfte sozialversicherungspflichtige Mitarbeiter in Deutschland in einem Ingenieurberuf beschäftigt.

Sie können Maschinenbau an Fach- und Führungskräfte sowie an Privathochschulen, Fernunterricht, Dualem Studiengang oder im In- und Ausland erlernen. Meistens schließen Sie Ihr Maschinenbaustudium mit einem Bachelor of Science ab. Das Maschinenbaustudium an den Hoch- und Fachschulen ist mit der EinfÃ??hrung der Bachelor- und MasterstudiengÃ?nge durch praktische Semester und Praktika anwendungsorientiert geworden.

Das Maschinenbaustudium an einer Hochschule ist im Vergleich zu einem Fachhochschulabschluss noch stärker grundlagen- und erforschungsorientiert. Die Fachhochschulausbildung ist für alle gedacht, die bereits über berufliche Erfahrungen verfügen oder nach dem Abschluss einen Direkteinstieg in die Wirtschaft anstreben. Sie können unter gewissen Bedingungen auch ohne Schulabschluss einsteigen. In der Regel schließen Sie an der FH Ihr Maschinenbaustudium mit einem Bachelor of Engineering ab.

An einer Fernuniversität können Sie berufsbegleitend Maschinenbau lernen. Der Vorteil dabei ist, dass Sie von zu Hause aus lernen können und Ihre Zeit beliebig aufteilen können. Im dualen Studiengang Maschinenbau wird eine innerbetriebliche Lehre mit einem Hochschulabschluss verbunden. Darüber hinaus trägt Ihr Übungsfirma in der Regel die Studienkosten und bezahlt Ihnen ein monatliches Gehalt.

An vielen Universitäten wird den Maschinenbau-Studenten ein Auslandsemester empfohlen. Sie können unter dem Namen "Mechanical Engineering" an vielen Universitäten auf der ganzen Welt Maschinenbau studieren. Bei uns finden Sie eine Vielzahl von Studiengängen. Sie erhalten entweder einen Bachelor of Science oder einen Bachelor of Engineering-Grad. Eignen wir uns für ein Maschinenbaustudium? Die Studiengänge des Maschinenbaus gelten als sehr aufwendig. Für einen gelungenen Abschluß reicht das Engagement für Maschine und Technologie nicht aus.

Um Maschinenbau zu lernen, benötigen Sie eine allgemeinbildende oder fachbezogene Matura. Sie können an einigen Universitäten auch ohne Schulabschluss Maschinenbau anstreben. Darüber hinaus prüfen die Universitäten oft Ihre bisherigen wissenschaftlichen Kenntnisse in einer Zulassungsprüfung und prüfen, ob Sie für ein Maschinenbaustudium ausreichen. Technische Kenntnisse und die Fähigkeit zum logischen Denken sind ebenso wie gute Mathematik- und Computerkenntnisse die Grundvoraussetzung für ein Maschinenbaustudium.

Welche Erwartungen habe ich an mein Maschinenbaustudium? Die Ausbildung berechtigt Sie zu einem Berufsabschluss oder einem anschließenden Masterstudium. Sie beschäftigen sich während Ihres Maschinenbaustudiums vor allem mit der Funktionalität von Geräten und technologischen Einrichtungen, lernen unterschiedliche Prozesse und Anwendungsbereiche sowie die Möglichkeit, erste kleine Geräte selbst zu konstruieren. Deshalb werden während des Studienverlaufs die nachfolgenden Lerninhalte auf dem Programm stehen:

Sie können neben Ihrem allgemeinen Maschinenbau-Studium auch Kurse wie Luft- und Raumfahrtingenieurwesen, Materialwissenschaft, Entwicklung und Design, Papiertechnologie oder Elektrotechnik absolvieren. Das Maschinenbaustudium ist an einigen Universitäten fachübergreifend. Sie studieren wie in allen Bachelorstudiengängen Maschinenbau-Module, sammeln Leistungspunkte und schließen Ihre Bachelor-Arbeit ab.

Ein besonderes Merkmal sind die unterschiedlichen Pflichtstationen und Praktika, die Sie vor und während Ihres Maschinenbaustudiums absolvieren, um Praxiserfahrung zu gewinnen. Abhängig von der Universität schließen Sie Ihr Maschinenbaustudium mit dem Abschluss Bachelor of Science (B. Sc.) oder Bachelor of Engineering (B. Eng.) ab. Damit sind Sie für einen Direkteinstieg oder einen anschließenden Masterabschluss mit den Graden M. Sc. (Master of Science) oder M. Eng. (Master of Engineering) qualifiziert.

Der Weg zur Doktorarbeit steht Ihnen nach Abschluss des Masterstudiums offen. Sie haben als diplomierter Maschinenbauingenieur sehr gute Aussichten auf dem Beruf. Durch die umfangreiche Berufsausbildung im Maschinenbaustudium gibt es viele unterschiedliche Tätigkeitsfelder. In welchen Berufsfeldern bin ich nach dem Studienabschluss geeignet?

Der Studiengang Maschinenbau macht Sie fit für ein weites Feld von Aktivitäten. Sie arbeiten als Maschinenbau-Ingenieur an Ideen, Gestaltung, Berechnung, Gestaltung, Konstruktion, Optimalisierung, Forschung auf dem Gebiet der Technik, Herstellung und des Vertriebs von Geräten und technischer Ausrüstung. Maschinenbauer sind auch in der Sparte Chemie, im Bereich Chemie, im Bereich Chemie, im Bereich Chemie, im Bereich Chemie, im Bereich Chemie, in der Logistik, im Vertrieb oder im Qualitätsmanagement tätig. Darüber hinaus können Sie mit einem nachfolgenden Master-Abschluss und einer Doktorarbeit in die Welt der Naturwissenschaften und Naturwissenschaften einsteigen oder als Dozentin an Universitäten oder Fachhochschulen arbeiten.

Selbst wenn Sie als Maschinenbauer verhältnismäßig gute Perspektiven auf dem Stellenmarkt haben, wird es Ihnen ohne praktische Erfahrung und Kontaktmöglichkeiten schwierig sein, einen geeigneten Job zu haben. Deshalb sollten Sie bereits während des Studienaufenthaltes durch Praktika Kontakt und Vernetzung herstellen, die Ihnen den Karriereeinstieg erleichtert. Sie können sich nach dem Studium des Maschinenbaus entweder gleich auf eine Anstellung oder mit einem Trainee-Programm an den Start Ihrer Karriere machen.

Aktuell mangelt es an kreativen Köpfen mit Hochschulabschluss in den Bereichen Elektrik, Medizinaltechnik, Anlagenbau, Fahrzeugbau und Maschinenbau. Sie sind als Maschinenbauer auch ein gefragter Spezialist in Chemie- oder Beratungsunternehmen. Darüber hinaus sind Sie als Hochschulabsolvent eines Maschinenbaustudiengangs prinzipiell frei in die Führungsebene aufzusteigen. Für Maschinenbauer sind die Karrieremöglichkeiten weit gesät.

Ein Masterabschluss bringt Ihnen in der Praxis in der Praxis in der Regel mehr ein.

Mehr zum Thema