Ausschreibung Ausbildungsplatz

Aufforderung zur Einreichung von Angeboten für einen Ausbildungsplatz

Es handelt sich um eine Stellenausschreibung für einen Ausbildungsplatz im Diözesan Caritasverband Köln. Stellenanzeige Ausbildungsplatz "Menschen mit Fluchthintergrund" (Deutsch) Hier finden Sie eine Stellenanzeige für eine Lehre im diözesanischen Caritasverband Köln. Zielgruppe der Ausschreibung sind "Menschen mit Flüchtlingshintergrund (mit Aufenthaltserlaubnis oder Toleranz)", die für den Lehrberuf Bürokaufmann/-frau in der Bürokommunikation in Frage kommen. Um eine Berufsausbildung aufnehmen zu können, muss es den Bewerbern prinzipiell gestattet sein, eine Berufsausbildung aufzunehmen. In allen anderen Fällen entfällt die Genehmigung der BAG.

Asylbewerber mit Aufenthaltserlaubnis oder Duldsame können nach drei Monate eine Erwerbstätigkeit aufnehmen, wenn sie bei der ersten Aufnahme nicht mehr leben und nicht an der Arbeit der Auslandsbehörde gebunden sind. Wir weisen darauf hin, dass das Privileg für Ausländer aus Deutschland und der EU, eine Vakanz anzunehmen, nicht für Praktikanten ausreicht. Asylbewerber im Rahmen des Asylverfahrens oder mit einer Toleranz müssen daher nicht auf die 15-monatige Wartezeit warten.

Es ist auch möglich, die Gewährung und Ausdehnung einer Toleranz für die Zeit einer beruflichen Ausbildung zu erteilen. Darüber hinaus werden der Abschluss eines soliden Abiturs ( "Abitur"), eine grundlegende Sprachkompetenz in deutscher Sprache und der Wille und die Befähigung zum weiteren Erwerb der deutschen Landessprache in gesprochener und schriftlicher Form vorausgesetzt.

Für Ihre Mithilfe bei der Weitergabe des Bewerbungsaufrufs an passende Bewerber möchten wir uns bei Ihnen bedanken. Ihre Bewerbung senden Sie am besten an die Personalstelle des Diözesan-Caritasverbandes für das Erdgeschoss Köln e.V. zuhanden von Michaela Busse, Michaela.Busse@caritasnet.de Tel.: +49221201084221.

Aufforderung zur Einreichung von Bewerbungen für Ausbildungsplätze

initDiashow({TextboxEnabled: 1, TextboxPositionClass: "cboxBottom", Miniaturansichten: "Die Tasten 0": "Aufräumen: function() { NOLISManager.Diashow. initActionbuttons() ; NOLISManager.Diashow. actionbuttonsMove2Content() ; }}} ; jQuery(document). size (function(){ jQuery.colorbox. resize({ width fenster. interiorWidth > parseInt(cboxOptions_gallerygroup5bbf88d032abe. maxWidth) â cboxOptions_gallerygroup5bbf88d032abe. maxBreite: cboxOptions_gallerygroup5bbf88d032abe. Breite, Höhe: Fenster. innereHöhe > parseInt(cboxOptions_gallerygroup5bbf88d032abe. maxHeight) â cboxOptions_gallerygroup5bbf88d032abe.maxHeight: cboxOptions_gallerygroup5bbf88d032abe. Höhe }) ; } }) Haben wir Ihr Interessensgebiet weckt â

Auf unserer Website (in der Hauptsache nach den Sommerferien) finden Sie unter der Überschrift: "STADT ALS ARBEITGEBER/Stellenangebote" (links in der Navigationsleiste) die Stellenangebote für das folgende Jahr. Du hast die Chance, dich direkt über das Internet auf den gewünschten Ausbildungsplatz zu unterbreiten. Nützen Sie die Gelegenheit, sich direkt bei uns zu unterbreiten.

Während des oralen Abschnitts des Aufnahmeverfahrens werden Gruppen- und Einzelinterviews mit den in die Endauswahl gekommenen Kandidaten geführt. Im Ausbildungsberuf Verwaltungskaufmann, angehender Prüfer für den Beruf des leitenden nicht-technischen Dienstleisters in der allgemeinen Betriebswirtschaft (Bachelor of Arts), Bürokaufmann, Kaufmann für Medien- und Informationsdienstleistungen, Veranstaltungskaufmann sowie Sport- und Fitnessfachmann geht dem mundlichen Teil eine schriftliche Eignungsprüfung voraus.

Daher sind wir sehr froh, wenn sich Menschen aller Nationen, die einen Ausbildungsplatz suchen, von unserem Leistungsangebot angesprochen und bei uns beworben werden. Schwerbehinderte Antragsteller (bitte Beleg beifügen) erhalten eine bevorzugte Beschäftigung im Sinne der anwendbaren Rechtsvorschriften, wenn sie gleichermaßen qualifiziert und qualifiziert sind. Die in ehrenamtlicher Funktion erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten können gegebenenfalls im Zusammenhang mit der Angemessenheit, der Begabung und der beruflichen Leistungsfähigkeit des Einzelnen in positiver Weise Berücksichtigung finden, wenn sie für die beabsichtigte Beschäftigung nützlich sind.

Mehr zum Thema