Ausbildungsverkürzung mit Abitur

Verkürzung der Ausbildung mit dem Abitur

So ist beispielsweise eine Verkürzung von sechs Monaten bei einem mittleren Schulabschluss und von zwölf Monaten bei einem Abitur oder einer Fachhochschulreife möglich. Verkürzung der Ausbildungszeit mit Abitur auf 2 Jahre? Auszubildende, Spediteurin (Ausbildung)

Hallo, ich bin 22 Jahre alt und bilde mich zum Spediteur aus. Gibt es jemanden, der Erfahrungen mit der Verkürzung der Ausbildungszeit auf zwei Jahre hat, die nicht zuvor im Arbeitsvertrag festgeschrieben waren? Nach dem Abitur habe ich meine Lehre nicht im zweiten Jahr begonnen. Kennt jemand mehr darüber? Es mag großartig sein, dass Sie die High School abgeschlossen haben, aber es hat nicht immer seine Stärken im Arbeitsleben.

Ihnen mangelt es in der gekürzten Schulung an noch weniger beruflicher Erfahrung, die Sie ohnehin schon nicht haben, deshalb sollten Sie auf sie verzichtet haben. Die meisten Unternehmen wollen keine Schulabgänger, sondern Menschen, die den Job kennen. Deshalb auf ihn verzichtet und das reguläre Training beendet. Keine Ahnung, aber was ich mit Sicherheit weiss, ist, dass die Verkürzung der Ausbildungszeit nicht so großartig ist.

Wenn Sie nicht übernehmen, haben Sie nur Anspruch auf 6 statt wie bisher 11 Monatslöhne Arbeitslosenunterstützung I. Als ich meine Berufsausbildung 1996 beendet und nicht übernommen wurde, war ich etwa 1 Jahr lang erwerbslos. Keiner mag es, jemanden ohne Arbeitserfahrung einzustellen. Dem muss der Übungsfirma jedoch zugestimmt werden. Auch im Falle einer Kürzung muss Ihnen das gesamte Material gemäß dem Trainingsrahmenplan gelehrt werden.

Eine frühere Ausbildung kann eine Verkürzung der Ausbildung begründen: Arbeit.

Ein Studium in nur zwölf oder 18 Jahren? Danach kann das Training von Beginn an gekürzt werden. Hamburg/Hamburg (dpa/tmn) - Wenn die Auszubildenden 21 Jahre oder jünger sind, können sie die Lehrzeit mit Einwilligung des Auftraggebers aufschieben. Dies wird von Fin Mofaupt, Leiterin der Trainingsberatung bei der Hamburger Wirtschaftskammer, hervorgehoben.

Für drei Jahre ist eine Laufzeit von 18 Monate das Mindeste, für zwei Jahre eine Laufzeit von 12 Jahren. Allerdings empfiehlt er von einer Verkürzung auf das Mindestmaß. "Wenn ein Auszubildender nur für ein paar Tage erkrankt ist, wird er die Trainingszeit nicht zusammen bekommen und am Ende nicht zur Abschlußprüfung zugelassen."

In manchen Fällen ist auch das Abitur möglich, und junge Menschen hätten prinzipiell das Recht, ihre Berufsausbildung zu abkürzen. In der Tat hat der Auftraggeber oder auch der Praktikant selbst jedoch die Frage, ob es für ihn möglich ist, das Lernmaterial in kürzerer Zeit zu beherrschen. Es besteht dann die Moeglichkeit, die Ausbildungsdauer im Nachhinein zu verkuerzen oder sich alternativ fruehzeitig fuer die Pruefung zu abmelden.

Mehr zum Thema