Babysitter

Kinderbetreuerin

Die innere Bereitschaft ist wichtig für dich und den Babysitter, um ein gutes Team zu werden. Hinweise für Babysitter Babysitter ist wohl der allerbeste, aber auch der verantwortungsbewussteste Beruf der Wel! Darüber hinaus sind in vielen Staaten die Bereitschaft der Erziehungsberechtigten, Sie zu engagieren, größer, weil sie vom Land Steuererleichterungen bekommen können. Vor dem ersten Babysitting gehen Sie dieses Formblatt zusammen mit den Vätern durch. Auf diese Weise können Sie einigen Schwierigkeiten vorbeugen, bevor sie überhaupt entstehen.

Es wird dringend empfohlen, dass Babysitter sich zuvor mit ihren Kindern und Verwandten auseinandersetzen. Zu Ihrer eigenen Absicherung empfiehlt es sich, Ihre Erziehungsberechtigten um ein Meeting an einem öffentlich zugänglichen Platz zu bitten und jemanden mitzunehmen. Sie sollten sich die Zeit für das Aufwärmen mit der anderen Person nehmen und sich wohl fühlen, auch wenn das heißt, sich vor dem ersten Babysitting mehrere Male zu begegnen.

Möglicherweise bitten dich die Erziehungsberechtigten auch, das erste Mal, wenn sie zu Haus sind, nach dem Neugeborenen zu suchen. Damit sie deine Babysitterweise besser kennen lernen und du kannst ihnen neue Ideen vorlegen. Falls Sie sich entschlossen haben, sich um das Baby zu Haus zu kümmern, vergewissern Sie sich, dass die Kinder mindestens einmal bei Ihnen zu Haus waren, bevor Sie für sie babysitten.

Falls du ein gutes Meeting hattest und für die Erziehungsberechtigten Babysitter werden möchtest, empfehlen wir dir, alle notwendigen Infos auszutauschen, bevor du mit dem Babysitting anfängst, damit du besser gerüstet bist. Anschrift, Mobil- und Festnetznummern der Gastfamilie, mit der Sie Babysitting betreiben, die Name der Kleinen, alle Allergieerkrankungen der Kleinen und alle Notrufnummern.

Fragen Sie auch die Erziehungsberechtigten im Voraus, ob sie während der Babysitterzeit einen Besuch anstreben. Falls du dir nicht sicher bist, kannst du immer noch die Erziehungsberechtigten rufen oder die Türe nicht aufmachen. Denke im Voraus darüber nach, was du während des Babysitters tun willst: Du kannst mit den Kleinen Basteln, Streichen oder das beliebte Spiel der Kleinen ausprobieren.

Machen Sie Sachen mit den Kids, die sie lieben und die Ihre eigene oder die der Kids nicht mindern. Als Babysitter ist die Gewährleistung der Kindersicherheit Ihre oberste Pflicht! Zudem muss man sich gut um die Kleinen sorgen, besonders wenn sie noch sehr klein sind. Achte immer auf die Kinder: Wenn du dich um mehrere Kleinkinder kümmerst, stelle sicher, dass du mit allen Kleinkindern im selben Zimmer bist, damit du sie alle zur selben Zeit sehen kannst.

Bei der Betreuung älterer Kleinkinder ist darauf zu achten, dass sie im eigenen Heim sind, oder wenn sie allein nach draussen gehen wollen, nur in ihrem eigenen Vorgarten. Es wird den Kindern gefallen, mit dir zu sein! Bei den meisten Kindern ist das Image eines fröhlichen, liebevollen und zuverlässigen Kinderbetreuers im Vordergrund.

Denken Sie daran, dass die Kleinen Ihnen gerne erzählen werden, wie gut sie den Babysitter gefunden haben. Halten Sie sich an die mit den Erziehungsberechtigten vereinbarte Schlafenszeit: Lassen Sie die Kleinen nicht früher einschläfern oder gehen Sie später ins Lager. Gehen die Kleinen zu frueh ins Lager, werden sie spaeter aufwachen und koennen danach nicht einsacken!

Bringen Sie die Kleinen zu der Zeit ins Lager, an die sie gewohnt sind. Als eines der beiden Kleinen zu schreien beginnt, geben Sie ihm sein Lieblings-Kuscheltier oder seinen Lieblingsschnuller. Wer als älteres Kind noch etwas aufstehen will, sollte ihm sagen, dass er ohnehin nicht mehr mitspielen darf und dass es keinen Spass macht, trotzdem noch etwas aufzuwachen.

Sie würden jetzt ohnehin nicht mit ihnen mitspielen. Räum auf, bevor die Erziehungsberechtigten nachts wiederkommen:: Auf diese Weise macht man die Erziehungsberechtigten glücklich. Dies trifft insbesondere dann zu, wenn Sie sich um mehrere Kleinkinder kümmern, denn vier Kinderaugen sind mehr als zwei. Wenn die Kleinen im Schlafzimmer liegen, könnt ihr euch ja ein wenig mehr Zeit lassen.

Möchten Sie mit einem Bekannten zusammen babysitten, sprechen Sie mit den Erziehungsberechtigten über Ihren Tipp!

Mehr zum Thema