Ausergewöhnliche Job Angebote

Außergewöhnliche Jobangebote

Trainee-Positionen: Ausgesuchte Stellenangebote Freiwillige Helfer mit einem entsprechenden Fokus sind auch in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit tätig. Dies ist zu erwarten: Ein Hochschulabschluss ist erforderlich. Die Trainees durchlaufen in 17 Monate die Arbeiten der verschiedenen Unternehmen der EZ durch aktuelle Einzelprojekte und können sich so für die anspruchsvollen Fach- und Managementaufgaben der GIZ und ihrer Wettbewerber ausbilden.

Es werden ein abgeschlossener Hochschulabschluss (Bachelor ist ausreichend) sowie erste Berufserfahrung aus Praktika oder ähnlichem mitgebracht. Die Traineeprogrammteilnehmer der Entwicklungszusammenarbeit werden nach einer einstündigen Vorbereitungszeit in Deutschland für elf Jahre in einem laufenden GIZ-Projekt im Einsatz sein. Die Trainees betreuen die Konsumentenvertretung in den Bereichen Kampagnenmanagement, Werbung und Mittelbeschaffung sowie Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Die Trainees sind für die Kundenbetreuung zuständig.

Vom ersten Tag an sind die jungen Mitarbeiter in die laufenden Projektarbeiten des kleinen Kollektivs eingebunden. Die Erwartung ist: Eine gute allgemeine Politikausbildung und das Engagement für Ernährungsthemen - ein Universitätsabschluss hingegen ist keine Voraussetzung. Bei der Presse- und Ã-ffentlichkeitsarbeit sollte es eine vorherige Schulung im Themenbereich Medien/Kommunikation geben. Dazu gehört die nachhaltige Kampagnen- und Mediaplanung sowie die Bearbeitung aktueller Topic.

Entschädigung: Das monatliche Gehalt eines Foodwatch-Trainee beläuft sich auf EUR 1.700 Brutto. Die Agentur für Arbeit stellt ihre Nachwuchskräfte auch durch Praktika ein. Voraussetzung sind ein absolviertes Universitätsstudium, bevorzugt mit wirtschafts-, natur- oder sozialwissenschaftlichem Fokus, mind. ein Jahr Berufspraxis und die Bereitschaft zu Managementaufgaben. Es ist nicht selten, dass eine Position als Geschäftsbereichsleiter oder geschäftsführender Direktor im Arbeitsbereich der Agentur für Arbeit angeboten wird.

Entlohnung: Die Auszubildenden bekommen nach dem Tarifvertrag für die Beschäftigten der Agentur für Arbeit ein Fixgehalt der Ausbaustufe 1, das derzeit 3.654,58 EUR pro Monat beträgt. Das ca. zwölfmonatige Trainee-Programm beinhaltet Sonntagsseminare und die Mitarbeit an einem eigenen Teilprojekt. So wird es erwartet: eine sinnvolle Anwendung. So wird es erwartet: Universitätsabschluss, erste praktische Erfahrungen und natürlich Interessen an der Arbeits- und Gesellschaftspolitik.

Entlohnung: Die neue Generation bekommt pro Monat einen Betrag von netto 4. 100 E. A. Die neue Generation bekommt pro Monat einen Betrag von netto 3. 100 Euro. Abhängig von Interessen und Fachrichtung können sich die Absolventinnen und Absolventen auf eine 18-monatige Ausbildung in den Fachbereichen Vertrieb, IT oder Dokumentationen anstreben. Es werden ein überdurchschnittliches Studium, das Engagement für die Tätigkeit eines jungen Medienunternehmens und erste praktische Erfahrungen im angestrebten Ausbildungsfeld mitgebracht. Diese verfügen über Erfahrungen im täglichen Geschäft, sind in laufende Prozesse involviert und können sich so für Fach- und Managementaufgaben im Betrieb ausbilden.

Mehr zum Thema